Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Reiseziele: Wo im Herbst Sommer ist
Reiseziele: Wo im Herbst Sommer ist
Romantisch: Ein Ausritt am Strand Costa de la Luz in Andalusien

Reiseziele: Wo im Herbst Sommer ist

Wenn sich die Temperaturen hierzulande bereits im September nach Winter anfühlen, wo der schöne Sommer doch gerade erst ein paar Wochen zurück liegt, gibt es nur einen Ausweg: Schnell weg! – Richtung Süden, dorthin wo es noch nach Sommer riecht und das Frieren noch weit in der Zukunft liegt. Wir sagen euch, wo es im Herbst noch kuschelig warm ist und wo ihr einen zweiten Sommer erleben könnt.


 

1. Herbstliche Sommergefühle an der Türkischen Riviera

Die Mittelmeerregion im Süden der Türkei ist seit Jahren ein Dauerbrenner bei deutschen Touristen. Vor allem im Herbst, wenn sich die Strände leeren, weil die Schulferien zu Ende sind. Das Meer, aufgeheizt von der Sommersonne, ist noch um die 20 Grad Celsius warm.

Die Region um Antalya, Alanya und Side reizt mit konstant angenehmen Temperaturen und einem hervorragenden Hotelangebot. Die Hoteliers überbieten sich geradezu mit verlockenden Preisen, ausgefallener Architektur und Service-Extras.

Wasserfall in Antalya in der Tuerkei

Berühmt sind die leckeren und kunstvoll aufgetürmten Büffets der All-Inklusive-Region. Nur etwa dreieinhalb Flugstunden und schon sitzt man mit einem Cocktail im Sonnenuntergang – während im Hinterland die Taurusberge schlafen gehen und das niemals müde Meer sein Wasser an den Strand spült.

2. Auch auf Kreta ist im Herbst noch Sommer

Die südlichste und größte Insel Griechenlands ist gleichzeitig die wildeste – vor allem landschaftlich. 2000 Meter hohe Berge, steinige Küsten wechseln mit ewig langen Sandstränden. Eine 3500 Jahre alte Geschichte prägte das Leben und erfüllt die Bewohner auch heute noch mit großem Stolz.

Die Kreter empfangen ihre Gäste herzlich. Allein der kretische Duft – würzig voller Kräuteraromen – betört und entspannt. Wenn in Deutschland Herbst ist, ist es auf Kreta noch herrlich warm: Das Wasser um die 20 Grad, noch wärmer ist die Luft.

Balos-kreta

Balos Beach auf Kreta

Die Hotels und Strände im Norden leeren sich und die Preise für Unterkünfte oder Flüge fallen. Kreta ist Trubelmeile und Fischerdorf, ruhige Bucht und Partystrand.

Besucht die Hafenstadt Rethymnon – die drittgrößte der Insel. Shopping zwischen venezianischen Häusern und dann gibt’s frischen Fisch in einer Hafentaverne. Wanderer pilgern zur Lassithi Hochebene im Westen mit ihren Windmühlen und zur  Samaria Schlucht. In der Nähe der Hauptstadt Heraklion befindet sich Knossos, eine der berühmtesten Ausgrabungsstätten minoischer Zeit – der Palast wurde etwa 2000 Jahre vor Christus gebaut und war bis 1400 v. Chr. religiöses und politisches Zentrum der Insel.

Beliebte Ferienorte im Norden sind Malia, Georgioupolis, Rethymnon, Bali, Agia Pelagia, Amoudara, Kokkini Hani, Chersonissos und Analipsis. Die Ferienorte im Süden heißen: Agia Galini und Matala.

Noch mehr zu Kreta:

3. Sommer im Herbst auf Italiens südlichster Insel: Sizilien

Sizilien ist die größte Insel Italiens und liegt am weitesten südlich. Der Flug dauert circa 3 Stunden. Ihre Lage reizte die Streitmächte des alten Europa. Sie galt als idealer Standort für Handel und Seefahrt. Heute erobern Touristen die Strände und Städte, erleben UNESCO Weltkulturerbe wie die erstaunlich gut erhaltenen Tempel von Agrigent oder Taormina und sizilianische Städte wie Palermo.

Panorama von Sizilien

Die Temperaturen erreichen auch im Herbst an vielen Tagen die 20 Grad-Marke und im Meer ist noch immer die Hitze des Sommers gespeichert.

Im Osten ragt der Ätna in den Himmel. Oft ist die Sicht frei. An manchen Tagen hüllen Wolken den aktivsten Vulkan Europas ein. Zu seinen Füßen liegt Catania, was ebenfalls einen Ausflug Wert ist. Aktive Urlauber erklimmen den Ätna zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die anderen entspannen an den herrlichen Stränden.

4. Malta im Herbst erkunden

Ganz in der Nähe von Sizilien befindet sich eine deutlich kleinere Insel, die nicht mehr zu Italien gehört: Malta. Hier herrschen im Herbst zwar die gleichen idealen Bedingungen für einen Badeurlaub wie in Sizilien, dennoch wird es euch hier nicht langweilig, wenn ihr schon einmal den italienischen Nachbarn besucht habt.

Malta ist ideal für alle Aktivurlauber. Egal, ob Tauchen, Wandern, Klettern oder Fahrradfahren: Auf Malta könnt ihr euch im Herbst so richtig auspowern. Dann ist es nicht mehr ganz so heiß wie im Sommer und ihr kommt beim Sportlern nicht mehr so viel ins Schwitzen.

boot in der blauen Lagune

Die Blaue Lagune auf Gozo

Wer es etwas ruhiger mag: Wie wäre es mit einer Bootstour zu den kleinen Schwesterninseln Gozo und Comino? Oder vielleicht doch ein bisschen mehr Kultur? Im Herbst ist es in Valletta etwas ruhiger und ihr könnt die Kulturhauptstadt 2018 ganz in Ruhe besichtigen. Das UNESCO Weltkulturerbe hat einiges zu bieten, daher lohnt sich hierhin auch ein Städtetrip über ein Wochenende im Herbst!

Mehr über Sizilien:

5. Sommerlicher Herbst in Andalusien in Spanien

Für Kulturreisende ist Andalusien eine Region mit reicher Geschichte. Besonders sehenswert sind die Städte Sevilla, Granada und Córdoba. Für Badeurlauber ist es die Region mit den herrlichen Stränden der Costa del Sol und der Costa de la Luz.

Die andalusischen Temperaturen klettern auch im europäischen Herbst über 20 Grad und nähern sich an manchen Tagen der 30 Grad-Marke. Im Winter sind es die mildesten in ganz Spanien.

An den Stränden der Costa del Sol türmt sich goldgelber bis dunkler, meist feiner Sand, abschnittsweise Kies. Die Küste zieht sich 300 Kilometer in die Länge. Die beliebten Urlaubsorte sind Nerja, Torremolinos, Mijas, Marbella, Estepona und Manilva.

Costa de la luz in Andalusien

Costa de la Luz in Andalusien

Die Costa de la Luz begrenzt die spanische Südküste zum Atlantik. Ihre Strände verlaufen weit, sind feinsandig und von Kiefern gesäumt. Ihren poetischen Namen verdankt die Küste dem wunderbaren Licht, das hier für eindrucksvolle Stimmungen sorgt. Zu den bekannten Urlaubsorten zählen unter anderem Novo Sancti Petri, Jerez de la Frontera, Islantilla, Costa Ballena, Isla Canela, El Puerto de Santa Maria oder Conil de La Frontera.

6. Sommerurlaub im Herbst auf den Kanaren

Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera, El Hierro – wer vor ekligen Temperaturen fliehen möchte, landet auf den Kanaren. Die Sonne scheint hier fast das ganze Jahr über und serviert wenn nicht sommerliche, wenigstens sehr frühlingshafte Temperaturen. Der Flug dauert von Deutschland aus nur 4 Stunden, perfekt also für alle die im Herbst etwas weiter weg, aber nicht allzu weit weg fliegen wollen.

In der Antike kannte man die Kanaren als „Glückliche Inseln“ – anders ist es auch heute nicht. Jede Insel hat andere Vorzüge, ist ein kleiner Kontinent. Auf Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Lanzarote erwarten euch herrliche Strände: Lang und breit, goldener Sand oder schwarzer, auch für ein Bad in der Herbstsonne.

Playa-de-las-Teresitas-auf-Teneriffa

Playa de las Teresitas auf Teneriffa

Gran Canarias Sanddünen stehen sogar unter UNESCO-Schutz ebenso wie der Timanfaya Nationalpark auf Lanzarote oder die gesamte Insel La Palma. Wanderer lieben La Palma, La Gomera und El Hierro.

7. Orientalischer Herbst in Marokko

Marokko ist schon lange kein Geheimtipp mehr, wenn es um Ziele geht, die man gut im Herbst bereisen kann. Kein Wunder, denn das Land hat einiges zu bieten. Es wäre viel zu schade, wenn man im Sommer nach Marokko reist und aufgrund der heißen Temperaturen gar nichts besichtigen kann, sondern nur am Strand liegt.

Im Herbst ist es in Marokko immer noch angenehm warm und ihr könnt ohne Probleme am Strand – allen voran, am Strand von Agadir – entspannte Stunden verbringen. Verpasst aber auf keinen Fall, die schönen Städte Marokkos in eurem Herbsturlaub zu besichtigen. Vor allem Marrakesch bietet sich hierfür an. Egal, ob als Kombination aus einem Badeurlaub mit einem Ausflug, oder als Städtetrip übers Wochenende. Auch die anderen Königsstädte Marokkos haben so einiges zu bieten, sodass ihr hier eine abwechslungsreiche und spannende Rundreise verbringen könnt.

8. Summerfeeling im tunesischen Herbst

Alle, denen es im Sommer in Tunesien zu warm ist, sollten über einen Herbsturlaub in Tunesien nachdenken. Dann ist es hier immer noch angenehm warm – Baden kann man auf jeden Fall noch – aber nicht mehr brütend heiß.

Krokodilfarm auf Djerba in Tunesien

Vor allem die Insel Djerba ist das ideale Reiseziel für den Herbst. Der wohl unter Urlaubern bekannteste Teil Tunesiens besticht mit endlos langen Sandstränden. Wer lieber etwas Kulturluft schnuppern und sich unter die Einheimischen mischen will, sollte Houmt El Souk einen Besuch abstatten. Hier gibt es tunesisches Handwerk, duftende Gewürze und bunte Märkte.

9. Der Sommerklassiker das ganze Jahr über: Ägypten

Auch das nächste Land versprüht einen Hauch Tausendundeine Nacht. Ägypten ist zwar das ganze Jahr über ein super Reiseziel, aber im Herbst bietet es sich besonders an, wenn man noch einmal vor dem deutschen Winter Sonne tanken möchte.

Egal ob bei einem Tauchurlaub, bei einer Nilkreuzfahrt oder bei einem entspannten Badeurlaub – Ägypten bietet für jeden das Richtige. Ganz zu schweigen von dem leckeren Essen, das mit dem man hier an den riesigen Hotelbuffets verwöhnt wird! Wer hier nichts findet, ist wirklich selbst Schuld!

Besonders beliebt für einen Herbsturlaub in Ägypten sind übrigens die Badeorte Sharm el Sheikh, Hurghada, El Gouna und Marsa Alam. Hier reiht sich ein komfortables Hotel an das nächste und ihr habt die Qual der Wahl, in welcher der riesigen Anlagen mit tollen Poolbereichen und Strandzugängen ihr euren Urlaub verbringen wollt.

10. Trendreiseziel Gambia im Herbst

Ab Oktober, also genau dann, wenn es bei uns so richtig eklig wird, beginnt die ideale Reisezeit für Gambia. Das kleine Land an der Westküste Afrikas ist gerade auf dem Weg vom Geheimtipp zum Trendreiseziel. Und das zu Recht: Euch erwarten hier traumhafte Strände und eine faszinierende Natur. Gambia ist geprägt vom Gambia River, der einmal quer durch das Land fließt. An ihm entlang befinden sich grüne Mangrovenwälder, die die Heimat für zahlreiche Vogelarten sind. Auch Krokodile und Affen werdet ihr auf eurem Herbsturlaub in Gambia garantiert zu Gesicht bekommen – für Tier- und Naturliebhaber ist Gambia daher das ideale Reiseziel.

Sonnenuntergang am Strand von Gambia

Wer nicht nur faul am Strand liegen will, sondern auch in die Kultur Afrikas eintauchen möchte, ist in Gambia goldrichtig. Bei einem Besuch des Fischmarktes oder einem Kochkurs kommt ihr den Einheimischen ganz nah.

Da die Hauptreisezeit für Gambia erst im November/Dezember beginnt, ist ein Herbsturlaub hier recht günstig. Da Gambia sowieso noch recht unbekannt und daher günstig ist, könnt ihr mit etwas Glück richtige Schnäppchen machen.

Noch mehr Infos zu Gambia bekommt ihr in unserem Gambia-Urlaubsguide. Wenn ihr gleich Nägel mit Köpfen machen wollt: Auf 5vorFlug.de findet ihr viele interessante Gambia-Angebote!

11. Geheimtipp für den Herbsturlaub: Die Kapverdischen Inseln

500 Kilometer vor der afrikanischen Westküste liegen die Kapverdischen Inseln mitten im Atlantischen Ozean. Nach circa 6 Stunden Flug landen Besucher in einem echten Paradies. Die Kapverden sind touristisch noch nicht überlaufen, ein Geheimtipp, der auf dem besten Weg ist, Trend zu werden.

Die Temperaturen können im September und Oktober bis auf 29 Grad steigen und der Atlantik ist noch herrlich warm. Ab Oktober dreht der Wind auf – ideal für alle Surfsportarten.

Herbst auf den Kapverden

Von portugiesischen Seefahrern entdeckt, sind inzwischen 9 der insgesamt 15 Inseln bewohnt. Die unter Urlaubern bekanntesten sind die südlichen Inseln Sal und  Boavista. Über Jahre brachte der Wind feinen Sahara-Sand hierher und formte traumhafte Strände für erstklassigen Badeurlaub. Die nördlichen Kapverden zeigen sich hingegen bergiger und rauer. Die offizielle Landessprache ist Portugiesisch. Seit 1975 sind die Kapverden die unabhängige Republik Kap Verde.

Ein Kommentar

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen