Top Themen
Startseite / Expertentipps / Die schönsten Strände in Dubai, Abu Dhabi und Ras al Khaimah
Die schönsten Strände in Dubai, Abu Dhabi und Ras al Khaimah

Die schönsten Strände in Dubai, Abu Dhabi und Ras al Khaimah

Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten bedeutet für viele, eine Woche lang nichts tun außer am Strand relaxen, in der Sonne liegen und mit Blick aufs Meer die Seele baumeln lassen. Kein Wunder, denn in den VAE gibt es viele tolle Strände, die bei Erholungssuchenden keinen Wunsch offen lassen. Welche Strände sich am besten für die verschiedenen Urlaubstypen eignen haben wir für euch vor Ort ausgetestet. Eines können wir aber schon jetzt versprechen: In den VAE findet jeder den passenden Strand für sich!

Chillen, Sporteln und Party Machen: Dubais Strände machen es möglich


 

La Mer

Wenn ihr in Dubai Urlaub macht, müsst ihr unbedingt La Mer besichtigen. Hier gibt es einen endlos scheinenden weißen Sandstrand mit vielen Palmen, die euch Schatten spenden. Doch das Meer ist in Wahrheit nur Kulisse, für das eigentliche Highlight: Direkt am Strand befindet sich ein neugebautes Stadtviertel mit vielen Geschäften, Cafés und trendigen Restaurants. Überall findet ihr hier tolle Graffitis, Skulpturen und andere Kunstwerke, die sich alle um das Thema Meer drehen. Plant daher in La Mer unbedingt ein Mittagessen oder Abendessen ein, um den coolen Hipster-Vibe bei einem leckeren Essen auf euch wirken zu lassen. Ihr werdet hihr das Gefühl haben, mitten in einem Künstlerviertel von New York oder London zu sein. Doch das Beste dabei ist: Ihr seid vom coolen Café nur ein paar Meter vom badewannenwarmen Meer entfernt.

Kite Beach

Wer es lieber etwas sportlicher mag, ist am Kite Beach genau richtig. Das Kite Beach in Dubai ist der Place to be für Wassersportler. Vor allem Kitesurfer tummeln sich hier dank der fantastischen Windbedingungen das ganze Jahr über. Ihr könnt einfach am Strand liegen und dem sportlichen Treiben zusehen oder natürlich selbst Kurse belegen. Der Vorteil eines Kitesurf-Kurses in Dubai liegt auf der Hand: Durch die warmen Temperaturen des Meeres könnt ihr euren Kurs einfach im Bikini oder der Badehose absolvieren. Umständliche Neoprenanzüge braucht ihr nicht.

Barasti Beach

Nach dem Sporteln heißt es Feiern, daher solltet ihr euren Strandtag in Dubai an einem weiteren Strand ausklingen lassen. Der Barasti Beach ist nämlich der Party-Hotspot Dubais schlechthin. An der dazugehörigen Barasti Beach Bar wird als einziger Öffentlicher Ort in Dubai Alkohol ausgeschenkt. Kein Wunder, dass der Strand daher eine der beliebtesten Locations für einen Sundowner ist. Lasst euch einfach in einer der zahlreichen Liegen nieder und genießt euren Cocktail mit Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang. Nachdem die Sonne untergegangen ist verwandelt sich der Strand übrigens zur Tanzfläche. Hier könnt ihr zu angesagten DJs die ganze Nacht lang tanzen – der perfekte Ausklang für einen langen Strandtag in Dubai.

Endlose Strandspaziergänge und einsames Insel-Feeling in Ras al Khaimah


 

Strand des The Cove Rotana Resort

Das The Cove Rotana Resort ist eine Hotelanlage, die einem Dorf ähnelt. Es gibt viele einzelne Bungalows, die sich alle am Wasser entlang schlängeln. Das Schöne dabei ist, dass man nur einen Katzensprung vom Meer und dem 600m langen von Dünen umgebenen Sandstrand entfernt ist. Der Privatstrand ist nur für Hotelgäste zugänglich, sodass ihr hier immer ein ruhiges Plätzchen für euch findet und auch beim Spazieren über den Sandstrand ganz für euch sein könnt. Den Sportlern unter euch wird aber definitiv nicht langweilig werden! Es gibt einen lokalen Anbieter vor Ort, bei dem ihr alle gängigen Wassersportangebote ausprobieren könnt. Von Jetski oder Beachvolleyball bis hin zu Banaboatfahren ist hier alles möglich!

Strand des Ritz-Carlton Al Hamra Beach

Noch abgeschiedener wird es nur noch im Ritz-Carlton Al Hamra Beach. Das Luxushotel besteht nur aus einigen Privatvillen, die dafür aber so luxuriös sind, dass man sich am liebsten hier das ganze Jahr über einmieten würde. Jede Villa hat einen eigenen Pool und natürlich einen Zugang zum hauseigenen Strand. Diesen müsst ihr nur mit einer handvoll anderer Gäste teilen, meist ist aber weit und breit kein anderer Mensch zu sehen. Zum Hotel kommt man nur über ein Boot, was das Gefühl, man befindet sich auf einer einsamen Insel, noch einmal bestärkt. Hier werdet ihr euch wie Robinson Crusoe – aber im Luxus – fühlen. Perfekt also, für romantische Flitterwochen oder wenn man eine Pause vom Alltag und der Zivilisation braucht.

Strand des Doubletree by Hilton Resort & Spa Marjan Island

Etwas lebendiger geht es am Strand des Doubletree by Hilton Resort & Spa Marjan Island zu. Der Privatstrand gehört zu einem der beliebtesten Hotels bei 5vorFlug und hat einiges zu bieten. Er ist 650m lang und kann nur von Hotelgästen betreten werden. Dadurch findet auch hier jeder ein Plätzchen für sich. Überall stehen Liegen und Sonnenschirme bereit, sodass ihr es euch an einem entspannten Strandtag bequem machen könnt. Das um die 30° C warme Wasser eignet sich perfekt, um kleinen Kindern schwimmen beizubringen oder mit noch kleineren Kindern ausgiebig zu plantschen. Natürlich sind auch Rettungsschwimmer vor Ort, die das extrem flach abfallende Wasser stets im Auge haben, und eure Kleinen zu beschützen.

Luxus, Party und Sonnenbaden am Strand mit Blick auf die Skyline Abu Dhabis


 

Corniche Beach

Der Corniche Beach in Abu Dhabi ist etwas mondäner als die Strände in Ras al Khaimah. Hier hat man zwar nicht das Gefühl, auf einer einsamen Insel zu sein, dafür aber einen tollen Blick auf die Marina Mall Abu Dhabis. Trotz seiner Nähe zur Megametropole weist der Strand eine extrem gute Qualität auf. Er wurde sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet – ein Preis, der für besonders saubere und sichere Badegewässer steht. Das macht den Corniche Beach vor allem bei Familien sehr beliebt. Es gibt sogar einen Familienbereich, in dem sich Eltern mit ihren kleinen Kindern ungestört ausbreiten können und keine Angst davor haben müssen, andere Badegäste zu stören, wenn die Kids mal etwas lauter sind.

 

Ein Beitrag geteilt von Frank Francke (@denzaking) am

Strand des St. Regis Saadiyat Island Abu Dhabi

Im Urlaub kann man sich auch einmal etwas gönnen. Daher darf es gerne einmal ein etwas luxuriöseres Hotel sein. Wenn ihr im Sommer nach Abu Dhabi fahrt, dann sind sogar die Übernachtungskosten relativ niedrig und ein bisschen mehr Luxus wird für jeden erschwinglich. Eines der schönsten Hotels in Abu Dhabi ist dafür das St. Regis Saadiyat Island. Hier könnt ihr an einem wunderschönen weißen Sandstrand, der von grünen Liegeflächen und Palmen eingerahmt wird, entspannen. Auch Sportler finden hier zahlreiche Möglichkeiten, um sich auszupowern. Ihr könnt vor Ort Schwimmkurse belegen oder Stand Up Paddeling, Boogie Boards oder Kayaks ausleihen.

Yas Beach

Der letzte Strand, den ihr euch in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht entgehen lassen solltet, ist vor allem am Abend einen Besuch wert. Am Yas Beach wird nämlich Alkohol ausgeschenkt und daher ist er bei den Urlaubern besonders am Abend sehr beliebt. Was gibt es schließlich schöneres, als den Tag mit einem leckeren Cocktail, Blick auf das Meer und in einem Liegestuhl liegend ausklingen zu lassen? Am Yas Beach geht es übrigens generell lockerer zu. Wer es etwas entspannter mag und auf Luxus und Exklusivität keinen großen Wert legt, wird sich am Yas Beach pudelwohl fühlen. Vor allem jüngere Urlauber wissen das sehr zu schätzen, weswegen der Strand bei verliebten Pärchen sehr beliebt ist.

Seid ihr euch noch nicht sicher, in welchem der Emirate ihr Urlaub machen möchtet? Dann informiert euch in unserer Übersicht, welches der Emirate am besten zu euch passt. Ihr wollt in eurem Urlaub in den VAE nicht nur am Strand liegen? Dann haben wir für euch viele weitere Reisetipps für Dubai, Abu Dhabi und Ras al Khaimah.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über Lisa

Lisa
Reisen ist eine meiner größten Leidenschaften, daher freue ich mich sehr, euch mit in fremde Länder zu nehmen und von meinen Erlebnissen zu erzählen. Am liebsten bin ich in Italien unterwegs, weil mich das Lebensgefühl dort begeistert. Ab und zu zieht es mich jedoch auch in die Ferne. Dort genieße ich es sehr, fremde Kulturen kennenzuerlernen, neue Gerichte auszuprobieren und die Natur zu genießen.
Nach oben scrollen