Top Themen
Startseite / Expertentipps / Die Blaue Flagge – wo sie weht, ist gut baden
Die Blaue Flagge – wo sie weht, ist gut baden

Die Blaue Flagge – wo sie weht, ist gut baden

Weißer Sand, blaues Wasser, Palmen und viel Sonne – das ist für die meisten Urlauber der Inbegriff eines gelungenen Urlaubs. Doch bei der Reisebuchung kümmert man sich hauptsächlich um ein geeignetes Hotel und schaut weniger nach dem Zustand des Strandes. Sollte man aber. Wie man einen schönen Platz findet? Ganz einfach – schön ist es da, wo die „Blaue Flagge“ weht.

Was ist die „blaue Flagge?“

Ihr reist mit einem Kleinkind, das sich gerne Sand in den Mund stopft und Meerwasser trinkt? Dann ist es beruhigend zu wissen, dass mit der Qualität von Wasser und Strand alles in Ordnung ist.
Kennzeichen dafür ist die „Blaue Flagge“. Wo sie weht, kann man den Strandurlaub entspannt genießen.

Wer kann die Blaue Flagge alles verliehen bekommen?

  • Strände
  • Sportboothäfen
  • Badestellen
  • Binnenseen

Umweltauszeichnung seit 1987

Jedes Jahr Anfang Juni steigt die Spannung bei den Bewerbern – bekommen wir die Blaue Flagge? Für Regionen die hauptsächlich vom Tourismus leben, ist die kleine Fahne ein wichtiges Aushängeschild.

Blaue Flagge

Geboren wurde das Projekt 1985 in Frankreich, wo Strände mit sehr guter Wasserqualität und Abwasserentsorgung mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Daraus entwickelte sich die Idee der Blauen Flagge, die nun seit 25 Jahren von der FEE, der Foundation für Environmental Education, vergeben wird.

Falls euer Urlaubsstrand nicht über eine Blaue Flagge verfügt, keine Sorge:  Strände ohne diese Auszeichnung sind jedoch nicht zwangsläufig schlechter. Vielleicht hat sich die zuständige Gemeinde nur nicht beworben? Zudem sollte man wissen, dass nicht jeder zertifizierte Strand ein Sandstrand ist. Wer großen Wert auf den weichen feinen Untergrund legt, sollte daher schon vor dem Urlaub sichergehen, dass er nicht an einem Steinstrand landet.

Kriterien für ausgezeichnete Strände

Jetzt wissen wir, dass die Verleihung der Blauen Flagge schon eine lange Tradition hat, aber welche Kriterien spielen eigentlich eine Rolle bei der Auszeichnung? Wir klären auf:

  • Wasserqualität: Bakterien, Keime und andere Schadstoffe die sich im Wasser tummeln, erkennt das bloße Auge nicht. Sie können umschöne Krankheiten hervorrufen. Ob Binnengewässer, Flussufer oder Ozean – für zertifizierte Gewässer gelten Richtwerte zum Schutz der Gesundheit. Zur Sicherheit überprüfen Verantwortliche die Wasserqualität alle zwei Wochen. Die Ergebnisse dieser Kontrollen werden auf Infotafeln veröffentlicht und sind für alle einsehbar.
  • Sicherheit und Reinlichkeit des Strandareals: Nur ein sauberer Strand ist ein ausgezeichneter Strand. Deswegen braucht er ausreichend Abfallbehälter und Toilettenhäuschen. Um die Sicherheit der Badenden zu gewährleisten, müssen Rettungsringe und Erste-Hilfe-Kästen vorhanden sein. Und damit niemand dehydriert, gibt es einen Kiosk oder eine Strandbar, wo man sich mit Getränken versorgen kann.

Blaue Flagge und die Umwelt

  • Umweltaspekte: Auch der Umweltaspekt ist wichtig. Tiere sollen in ausgewiesenen Schutzzonen ein Zuhause finden und Pflanzen in Ruhe wachsen dürfen. Hinweisschilder über das lokale Ökosystem ermahnen die Besucher zum achtsamen Umgang mit der Natur. Außerdem muss eine umweltgerechte Abfallentsorgung am Gewässer gewährleistet sein.
  • Monitoring: Die Betreiber sind dazu verpflichtet, regelmäßig zu Überprüfen, dass alle Maßnahmen, die für den Besitz der Blauen Flagge notwendig sind, durchgeführt werden.

Wie wird sichergestellt, dass die Kriterien erfüllt werden?

Um zu überprüfen, dass alle Kriterien erfüllt sind, die zum Besitz der Blauen Flagge eingehalten werden müssen, gibt es regelmäßige Kontrollen. Eine große Rolle spielen dabei die nationalen Umweltbehörden, die dafür sorgen, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden.

Außerdem gibt es angemeldete und unangemeldete Audits, die direkt von der FEE durchgeführt werden. Jedes Gewässer muss sich jedes Jahr neu auf die Blaue Flagge bewerben. So wird sichergestellt, dass die Qualität regelmäßig geprüft wird und auf einem hohen Niveau bleibt.

Wie finde ich die Strände mit der „Blauen Flagge“?

Mehr als 3000 Strände in Europa, Südafrika, Marokko, Tunesien, Neuseeland, Brasilien, Kanada und der Karibik dürfen mittlerweile ihre Strände mit der Umweltauszeichnung schmücken. Eine genaue Aufstellung bietet die Homepage des internationalen Dachverbandes F.E.E.

Die meisten Strände, an denen die Blaue Flagge weht befinden sich in Europa. Vor allem Spanien, die Türkei, Griechenland und Frankreich bieten eine Vielzahl an qualitativ hochwertigen Stränden, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurden. Auch Deutschland verfügt über einige Strände mit der Blauen Flagge. Vor allem an der Ostsee und am Bodensee sind diese zu finden.

Die Blaue Flagge wird aber auch außerhalb Europas verliehen. Wenn ihr danach Ausschau haltet, werdet ihr sie vor allem in Marokko, der DomRep und in Mexiko an den Stränden wehen sehen.

Playa del Carmen in Cancun in mexiko

Mehr zu den schönsten und besten Stränden:

Die schönsten Strände in Spanien
Die schönsten Strände auf Mallorca
Die schönsten Strände auf Ibiza
Die schönsten Strände auf Gran Canaria
Die schönsten Strände auf Teneriffa
Die schönsten Strände auf Fuerteventura
Die schönsten Strände in Italien
Die schönsten Strände auf Sardinien
Die schönsten Strände auf Sizilien
Die schönsten Strände in der Türkei
Die schönsten Strände in Griechenland
…. Die schönsten Strände auf Kreta
Die schönsten Strände in Kroatien
Die schönsten Strände in Portugal
Die schönsten Strände an der deutschen Ostsee
Die schönsten Strände in Thailand
Die schönsten Strände auf Phuket
Die schönsten Strände auf Bali
Die schönsten Strände auf Kuba
Die schönsten Strände in den VAE

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen