Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Von Kiel bis Heringsdorf – die besten Reisetipps für die Ostsee
Von Kiel bis Heringsdorf – die besten Reisetipps für die Ostsee

Von Kiel bis Heringsdorf – die besten Reisetipps für die Ostsee

In den letzten Jahren entdeckten mehr und mehr Urlauber die Ostseeregion für sich – zu Recht, denn für ein paar schöne Tage am Meer ist keine Weltreise nötig. Egal ob ihr am liebsten den Sommer im Strandkorb verträumt, die Landschaft beim Wandern und Radfahren erkundet oder euch in Cafés, Museen und Shops der Hansestädte tummelt, an der Küste findet ihr euren eigenen Urlaubsrhythmus.

Inhaltsverzeichnis

Wohin, wie und wann an die Ostsee? Die wichtigsten Reiseinfos

Selbstverständlich macht die Ostsee im Sommer am meisten Spaß, wenn die Sonne scheint, Sand und Steinchen die Füße massieren und die Brise für willkommene Erfrischung sorgt. Das kühlere Wetter der Nebensaison bringt vielleicht weniger Badespaß, dafür aber im Frühjahr und Herbst seine ganz eigene Stimmung. Wassersportler frönen auch zu dieser Zeit ihrer Leidenschaft und einige sonnenreiche Tage lassen sich gelegentlich erhaschen. Wer Ruhe und Rückzug sucht, für den ist der Winter an der Ostsee ein besonderer Reisetipp – der kalte Wind am rauschenden Meer und die warme, gemütliche Stube bilden eine wunderbar erholsame Kombination.

Die Hanse- und Küstenstädte bilden einen guten Ausgangspunkt für euren Urlaub am Meer. Diese Orte sind über zahlreiche IC- und ICE-Verbindungen bequem zu erreichen. So fährt z.B. ein ICE von Frankfurt am Main nach Stralsund, von München nach Kiel, von Hamburg nach Lübeck oder, vor allem in der Hauptsaison, von Berlin bis ins Ostseebad Binz auf Rügen. Der RE verbindet außerdem die Hauptstadt mit Rostock und Stralsund. Autofahrer erreichen Kiel über die A215, Rostock über die A19 und Stralsund über die A20. Egal ob mit Zug oder dem eigenen Auto, die Anreise ist ohne Probleme mit eurem treusten Begleiter möglich! Wenn ihr plant, euren Hund mit in euren Ostsee-Urlaub zu nehmen, solltet ihr euch aber dennoch unsere Tipps für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee nicht entgehen lassen!

Auch mit dem Flugzeug kommt ihr an die Ostsee. Der Flughafen Rostock-Laage verbindet München und Stuttgart sowie Linz und Zürich mit der Küstenstadt. Von Fernbusunternehmen werden auch kleinere Orte wie z.B. Heringsdorf auf Usedom, das Ostseebad Kühlungsborn oder Timmendorfer Strand angefahren.

Zwischen Kreidefelsen und Bäderarchitektur – Natur und Kultur an der Ostsee

Die Küste hat viele Gesichter und es lohnt sich, den Urlaub an der Ostsee zu einer Tradition zu machen, um die verschiedenen Landschaften und Regionen zu entdecken. Einige der schönsten Inseln und Halbinseln Deutschlands liegen entlang dieser Küstenlinie und auch das Festland lockt mit herrlicher Natur, der maritimen Kultur und der Gastfreundschaft der Küstenbewohner.

usedom-ostseeDie im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns gelegene Insel Rügen ist die größte Deutschlands. Mit dem Festland verbunden über die Rügenbrücke beherbergt sie zahlreiche landschaftliche Schätze, allen voran den Nationalpark Jasmund mit seinen weltberühmten weißen Kreidefelsen. Weiter östlich an der Grenze zu Polen befindet sich die Insel Usedom, mit den Zentren Heringsdorf, Zinnowitz und Swinemünde auf der polnischen Seite des Eilandes. Aufgrund der dort deutschlandweit außergewöhnlich hohen Menge an Sonnenstunden ist Usedom auch unter dem Spitznamen „Sonneninsel“ bekannt.

Westlich von Rügen erstreckt sich die Insel Hiddensee, deren ungewöhnliche Form an ein Seepferdchen oder einen altmodischen Spazierstock erinnert. Neben der charakteristischen Dünen- und Heidelandschaft ist Hiddensee bekannt für seine wohltuende Ruhe: Auf der Insel dürfen keine Autos fahren. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Hiddensee auch als „Künstlerinsel“ bekannt. Die Malerinnen des Hiddenseer Künstlerinnenbundes, aber auch Dichter und Autoren ließen sich hier nieder, was sich heute in entsprechenden historischen und künstlerischen Veranstaltungen widerspiegelt.

Im Kreis Ostholstein erhebt sich die Insel Fehmarn aus dem Wasser, nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Ihre Landschaft ist geprägt durch sanfte Dünenlandschaft im Norden und einer steinigen Kliffküste im Osten. Besonders im Heilbad Burg, dem größten Ort und dem Zentrum von Fehmarn, ist das Urlaubsangebot gut ausgebaut, mit einem Großteil der Übernachtungsmöglichkeiten sowie der Burgtiefe, dem hellsten Strand Fehmarns.

Doch nicht nur die Inseln stehen für Dünen, Sanddorn, Strand und Wellen. Auch das Festland kann sich sehen lassen! Unweit von Lübeck liegt mit dem Ort Timmendorfer Strand eines der beliebtesten Gebiete Schleswig-Holsteins. Hier habt ihr die Wahl zwischen Sonnenbaden am Sandstrand, naturkundlicher Bildung im Vogelpark Niendorf oder im Sea Life Center, dem hiesigen Meeresaquarium, sowie verschiedensten Sport- und Freizeitaktivitäten von Tennis bis Beach Polo.

In der Region um das Ostseebad Kühlungsborn westlich von Rostock in Mecklenburg-Vorpommern lohnt es sich, die Gegend mit dem Rad oder den Wanderschuhen zu erkunden. Entlang der Steilküste offenbart sich die Verschiedenartigkeit der maritimen Flora und Fauna von Kilometer zu Kilometer. Das Nienhäger Holz, auch als „Gespensterwald“ bezeichnet, ist nur ein Beispiel für die faszinierende Landschaft der Region. Auf ausgedehnten Spaziergängen findet ihr hier leicht euer eigenes Stückchen Strand.

Lübeck-OstseeWer seinen Strandurlaub gern durch Tagesausflüge und Städtetrips ergänzt, dem seien die Hansestädte der Ostsee als Reisetipp ans Herz gelegt. Die Abwechslung zwischen Erholung am Meer und Sightseeing gelingt in Rostock besonders leicht. Vom Stadtteil Warnemünde mit breitem Strand und Seepromenade gelangt ihr schnell mit der S-Bahn in die historische Innenstadt. Lübeck als „Mutter der Hanse“, das mit seiner Altstadt Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist, sollte auf einer Reise an die Ostsee nicht fehlen. Doch auch die anderen Hansestädte, Wismar, Stralsund und Greifswald, überzeugen Kultur- und Architekturliebhaber sowie Shoppingbegeisterte mit zahlreichen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Urlaub mit Kindern – die besten Ostsee-Reisetipps

Natürlich ist ein Badeurlaub am Strand eine sichere Wette, wenn ihr mit eurem Nachwuchs unterwegs seid. Doch welche Orte und Strände sind die kinderfreundlichsten? Und was tun bei Regenwetter oder in der Nebensaison? Ein paar Reisetipps für den Familienurlaub an der Ostsee garantieren einen erlebnisreichen und zugleich erholsamen Aufenthalt.

Das Ostseebad Binz im Osten der Insel Rügen verfügt über einen besonders flachen und weichen Sandstrand, der Spaß und Entspannung für die ganze Familie möglich macht. Das nahegelegene Nationalparkzentrum Königsstuhl veranstaltet regelmäßig eine extra auf jüngere Kinder zugeschnittene Führung durch eine Erlebnisausstellung im Nationalpark. Auch der Tierpark Sassnitz mit Streichelzoo und Lehrpfad ist für Kinder jeden Alters ein Vergnügen.

ruegen-ostsee

Ein echtes Highlight für den Urlaub in dieser Ostseeregion ist ein Besuch im Ozeaneum in Stralsund. Das sowohl bei Kindern als auch erwachsenen Besuchern beliebte Meeresmuseum präsentiert in seinen Aquarien die nordische Meeresfauna aus Ostsee, Nordsee und Nordatlantik. Zu den fünf Dauerausstellungen gehört mit dem „Meer für Kinder“ auch eine auf die Kleinen zugeschnittene Mischung aus Ausstellung und Spielplatz.

Ein Abenteuer der historischen Art erlebt eure Familie auf einer Fahrt mit der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli, die mehrmals täglich von Bad Doberan bis ins Seebad Heiligendamm verkehrt. Letzteres ist als ältester Seebadeort Deutschlands mit seiner historischen Bäderarchitektur an sich sehenswert. Auf einer Fahrt in den Originalwaggons der 100-jährigen Dampflok fühlen Passagiere sich wie auf einer Reise durch die Zeit – für Kinder und Erwachsene ein eindrucksvolles Erlebnis.

Beliebt bei Familien ist auch das ehemalige Fischerdorf Ostseebad Rerik unweit von Kühlungsborn und Heiligendamm. Hier bieten sich mit der interessanten Steilküste und dem malerischen Salzhaff viele Möglichkeiten für Spaziergänge in der Sonne. Am Salzhaff gibt es außerdem einen großzügigen Spielplatz mit Blick auf den kleinen, aber in der Hauptsaison oft erstaunlich geschäftigen Hafen.

Von hier aus gelangt man mit dem Auto innerhalb von weniger als einer Stunde in die Hansestadt Wismar, in der sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene z.B. im Winter oder bei Regenwetter im Erlebnisbad Wonnemar vergnügen. Für Wissbegierige ist das Mitmachmuseum mit Fokus auf Technik und Wissenschaft phanTECHNIKUM zu empfehlen. Alternativ ist auch Rostock nicht weit entfernt, das z.B. mit dem größten Zoo Mecklenburg-Vorpommerns ein Highlight für Kinder ist.

In Warnemünde sind die Aktivitäten für Kinder zahlreich und lassen sich bequem mit dem Strandurlaub vereinen. Faszinierend ist der für Besucher zugängliche historische Leuchtturm auf der Mole, von dessen Spitze aus sich ein wunderbarer Ausblick auf das weite Meer eröffnet. Ein wohl unvergleichliches Erlebnis dürfte ein Besuch auf der Robbenforschungsstation Marine Science Center in Rostock im gegenüberliegenden Jachthafen Hohe Düne sein. Hier können Groß und Klein etwas über die verspielten Tiere lernen und den Wissenschaftlern über die Schulter schauen. Als besonderes Angebot der Robbenstation können Besucher sogar gemeinsam mit den Meeressäugern schwimmen.

Wassersportzentrum Ostsee – Reisetipps für Wind- und Kitesurfer

Auch Wassersportler sind in der Sonne am glücklichsten – doch die wichtigste Zutat für den Nervenkitzel auf dem Meer ist der Wind. Der weht an der Ostsee so gut wie immer und daher könnt ihr euch, nicht allzu niedrige Temperaturen vorausgesetzt, einen großen Teil des Jahres hier in die Wellen stürzen. Ob Windsurfen oder Kitesurfen, ob Anfänger oder Profi – Surfschulen und beliebte Spots findet ihr in den folgenden Reisetipps zum Ostsee-Wassersport.

An der Küste Schleswig-Holsteins ist die Surfschule Niendorf besonders für Anfänger geeignet. Hier können bereits Kinder ab acht Jahren das Windsurfen in Kleingruppen erlernen. Sollte an der Küste mal Flaute herrschen, kann man sich hier auch im Stand-Up-Paddling versuchen. Surfer aller Level zieht es nach Fehmarn. Neben mehreren Wassersportschulen gibt es rund um die Insel etwa 20 Spots zum Wind- und Kitesurfen sowie Wellenreiten. Der hier jährlich abgehaltene Kitesurf World Cup ist mit Sicherheit die aufregendste Veranstaltung für Sportbegeisterte an der Ostsee.

Unweit von Wismar befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel Poel ein weiterer Wassersport-Treffpunkt. Das hiesige Wassersportzentrum bietet sowohl Schnupperkurse als auch mehrtägige Surfcamps an und vermittelt euch alles Nötige in Theorie und Praxis. Das kilometerlange Revier, in dem fast immer der Wind weht, überzeugt auch Könner mit viel Platz zum Austoben. Zusätzlich könnt ihr euch hier Kanus für kurze Strecken und Tagestouren rund um die Insel ausleihen.

windsurfer-ostsee

Um das Ostseebad Rerik herum gibt es ein paar günstige Spots und Schulen zum Wind- und Kitesurfen, bei denen es sich noch um Geheimtipps handeln dürfte. Zwischen Poel und Rerik liegt am Salzhaff das Örtchen Pepelow, das mit seiner traditionsreichen Kitesurfschule einen perfekten Anlaufpunkt darstellt. Das flächendeckende Flachwasser des Salzhaffs macht den Spot ideal für Anfänger. Ein paar Kilometer weiter in Richtung Kühlungsborn befindet sich Kägsdorf, dessen recht steiniger Strand mit oft kräftigem Wellengang besonders für Fortgeschrittene geeignet ist, die dort bei jedem Wetter waghalsige Manöver ausführen. Hier findet jährlich das Surf- und Musikfestival „Zuparken“ statt.

Prerow liegt auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und gilt als ehemaliger Seefahrerort als eines der schönsten Ostseebäder Mecklenburg-Vorpommerns. Mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist Prerow der ideale Ausgangspunkt für naturnahe Aktivitäten, zudem lockt der wunderbar weite Ostseestrand zahlreiche Badegäste. Auch hier gibt es Surfschulen vor Ort, in denen die ganze Bandbreite des Wassersports angeboten wird. Neben Wind- und Kitesurfen könnt ihr hier ebenso Segeln und Kanufahren.

Schließlich gilt auch Usedom als ein Zentrum des Wassersports. In Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck trefft ihr auf beliebte Surf-Spots. Bekannt ist das Revier für den kräftigen Wind und die Wellen, die bis zu 2m Höhe erreichen können. Am Sportstrand Usedom in Karlshagen und Trassenheide können sich Aktivurlauber im Wasserski und Wakeboarden versuchen sowie das Katamaransegeln erlernen. Schließlich bildet der Greifswalder Bodden einen wahren Treffpunkt für Surf-Profis.

Winterzauber an der Ostsee

Sich im Winter an die Ostsee zu begeben, mag manch einem eher abwegig erscheinen. Doch ein Urlaub am Meer kann besonders in der kalten Jahreszeit für Entspannung sorgen. Wind und Feuchtigkeit dominieren zwar das Klima zu dieser Jahreszeit, doch auch kristallklare Luft, die euch eine gesunde Röte ins Gesicht zaubert, begleitet euch während eures Aufenthalts. Gemütliche Unterkünfte und herzhafte Kost am Kamin machen die Abende behaglich, lange Nächte sorgen für wohltuende Erholung.

Schnee-Leuchtturm-Ostsee

Hartgesottene machen nicht nur Spaziergänge, sondern gehen auch im Winter auf ausgedehnte Wanderungen. Einen klaren Kopf bekommt ihr auf stürmischen Wanderrouten auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit ihren weiten Aussichten, die ihr zu dieser Zeit ganz für euch allein haben dürftet. Auch die Insel Rügen besticht um diese Jahreszeit durch weite Ebenen und raue Natur.

In besonders kalten Wintern lässt sich ein seltenes Schauspiel beobachten. Ein mit Schnee bedeckter Strand ist nicht nur ein ungewöhnlicher und bezaubernder Anblick. Wenn auch noch das küstennahe Wasser gefriert, schieben sich gezackte Eisschollen übereinander und bilden eine fremdartige Landschaft.

Doch nicht nur vitalisierende Spaziergänge an der frischen Meeresbrise sorgen für Winter-Wellness an der Ostsee. Zahlreiche Thermen und Bäder verwöhnen in der kalten Jahreszeit mit Saunalandschaften, Massagen und mancherorts auch mit Heilwasser-Behandlungen. Auf Usedom verfügt sowohl die Ostseetherme Usedom in Heringsdorf als auch die Bernsteintherme in Zinnowitz über heilsame Sole-Bäder und verschiedene Massageangebote. Besonders bestechend ist in der Bernsteintherme die Strandsauna, in der ihr nach den verschiedenen Aufgüssen die Möglichkeit habt, euch direkt in den kalten Wellen der See zu erfrischen.

Die Binz-Therme auf Rügen verfügt ebenfalls über eine großflächige Saunalandschaft und liegt direkt an der Strandpromenade des Ortes. Wer sich auch im Erholungsurlaub sportlich betätigen möchte, bekommt hier umfangreiche Fitnessmöglichkeiten geboten. Für den Familienurlaub sei der HanseDom in Stralsund empfohlen, der neben der gut ausgestatteten Wellnesslandschaft auch mit dem Sport- sowie dem Spaßbad mit Wellenbecken, Rutschen und Wildwasserkanal punktet.

Die Ostsee-Therme am Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein ist ein wahres Paradies für Erholungsuchende. Auch hier ist von der Wellness-Landschaft mit Saunagarten ein direkter Zugang zum Ostseestrand möglich. Fitness-Klub und stilvoller Schwimm- und Badebereich runden den Aufenthalt ab. Die Timmendorfer Kurpromenade mit seinen Geschäften, Cafés und Restaurants ist zu jeder Jahreszeit bei Gästen beliebt.

Die Ostseebäder und Hansestädte selbst sind vor allem zur Vorweihnachtszeit ein Erlebnis. Insbesondere der historische Weihnachtsmarkt als Teil des größten Weihnachtsmarktes Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock ist eine Reise wert. Traditionsreich und weit über die Region hinaus beliebt ist auch der historische Weihnachtsmarkt am Rathaus in Lübeck.

In vielen Orten der Region wird der Jahreswechsel mit Höhenfeuerwerk, Grill und Glühwein am Strand vollzogen. Dick eingepackt in Winterjacke und Wollmütze wird hier getanzt und Livemusik gespielt, oftmals sorgt ein Lagerfeuer für die nötige Wärmequelle. Ein entsprechendes Programm gibt es jährlich unter anderem in Graal-Müritz, Warnemünde, Göhren auf Rügen oder Heringsdorf und Ückeritz auf Usedom.

Ihr wollt an die Ostsee, seid euch aber noch nicht sicher, ob ihr in Deutschland bleiben wollt? Dann schaut euch doch einmal unsere Dänemark-Reisetipps an! Egal, ob in Dänemark oder in Deutschland, die Ostsee ist eine perfekte Urlaubsregion für Jung und Alt und zu jeder Jahreszeit einen Urlaub Wert! Günstige Angebote für euren Ostseeurlaub haben wir für euch auf 5vorFlug.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen