Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Souvenir, Souvenir: Beliebte Urlaubsmitbringsel
Souvenir, Souvenir: Beliebte Urlaubsmitbringsel

Souvenir, Souvenir: Beliebte Urlaubsmitbringsel

Warum kauft man Mitbringsel? Ganz einfach, weil sie den Lieben daheim zeigen, dass man auch im Urlaub an sie gedacht hat. Am schönsten ist es, wenn man wirklich landestypische Dinge findet, die man auch noch gut brauchen kann. Denn wir finden, schnell am Flughafen gekaufter Kleinkram wie ein Mini-Eiffelturm als Schlüsselanhänger „Made in China“ oder eine bunte Keramikfliese kann man sich echt sparen. Klar, mittlerweile wird das Kaufen von Mitbringseln immer mehr zur Herausforderung, da es ja fast überall auf der Welt alles zu kaufen gibt – manchmal findet man aber doch etwas Außergewöhnliches, was zu 100 Prozent zu der Person passt, die ihr beschenken wollt. Also lasst euch nicht entmutigen und geht am Urlaubsort fleißig auf Souvenirjagd. Wir haben schon mal ein paar Tipps für euch gesammelt. Urlaubsmitbringsel, die garantiert nicht einfach nur so vor sich hin stauben.

Wie viele Urlauber bringen etwas mit?

Wir haben eine interessante Umfrage gefunden, die Auskunft zum Thema Urlaubssouvenirs gibt. Im Auftrag von American Express wurden im September 2015, 1500 Menschen ab 18 Jahren in Deutschland befragt, wie sie es mit den Mitbringsel halten.

Immerhin jeder Achte kauft in jedem Urlaub Souvenirs für die Daheimgebliebenen.  Die meisten, nämlich 89 Prozent,  weil sie eine Freude machen wollen. Jeder Zehnte kauft nur deshalb etwas, weil er noch Geld in der Landeswährung übrig hat. Und jeder Fünfte bringt auch aus Pflichtgefühl etwas mit. Schließlich bekommt man ja selber auch immer eine Aufmerksamkeit. Gerne wird der Kauf dann bis kurz vor Urlaubsende hinausgeschoben. Laut der Umfrage, kauft jeder Zehnte der Befragten noch schnell etwas vor der Rückreise im Duty-Free Shop. Fünf Prozent sogar erst im Flugzeug. Die meisten lassen sich bei der Auswahl mehr Zeit. 66 Prozent kaufen während des Urlaubs in regionalen Geschäften, 55 Prozent stöbern durch Märkte und Basare.

einheimische Geschäfte

Worüber freuen sich die Daheimgebliebenen?

Sicher wart ihr auch schon mal im Urlaub auf einem Markt. Bei dem riesigen Angebot ist es nicht einfach, eine Auswahl zu treffen. Die Verkäufer wissen, was viele Urlauberherzen höher schlagen lässt. Da gibt es Tische, die sich unter landestypischem Modeschmuck biegen,  Holzschnitzereien, sowie Gürtel und andere Kleinlederwaren. Nicht zu vergessen die Imitate von Designerbrillen und Handtaschen.

Doch worüber freuen sich die Daheimgebliebenen wirklich? Grundsätzlich könnt ihr da von euch ausgehen. Was euch gefällt, mag auch bestimmt die beste Freundin. Am unbeliebtesten sind Porzellanfiguren und Geschirr. Darüber freuen sich 67 Prozent der Befragten gar nicht. Ihr mögt  Miniatur- Sehenswürdigkeiten und Schlüsselanhänger? Dann gehört ihr zu einer kleinen Gruppe. Bei den Befragten gaben nur neun Prozent an, sich über so ein Andenken zu freuen. Etwas beliebter, nämlich bei 10 Prozent der Befragten, sind die Kühlschrankmagneten. 38 Prozent der in der Forsa Umfrage Befragten freuen sich über landestypisches Essen oder Getränke. Eine kleine Packung „Sal de Ibiza“ zum Beispiel von der Baleareninsel kostet dort im Supermarkt nur ein paar Euro, ist nützlich und freut den Beschenkten jedes Mal beim Kochen. Oder eine kleine Flasche Olivenöl aus Kreta? Ist auch eine schöne Urlaubserinnerung. Aufpassen sollte man lediglich bei Gewürzen. Die sind teilweise schadstoffbelastet. Aber vielleicht findet ihr einen Bioladen vor Ort?  Der weibliche Teil der Bevölkerung freut sich auch über eine lecker duftende Bodylotion, Duschgel oder eine Seife.

Olivenöl

Wenn ihr nicht wisst, in welchen Laden ihr gehen sollt, fragt euren Reiseleiter im Hotel. Der kennt sich vor Ort bestens aus. Sicher hilft er gerne mit einem Tipp, wenn ihr beschreibt, was ihr sucht. Vielleicht weiß er sogar einen schönen Laden abseits der Touristen-Einkaufspfade.

(Quelle: www.fvw.de)

Was sind die typischen Mitbringsel aus den beliebtesten Urlaubsländern?  

Österreich

In Österreich passende Mitbringsel für die Daheimgebliebenen zu finden, ist nicht schwer – die Auswahl ist hier wirklich groß, egal wo im Nachbarland ihr euch aufhaltet: Wer in Salzburg zu Gast ist, darf auf keinen Fall ohne die weltberühmten Mozartkugeln nach Hause kommen – am besten kauft ihr das Original von der Konditorei Fürst. In der Steiermark sollte man unbedingt eine Flasche Steirisches Kürbiskernöl erstehen. Diese Spezialität verfeinert jeden Salat und darf nur in diesem Bundesland hergestellt werden. Und aus Wien kann man sowieso jede Menge kulinarische Leckereien mitbringen, angefangen von getrockneten Früchten vom Naschmarkt, über eine Packung Kaffeemischung mit original Wiener Röstung bis hin zu einer echten Sachertorte. Leiwand!

►►► Reisetipps für Österreich

Italien

Ein Mitbringsel aus Italien? Auch hier bietet sich auf jeden Fall etwas Kulinarisches an. Wer sich in Parma aufhält, kann zum Beispiel Original Parma Schinken mitbringen, und in Modena bekommt ihr den besten Balsamico Essig. Der berühmteste Käse der Welt kommt übrigens auch aus Italien – das ist nämlich der Parmiggiano Regiano aus der Region Emilia Romagna. Lieber etwas für den Garten? In der Toskana gibt es eine große Auswahl an Terrakotta Töpfen, die richtig schön sind und mediterranes Flair auf die Terrasse zaubern. Geht natürlich nur, wenn ihr mit dem Auto in Italien seid. 

►►► Unser Italien-Urlaubsguide

Italienische Nudeln

Ebenfalls ein tolles Mitbringsel: Italienische Nudeln

Malta

Ein hübsches Mitbringsel für die allerliebsten Daheimgebliebenen, und zugleich etwas Typisches für die Insel, ist maltesischer Filigranschmuck. Die Kunst der Herstellung reicht bis zu den Phöniziern zurück, die diese Technik im Mittelmeerraum verbreitet haben. Bekanntestes Motiv ist das Malteserkreuz, das als Glücksbringer dient. Aus Malta kommt auch die berühmte Malteser Spitze, die traditionell von den maltesischen Frauen in Handarbeit hergestellt wird. Die Stickereien verzieren Tischdecken, Servietten und auch Kleidungsstücke. Falls ihr noch Inspiration braucht:  Schaut einfach mal im Kunsthandwerkzentrum Ta‘ Qali in der Nähe von Rabat vorbei. Es liegt in einem alten Flugzeughangar, wo die Künstler nicht nur verkaufen, sondern auch arbeiten.

►►► So vielfältig ist Malta – Unsere Tipps für einen tollen Urlaub

Frankreich

Falls ihr in Frankreich auf der Suche nach einem Geschenk seid, das ganz sicher nicht „Made in China“ ist, können wir euch die traditionell hergestellten Opinel-Messer empfehlen. Die praktischen Klapp-Taschenmesser werden in der Region Savoyen hergestellt und sind wirklich unverwüstlich. Ein nützliches Geschenk, das einen zu Hause oder bei Ausflügen ewig begleitet. Ihr macht Urlaub in der Provence und sucht ein Mitbringsel für Oma/ Mama/ beste Freundin? Wie wäre es mit einem Stück Seife aus der Seifenfabrik in Marseille? Mit viel Olivenöl und ohne chemische Zusatzstoffe ist die Seife schön mild und eignet sich sogar zur Fleckentfernung auf Kleidungsstücken! Ganz schön nachhaltig, oder?  

►►► Urlaub in Frankreich – Das solltet ihr wissen

Griechenland

Sicher habt ihr in eurem Urlaub die Männer bemerkt, die im Kaffeehaus sitzen und eine kleine Kette durch ihre Finger gleiten lassen. Sieht aus wie ein Rosenkranz, heißt aber „komboloi“ und ist nichts Religiöses, sondern eher ein Spielzeug. Die Griechen nutzen es zur Beschäftigung und zum Stressabbau. Ein tolles Mitbringsel, das es für ein paar Euro am Kiosk, aber auch als hochpreisige Edelvariante zu kaufen gibt. Ebenfalls eine beliebte Beschäftigung ist Tavli. Das spielen hier wirklich alle, egal ob im Kafenion (dem Kaffeehaus), zuhause oder wo auch immer. Wenn ihr Freunde oder Familie daheim habt, die gerne Backgammon spielen, dann ist das genau das richtige Geschenk.

►►► Griechenland – Land der Tausend Möglichkeiten

Komboloi

Ein Mitbringsel für Spielkinder: Komboloi

Spanien

Gerade Andalusien quillt fast über vor tollen Mitbringseln. Hier findet ihr erstklassig verarbeitete Lederwaren, viel Keramikkunst, Schnitzhandwerk oder auch sorgfältig verarbeitete Textilien.

Etwas ganz besonderes sind die Tauschierarbeiten aus Toledo. Hier hat das Verzieren von Metallgegenständen eine lange Tradition. Wer auf Mallorca unterwegs ist und noch Platz im Gepäck hat, sollte diesen nutzen, um eine Flasche hochwertiges Olivenöl mit nach Hause zu bringen. Am besten frisch aus der Ölmühle. Und auf den Kanaren bekommt man tolle Flechtarbeiten, die aus der kanarischen Dattelpalme gefertigt werden. Taschen, Matten oder Brotkörbe – ihr habt die Qual der Wahl!  

►►► Spanien – das Land der Vielfältigkeit

Portugal

Typisch für Portugal ist der Kork, denn hier stehen ein Viertel aller Korkeichen, die es auf der Welt gibt. Tolle Produkte aus diesem Naturstoff findet ihr vor allem in Lissabon und der Region Alentejo, wo die Korkproduktion zuhause ist. Am besten kauft ihr nachhaltig produzierte Produkte bei einer der zahlreichen Firmen, die darauf spezialisiert sind. Die Auswahl ist riesig und reicht von der Henkeltasche bis zur Yogamatte.

Typisch Lissabon, aber eher etwas für melancholische Gemüter, ist eine CD mit Fado-Musik. Diese Musik wird hier häufig in den Kneipen gespielt und ist echt Kult. Dazu passend: eine Flasche Port- oder Madeirawein.

►►► Portugal-Reisetipps für das Trend-Reiseziel

England

Ein Mitbringsel aus England? Tee natürlich! Und weil es hübscher ist, darf der ruhig in einer bunten Dose mit typisch englischen Motiven verschenkt werden. Wer Kitsch verträgt: Ganz aktuell sind die Varianten mit dem Konterfei von Prinz Harry und Meghan. Dazu passt auch gut eine Packung Shortbread und Orangenmarmelade. Die daheimgebliebenen Damen freuen sich bestimmt auch über Kosmetik von Crabtree&Evelyn oder Lush. Schwer angesagt und günstiger als bei uns. Ihr wollt Gartenliebhaber beschenken? Dann macht mal einen Abstecher ins Gartencenter, wo ihr bestimmt außergewöhnliche Pflanzensamen findet, die die Engländer in ihren sorgsam angelegten Gärten verwenden.

►►► Das Land der drei Meere – Reisetipps für England

Türkei

Es hängt überall in der Türkei und ist daher ein typisches Mitbringsel: Das türkische Auge, das als Glücksbringer dient und seine Träger vor dem bösen Blick schützt. Das Schmuckstück gibt es auch als größere Version für die Eingangstür von Wohnung oder Haus. Immer beliebt bei Hobbyköchen sind die Gewürze vom Markt. Anis, Kreuzkümmel, Karadmon, oder auch mal eines, das einfach gut riecht und in Deutschland eher unbekannt ist. Tipp: Geht dorthin, wo auch die Einheimischen kaufen, denn da stimmt die Qualität sicher. Ein Mitbringsel für Koffeinjunkies: Die Türkei hat eine der ältesten Kaffeekulturen der Welt. Daher ist ein traditionell türkisches Kaffeegeschirr eine schöne Idee. Es besteht immer aus einer Messing- oder Kupfertasse, die einen Untersetzer und einen Deckel hat. 

►►► Die Vielfalt der Türkei

Türkische Ledersandalen

Ein hochwertiges Souvenir: Lederwaren aus der Türkei

Zypern

Zypriotischer Brandy, Sherry, Schafskäse, Thymianhonig – klingt gut, oder? Das könnt ihr alles entweder selbst verspeisen, oder euren Freunde und Familie Zuhause mitbringen. Neben diversen kulinarischen Köstlichkeiten bietet die Insel noch jede Menge zypriotische Volkskunst.  

Besonders beliebt sind die handbemalten Ikonen, die man direkt bei den Malern in Limassol oder in einem der vielen Klöstern auf der Insel kaufen kann. Ebenfalls ein traditionelles Mitbringsel sind die Hohlsaumstickereien auf Tischdecken, Servietten und Taschentüchern. Sie werden schon seit Jahrhunderten auf Zypern hergestellt. Wer nicht so auf Gesticktes steht: Es gibt auch schicke Lederwaren zu kaufen. Wie wäre es vielleicht mit einem schönen Gürtel?

►►► Tipps für Zypern – der Insel mit Sonnengarantie

Kroatien

Wer seine Lieben daheim kulinarisch mal richtig verwöhnen will, bringt ihnen am besten einen Korb mit Köstlichkeiten aus Kroatien mit. Diese Sachen sollten unbedingt drin sein: Ein Stück des leckeren luftgetrockneten Schweineschinkens Prsut, Olivenöl aus Istrien oder Dalmatien, Salbeihonig von der Insel Korcula und Meersalz aus den Salinen bei Pag (Dalmatien). Und damit beim Genuss dieser Leckereien die Kehle nicht zu trocken wird, muss unbedingt noch eine Flasche Malvazija oder ein regional produzierter Rotwein mit dazu gepackt werden. Vielleicht entscheidet ihr euch lieber für eines der zahlreichen Lavendelprodukte aus Kroatien? Dann nehmt doch ein hübsches Lavendelsäckchen für den Kleiderschrank oder einfach ein vielseitig verwendbares Lavendelöl.

►►► Die besten Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Marokko

Da Marokko ein wahres Mitbringsel-Shoppingparadies ist, wird es euch bestimmt nicht schwerfallen, hier etwas zu finden. Vor allem für die Damen interessant ist Arganöl, das man bei uns vor allem als Kosmetikprodukt für Haut und Haare nutzt. In Marokko bekommt man dieses Wundermittel wahlweise auch mit Rosen- oder Zitrusduft in vielen Läden und an Gewürzständen. 

Trendsetterinnen freuen sich sicher über coole Ethno- Accessoires, wie zum Beispiel eine Ledertasche im Boho-Style. Günstig, praktisch und leicht im Flugzeug zu transportieren sind auch bunte Tücher aus Baumwolle, die den Kopf in der Wüste vor Sand schützen und daheim garantiert Blicke auf sich ziehen.

►►► Urlaub in Marokko – Unsere Reisetipps

Arganöl

Spannend: Seht euch an, wie Arganöl hergestellt wird

Ägypten

Der Skarabäus gilt in Ägypten seit vielen Jahrhunderten als Symbol für das Leben. Angeblich konnten Skarabäen, das sind Mistkäfer, früher das drohende Nilhochwasser erkennen und wurden daher als Glücksbringer verehrt. Ein Skarabäus-Schmuckanhänger ist ein beliebtes Mitbringsel, denn Glück kann ja schließlich jeder brauchen, oder?

Ägypten ist zudem für seine Baumwollproduktion bekannt. Daher bekommt ihr hier auch tolle Handtücher, Schals oder auch Kleidung. Wie wäre es mit einer traditionellen Galabeja? Das lange, hemdartige Gewand mit weiten Ärmeln ist ein luftig-bequemes Kleidungsstück, um es sich zuhause gemütlich zu machen. Weitere schöne Mitbringsel: traditionelle Parfumöle oder Gewürze.

►►► Tipps für euren Ägypten-Urlaub: Regionen, Ausflüge und Wassersport

Arabische Halbinsel

Vor allem in Dubai kann man fast grenzenlos shoppen. Da dürfte es ein leichtes für euch sein, ein paar Mitbringsel zu ergattern. Die Auswahl an Geschäften ist riesig – alleine in Dubai gibt es über 50 Malls! Wie wäre es mit einem Goldkettchen? Echter Schmuck ist hier wesentlich günstiger als bei uns, da Steuern und Verarbeitungskosten niedriger sind.

Auch Kleidung gibt es in großer Auswahl, allerdings solltet ihr aufpassen, dass ihr keine Fälschung untergeschoben bekommt. Dann vielleicht doch lieber etwas Süßes? Schokolade aus Kamelmilch oder Dattelpralinen sind auf jeden Fall ein guter Tipp. Daheimgebliebene Hobbyköche freuen sich bestimmt, wenn ihr ihnen eine kleine Auswahl exotischer Gewürze mitbringt.

►►► Urlaubsguide Dubai: Infos und Tipps, die nicht jeder kennt

Goldschmuck Dubai

Deutlich günstiger als bei uns: Goldschmuck

USA

Typisch amerikanisch sind Football- oder Baseball- Shirts, mit denen ihr sicher die männlichen Daheimgebliebenen erfreuen könnt. Ein nützliches Geschenk für alle Bäckerinnen und Bäcker ist der Cookie-Scoop, mit dem man Keksteig in Kugeln portioniert, so dass alle Kekse beim Backen gleich groß werden. Die gibt es günstig in jeder gut sortierten Haushaltswarenabteilung. Auch beliebt sind die Produkte von Bath&Body Works. Hier gibt es toll verpackte, stylishe Kleinigkeiten von Kosmetik bis zu aromatisierten Kerzen. Was natürlich auch immer gut ankommt sind verrückte Süßigkeiten, BBQ Saucen oder außergewöhnliche Backmischungen. Stöbert einfach durch die Supermärkte, wo ihr garantiert jede Menge Produkte findet, die man bei uns noch nicht bekommt.

►►► Einzigartige Natur und Megametropolen: Unsere USA Reisetipps

Kuba

Kuba ist eng mit dem Revolutionär Che Guevara verbunden. Klar, dass man da fast nicht drum herum kommt, mindestens ein T-Shirt mit seinem Konterfei als Mitbringsel zu kaufen. Oder für die beste Freundin lieber eine CD mit Salsamusik? Peppt so manch tristen Winterabend auf. Es gibt auf Kuba  auch richtig schönes Kunsthandwerk. Wer in Havanna durch die Calle Obispo schlendert, findet bestimmt etwas Passendes!

Nicht gerade das gesündeste Mitbringsel aber einfach Kult: Eine original kubanische Zigarre, wie die Cohiba oder Monechristo. Am besten kauft ihr sie in einer Zigarrenfabrik und nicht auf der Straße! Geht auch immer: Der Kuba-Klassiker Havanna-Rum.

►►► Kuba Reisetipps: Zwischen Nostalgie und traumhaften Baderesorts

Kubanische Zigarre

Australien

In den Aboriginal Art Galleries oder den Aboriginal Cultural Centres bekommt ihr garantiert von Ureinwohnern gefertigte Bumerangs, Didgeridoos oder anderes Kunsthandwerk. Nur wenn „Product of Australia“ draufsteht, ist euer Mitbringsel komplett im Land gefertigt worden. Nützlich ist die traditionelle Kopfbedeckung Akubra. Der breitkrempige Hut schützt vor Sonne, Wind und Regen. Erhältlich ist das gute Stück am besten im Hutladen oder beim Outdoorausstatter. Wenn es etwas besonders Kostbares sein soll: Australien ist bekannt für seine Perlen aus der Region Broome in Western Australia und die Opale aus dem Landesinneren, vor allem aus der Stadt Coober Pedy.

►►► Urlaub am anderen Ende der Welt in Australien

Südamerika

In Südamerika gibt es jede Menge ganz unterschiedlicher Mitbringsel, von brasilianischen Flip-Flops bis hin zu Decken aus Lima. Was es in vielen südamerikanischen Ländern gibt, ist Original Mate-Tee. Ein günstiges und hippes Mitbringsel. Am besten lasst ihr euch beim Kauf im Teegeschäft oder auf dem Markt beraten, wie man den Tee traditionell richtig zubereitet. Falls ihr in Peru oder Bolivien unterwegs seid, könntet ihr mal nach Textilien aus Alpakawolle Ausschau halten – ein besonderes, langlebiges Geschenk. Viel preiswerter und original südamerikanisch: Der Brotaufstrich „Dulce de Leche“. Schmeckt nach Karamell und ist sozusagen das Nutella Südamerikas. Und aus Kolumbien? Eine Packung Kaffee der dortigen Kaffeehaus-Kette Juan Valdez.

►►► Die schönsten Tauchspots in Süd- und Mittelamerika

Weben mit Alpaka Wolle in Peru

Bunt, bunter, Souvenirs aus Peru – die schöne Alpaka-Wolle gibt es in allen Farben

Afrika

In Afrika erwartet euch ein vielfältiges Angebot an Kunsthandwerk. Besonders schön sind die Wire Art Objekte aus Südafrika, Kunst aus Drahtseilen, die vor allem aus den Townships und ländlichen Gegenden stammen. In Südafrika gibt es auch jede Menge berühmter Weingüter. Sicher könnt ihr die Daheimgebliebenen mit einer Flasche Wein direkt vom Ursprungsort erfreuen. Oder  – ganz alkoholfrei – eine Packung Original Roiboostee? Vielfältig verwendbar und leicht zu transportieren sind die afrikanischen Tücher. Funktionieren auch perfekt als Vorhang, Tischdecke oder Wickelrock.

Und ein tolles Accessoire für den Ethnolook sind Armbänder, Ketten oder Ohrringe.

►►► Hinweise für euren Urlaub in Südafrika

Asien

Asien ist schon seit Jahrhunderten für Seidenherstellung bekannt. Wie wäre es also mit einem handgewebten Seidenschal als Mitbringsel? Oder einem Kimono aus Japan? Super leicht im Gepäck wären auch ein paar handgefertigte, schön verzierte Essstäbchen. Wem das zu wenig ist, der nimmt eben gleich ein Sushi Set aus Japan mit. Ein Thailand Mitbringsel für die schönheitsbewussten Daheimgebliebenen: Echtes Kokos-Öl aus der Apotheke, das man für die Haut- und Haarpflege verwenden kann. Und wer schon knapp an Zeit oder Geld ist: Kauft getrocknete Früchte auf dem Markt. Einfach querbeet Papaya, Mango oder Lychee – schmeckt gut und ist auch noch gesund! 

►►► Reiseziel Thailand: Für jeden Urlaubstyp etwas dabei



Bitte einen Moment Geduld.
Das Bilder-Quiz wird geladen …

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen