Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Die ultimative Reise-Bucketlist für Familien
Die ultimative Reise-Bucketlist für Familien

Die ultimative Reise-Bucketlist für Familien

Euch schwirrt eine riesige Anzahl von Reisezielen im Kopf herum, aber ihr habt noch keinen konkreten Plan, wo es im Familienurlaub hingehen soll? Dann setzt euch einfach alle zusammen hin und schreibt eine Urlaubswunschliste für das kommende Jahr. Eure ganz persönliche Familien Reise-Bucketlist, bei der jeder sagen darf, wo er/sie als nächstes gerne hinreisen würde. Keine einfache Sache, denn Kleinkinder, Teenager und Erwachsene haben nun mal ganz verschiedene Vorstellungen vom Traumurlaub. Seht das als spannende Herausforderung! Je vielfältiger eure Bucketlist wird, umso besser. Schließlich wollt ihr euren Kindern doch die Welt zeigen – vom Nordseeurlaub bis zum Wüstenabenteuer. Egal wo ihr seid, genießt es, fremde Länder und Städte aus einer anderen Perspektive zu sehen, seid flexibel und habt viel Spaß am Entdecken und Ausprobieren. Hier kommen ein paar tolle Tipps für eure Familien Bucketlist.

#1 Urlaub auf dem Bauernhof

Wer braucht schon Animation und eine Riesenrutsche, wenn er Traktor fahren, Kühe melken und Eier von glücklichen Hühnern sammeln darf? Kein Wunder, dass Urlaub auf dem Bauernhof bei Familien mit kleinen Kindern total im Trend liegt. Zumal die Bauernhöfe ihren anspruchsvollen Gästen mittlerweile einiges an Komfort bieten: Neben modernen, geräumigen Appartements in den schönsten Naturlandschaften Deutschlands, gibt es auf den Höfen teilweise sogar einen Pool oder eine Sauna.

Wie wäre es mit einem Bauernhofurlaub im Allgäu, dem Chiemgau oder irgendwo in den bayerischen Alpen? Da ist der wunderschöne Bergblick bereits inklusive und ihr könnt wandern oder in einem Bergsee schwimmen. Allerdings kann es passieren, dass euch eure Kinder links liegen lassen und schon vor dem Frühstück auf die Wiese oder in den Stall verschwinden. Auch gut, dann habt ihr endlich mal Zeit ein Buch zu lesen oder einfach zu entspannen. Falls ihr eine frische Meeresbrise bevorzugt, könnt ihr es euch zum Beispiel in Schleswig-Holstein, an der Ostsee oder auf einer nordfriesischen Insel gemütlich machen, Tee trinken und die Kinder im Heu herumspringen lassen.

Junge auf Heuballen

Vor allem für Großstadtkids eine gelungene Abwechslung: Urlaub auf dem Bauernhof

#2 Ritter und Prinzessin auf der Burg spielen

Ritter oder Burgfräulein spielen, klapprige Rüstungen bestaunen und sich im ehemaligen Verlies ein bisschen gruseln – Burgbesuche sind für Kinder ein schaurig-schönes Urlaubshighlight.

Ein Bilderbuchexemplar ist das Edinburgh Castle. Die berühmteste Festung Schottlands hat schon wilde Zeiten erlebt und wurde seit dem Mittelalter bereits x-mal zerstört und wieder aufgebaut. Aber riesengroß und beeindruckend ist sie immer noch. Auch von innen. Denn da warten eine gigantische Ritterhalle, glitzernde Kronjuwelen und die alten Kerkerzellen.

Schottland Edinburgh Castle

Das Edinburgh Castle

Wer bald einen Familienurlaub in Lissabon verbringt, sollte einen Ausflug in das etwa eine halbe Stunde entfernte Sintra unternehmen. Hier wartet der zentral gelegene Palácio National auf euch, der schon von weitem durch seine zwei riesigen Kaminschornsteine auffällt. Im Thronsaal und im Schwanenraum fühlt man sich richtig prinzessinnenhaft. Fehlt nur noch das Krönchen. Und jetzt was für die Jungs: Die Maurenburg, das Castelo dos Mouros, beschützte früher die Stadt als Festung und ist heute ein wunderbarer Aussichtspunkt. Ideal, um von den Zinnen aus imaginäre Feinde zu beobachten.

►►► Zu unseren Lissabon-Reisetipps

#3 In der der Wüste zelten und unter dem Sternenhimmel schlafen

Ein Wüstenabenteuer sollte unbedingt auf der Bucketlist jeder abenteuerlustigen Familie stehen. Ein idealer Platz dafür ist die Wüste im Oman. Das Land am Indischen Ozean bietet nicht nur Top Hotels, sondern auch die Möglichkeit, einen Abenteuertrip in die Wahiba Wüste im Osten des Omans zu unternehmen. Hier gibt es Camps für jeden Anspruch – von einfachem Zelt bis zur luxuriösen Glamping Ausführung mit stilvollem Wüsten-Dinner am Abend.

►►► Urlaubsguide für den Oman

Kamelsafari in Marokko

Wüste pur erwartet euch bei einer Kamelsafari in Marokko

Auch in Marokko kann man im Wüstencamp unter dem Sternenhimmel schlafen und sich wie ein waschechter Beduine fühlen. Die Camps erreicht ihr wahlweise mit dem Auto oder auf einer geführten Kameltour – das ist dann die besonders abenteuerliche Variante. Kinder ab 7 Jahren dürfen sogar schon alleine auf dem Kamel reiten, die Kleinen kommen bei Mama oder Papa vorne mit drauf. Aber falls euch die Fahrt/ der Ritt in die „richtige“ Wüste zu lange dauert, haben wir einen Tipp: Ganz in der Nähe von Marrakesch liegt das Scarabeo Camp. Für das perfekte Wüstenfeeling light sozusagen.

►►► Noch mehr Wüstenabenteuer in Marokko

#4 Abenteuer im Freizeitpark

Wer traut sich in die Virtual Reality Achterbahn? Sicher die Kids, denn die sind meistens ja ganz wild auf alle möglichen Arten von Fahrgeschäften. Daher ist ein Besuch im Freizeitpark auch DAS Highlight für Familien mit Kindern in jedem Alter. Wenn ihr dann auch noch direkt dort übernachtet und so den ganzen Tag lang ausgiebig die Fahrgeschäfte genießen könnt, geht ein Kindertraum in Erfüllung. Vielleicht im Europapark Rust? Im meistbesuchten Freizeitpark Deutschlands findet ihr auf einer Fläche von 950.000 Quadratmetern hunderte von Attraktionen, 18 Achterbahnen und 15 verschiedene Themenbereiche!

Ebenfalls ideal für einen Action-Kurztrip ist das Disneyland in Paris. Hier gibt es zwar nicht ganz so viele Superlative, aber dafür warten Mickey Maus &Co. auf euch. Und zwar im Disneyland Park und im Walt Disney Studios Park, dem Unterhaltungsberiech Disney Village und der Golfanlage Golf Disneyland. Sommer wie Winter ist da richtig was los. Und falls euch ein Tag zur Besichtigung nicht reicht: Es gibt hier auch zahlreiche Hotels, in denen man übernachten kann, um dann am nächsten Tag gleich wieder ganz früh los zu starten.

Freizeitpark im Winter

Freizeitparks bieten Action und Adrenalin für jede Altersklasse

#5 Sandburgen bauen am Meer

Der Strand ist immer noch der beste Spielplatz – und man muss gar nicht mal weit fahren oder fliegen, um ihn zu erreichen. An der Nord- und Ostsee gibt es jede Menge Strände, wo man die schönsten Sandburgen bauen kann. Zum Beispiel auf Rügen, Fehmarn oder Usedom. Oder doch lieber ein traditionsreicher Ort an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern? Auch in Kühlungsborn, Warnemünde oder Heiligenhafen könnt ihr natürlich ausgiebig im Sand buddeln und dabei Sonne, Wind und das Meer genießen.

Spielendes Kind am Strand

Sandburgen bauen gehört zum Strandurlaub einfach dazu

Traumhaft schön für Familien ist auch die Nordseeinsel Amrum. Die Strände hier sind riesig! Vergesst bloß nicht, neben jeder Menge Sandspielzeug auch noch einen Drachen einzupacken, denn sehr oft weht hier der perfekte Wind, um ihn steigen zu lassen. Wer mal eine Strand-Pause braucht, startet von den nordfriesischen Inseln aus zu einer spannenden Wattwanderung. Falls ihr lieber auf dem Festland nach Muscheln sucht, könnt ihr das in vielen tollen Küstenorten wie zum Beispiel St. Peter Ording oder Cuxhaven. 

►►► Ostsee-Reisetipps für euren Urlaub

#6 Winter Hütten-Woche in den Bergen

Wer einen Winter Hüttenurlaub verbringt, ist mitten in der Natur, weit weg vom Trubel der Stadt. Hier kann man Kraft tanken und direkt vor der Haustür den perfekten Schneemann bauen. Achtet bei der Buchung aber unbedingt auf die Familieneignung für Kinder! Bei Familienhütten gibt es nämlich oft noch Bereiche rundherum, wo Kinder eigenständig spielen können. Viele dieser Unterkünfte findet ihr in Bayern und dem Voralpenland, aber auch in Österreich und Südtirol. Praktischerweise habt ihr hier oft eine Skipiste direkt vor der Nase. Falls ihr keine Skifahrer seid, könnt ihr euch auch eine Hütte aussuchen, die etwas weiter von der Piste weg liegt und dafür ein perfekter Startpunkt für lustige Schlittenfahrten, Schneeschuhwanderungen oder nächtliche Fackelwanderungen ist. Besonders schön ist so ein Hüttenaufenthalt über Weihnachten oder Silvester, wenn man kilometerweit Feuerwerke im Himmel aufblitzen sieht. Allerdings sind die Plätze in diesen Unterkünften heiß begehrt, daher solltet ihr ziemlich früh buchen.  

Schweden-Haus-Winter

Auch in Schweden kann man ein spannendes Winterwochenende verbringen

#7 Auf Rundreise durch Deutschland

In Deutschland gibt es als Familie richtig viel zu entdecken. Zum Beispiel die tollen Badeseen, wie den Bodensee, den Chiemsee oder die Mecklenburgische Seenplatte. Oder wie wäre eine kindgerechte Kulturreise durch Dresden, Leipzig und Weimar? Ein bisschen auf den Spuren von Goethe und Schiller zu wandeln hat sicher noch keinem geschadet. Kleinere Städte wie Nürnberg (hier kommen schließlich die leckeren Lebkuchen her!) oder Regensburg haben ebenfalls jede Menge zu bieten. Nicht weit entfernt ist der Nationalpark Altmühltal. Hier kann man tolle Wanderausflüge oder Radtouren machen. Absolut sehenswert: das Dinosauriermuseum im Nationalpark, wo man versteinerte Haifischzähne ausbuddeln darf. Von hier aus ist es auch gar nicht mehr weit nach München. Das Deutsche Museum ist ein absolutes Highlight für die ganze Familie. Und dann vielleicht gleich weiter nach Passau? Stellt euch einfach eure eigene Familienrundreise zusammen – schöne Ziele gibt es mehr als genug!

►►► Angebote für euren Deutschland-Urlaub auf 5vorFlug.de

Regensburg mit Blick auf den Dom

Besucht die familienfreundliche Stadt Regensburg auf eurer Deutschland-Rundreise

#8 Mal Großstadtluft schnuppern

Wer sagt, dass Kinder einen Städtetrip nicht spannend finden? Ok, vielleicht nicht als Zwei- oder Dreijährige, aber sobald sie ein bisschen größer sind, kann man bei einem Großstadturlaub als Familie richtig viel Spaß haben. Spielplätze und kindgerechte Museen gibt es überall. Ihr plant einen Städtetrip nach Hamburg? Dann macht unbedingt eine Hafenrundfahrt und besucht anschließend das Miniatur Wunderland in der Speicherstadt. In Berlin werden eure Kids bei Madame Tussauds ohne Ende Bilder von sich mit den Wachsfiguren knipsen – versprochen. Oder wie wäre es mit London? Hier kann man Drehorte der „Harry Potter“-Filme besichtigen, die Tower Bridge bestaunen oder in Kensington Gardens gemütlich einen Kaffee schlürfen, während die Kleinen auf dem Piratenschiff spielen. Auch New York ist mit Kindern ein Erlebnis – ihr dürft ihnen nur nicht sagen, dass es hier jede Menge Spielzeugläden gibt, sonst bekommt ihr sie gar nicht mehr weg. Geht lieber in den Luna Park auf Coney Island oder macht einen Bootstrip rund um Manhattan.

►►► Die beliebtesten Städtereisen-Angebote auf 5vorFlug.de

Städtereise New York

Hier beginnen Kinderaugen zu strahlen: New York

#9 Wanderurlaub in den Alpen

Als Familie die Bergwelt zu erkunden, macht richtig Spaß. Wobei man hier nicht zu ehrgeizig sein sollte. Kinder haben nicht das Ziel, die höchsten Gipfel zu erklimmen. Vielmehr suchen sie beim Wandern das Abenteuer. Sie wollen abseits der Pfade geheime Wege gehen, Verstecke erkunden und an Gebirgsbächen spielen. Für sie ist eben wirklich „der Weg das Ziel“. Um die gute Stimmung unterwegs aufrechtzuerhalten, solltet ihr unbedingt genug Proviant einpacken. Auch Wechselkleidung oder eine Regenjacke ist sinnvoll, da das Wetter in den Bergen sehr schnell umschlagen kann. Auch sollte man die Tour vorab schon sorgfältig planen. Gibt es eine Hütte als Ziel? Eventuell sogar mit Spielplatz? Wer mit Kinderwagen unterwegs ist, sollte sich nicht allzu steile Strecken vornehmen. Und idealerweise befindet sich in der Nähe eine Seilbahn, falls den Kleinen der Rückweg zu weit wird. Vielfältige Möglichkeiten bieten zum Beispiel das Brauneck bei Lenggries oder die Wanderwege rund um den Spitzingsee. Wer mehr Tipps benötigt, kann sich auf der Website des Deutschen Alpenvereins informieren. Hier gibt es eine extra Rubrik zum Thema Familienwanderungen.

Denkt bei der Planung eurer Familienwandertour an Einkehrmöglichkeiten!

#10 Auf Familien-Safari in Afrika

Wilden Tieren, die man bisher nur aus dem Fernsehen oder dem Zoo kennt, Auge in Auge gegenüber zu stehen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Besonders gut eignet sich Südafrika für eine Familiensafari. Das Land ist weitgehen malariafrei und ihr habt hier die Chance im Kruger Nationalpark, auf der Panoramaroute oder entlang des Blyde River Canyon die Big Five – Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard und Löwe zu Gesicht zu bekommen. Allerdings solltet ihr die Reise vorher gut planen, denn nicht alle Safari Lodges sind auf kleine Gäste ausgerichtet. Viele Reisen eignen sich aber bereits für Kinder ab fünf Jahren. Sucht die für euch passende Route aus, damit die Safari allen Familienmitgliedern Spaß macht.

giraffe in Kenia

Die Big 5 werden eure Kids begeistern

Wer Elefanten besonders gerne mag, kann richtige Herden dieser beeindruckenden Tiere im Chobe Nationalpark in Botswana erleben. Auch der Süden Namibias ist weitgehend malariafrei und eignet sich daher ideal für einen Familien Safari. Von Windhoek geht es hier bis zum Fish River Canyon. Oder lieber Kenia? Die Möglichkeiten sind zahlreich. Viel Spaß bei eurem persönlichen Familien-Abenteuer!

Noch mehr Reise-Bucketlists findet ihr hier

Reise-Bucketlist für Verliebte
Reise-Bucketlist für Singles
Reise-Bucketlist für Kletterfans
Reise-Bucketlist bis zum 35. Geburtstag
Reise-Bucketlist für Fashionistas
Reise-Bucketlist für Taucher
Reise-Bucketlist für Wanderer
Reise-Bucketlist für Genießer

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen