Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Neuseeland Urlaub
Nord-Insel (Neuseeland)
Eigenanreise am 12.12.2016
1 Tag ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Nord-Insel (Neuseeland)
Eigenanreise am 11.12.2016
1 Tag mit Frühstück im Ferienhaus
2 Personen
Nord-Insel (Neuseeland)
Eigenanreise am 11.12.2016
1 Tag ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Nord-Insel (Neuseeland)
Eigenanreise am 08.01.2017
1 Tag ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen

Urlaub in Neuseeland

Neuseeland Urlaub

Allgemeine Informationen

Neuseeland besteht aus einer Nord- und einer Südinsel, die durch die eine raue Wasserstraße voneinander getrennt sind. Reisende landen entweder in Auckland, der größten Stadt des Landes auf der Nordinsel, oder in Christchurch auf der Südinsel. Der Flug von Deutschland dauert etwa 26 Stunden und wird entweder über Südostasien oder die USA/Südpazifik durchgeführt. Besucher müssen ein Rückflugticket sowie einen Reisepass vorweisen, der noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum gültig sein muss. Da Neuseeland auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten vertauscht. So dauert der neuseeländische Sommer von Dezember bis Februar, der Herbst von März bis Mai. Diese Zeiten eignen sich für eine Reise am besten, da das Wetter recht stabil ist und es weniger regnet als im Frühjahr oder Winter. Das gemäßigte Klima ist dem in Deutschland ähnlich, weshalb die klimatische Umstellung recht leicht fällt. Die Uhren gehen in Neuseeland 10 bis 12 Stunden den deutschen Uhren voraus. Hier kann man als erster Mensch den Tag begrüßen. Die Landessprache ist Englisch, der neuseeländische Dollar die dortige Währung, aber Kreditkarten werden in weiten Teilen genommen. Das Land, das in seiner Größe mit dem Westteil Deutschlands verglichen werden kann, ist dünn besiedelt. Nur fünf Millionen Menschen leben auf Nord- und Südinsel. Als Tourist wird man mehr Zeit auf der Südinsel verbringen, da sich hier die spektakulären neuseeländischen Alpen und dichte Regenwaldvegetation sowie traumhafte Küstenabschnitte im Westen und Osten und zahlreiche Trekkingrouten befinden. Anders als in Australien ist die Tierwelt recht ungefährlich. Das Wahrzeichen des Landes ist der Kiwi, ein flugunfähiger Vogel, an der Küste leben aber auch Pinguine, Wale, Delphine und Robben.

Sehenswertes


In Auckland, der größten Stadt auf der Nordinsel, lohnt ein Besuch des Sky Towers. Von diesem Fernsehturm besitzt man eine tolle Aussicht auf die Stadt. Auf dem Weg nach Norden passiert man die wunderschön gelegene Bay of Islands und gelangt nach Cape Reinga. Von hier blickt man auf die Wellen des Ozeans. Das nächste erreichbare Land wäre Australien. Auf der Westseite der Nordinsel durchquert man riesige Kauribäume, in der Mitte des Landes befinden sich eine aktive Vulkanzone und große Skigebiete. Die Hauptstadt des Landes, Wellington, liegt am unteren Ende der Nordinsel, das Parlamentsgebäude und zahlreiche Kirchen lohnen einen Besuch. Die Südinsel mit den spektakulären neuseeländischen Alpen und der dichten Regenwaldvegetation war Schauplatz der Herr-der-Ringe-Trilogie und ist landschaftlich nicht nur atemberaubend schön, sondern auch mit etwa einer Million Menschen sehr dünn besiedelt. An der Ostküste tummeln sich Wale und Delphine, an der rauen Westküste herrscht ein regnerisches Klima, hohe Niederschläge sind dort die Regel. Christchurch, die englischste Stadt außerhalb Englands, sowie Dunedin, die schottischste Stadt außerhalb Schottlands, lohnen einen Besuch, ansonsten sind Besucher aber von der Tierwelt und der Natur fasziniert.

Warum einen Urlaub nach Neuseeland buchen?

Flüge nach Neuseeland bucht man am besten online. Das Angebot für einen Neuzeeland Urlaub ist groß und günstige Tickets sind zu jeder Jahreszeit zu haben. Da das Land am besten mit dem eigenen Auto erkundet werden sollte, ist die Vorabbuchung eines Wagens über ein Online-Portal bestens geeignet, da die Auswahl groß und die Preise klein sind. Aber auch Unterkünfte und sogar geführte Wanderungen lassen sich online buchen. So erspart man sich das mühevolle Zusammensuchen vor Ort und kann das Land direkt bereisen.

Die beste Reisezeit für Ihren Neuseeland Urlaub

Temperatur Auckland - Neuseeland
  • Absolutes Max °C
  • Absolutes Min °C
  • Maximum °C
  • Minimum °C
Relative Feuchte Auckland - Neuseeland
Niederschlag Auckland - Neuseeland
Sonnenscheindauer Auckland - Neuseeland

Durchschnittswerte

MONAT ABS. MAX. ABS. MIN. Ø MAX. Ø MIN. RELATIVE- FEUCHTE NIEDERSCHLAG TAGE MIT ND:> 1MM SONNENSCHEIN- DAUER
JANUAR 32°C 7°C 24°C 16°C 74% 79,00 mm 8 7.3 h
FEBRUAR 32°C 9°C 24°C 17°C 75% 79,00 mm 8 6.9 h
MÄRZ 30°C 6°C 23°C 16°C 76% 98,00 mm 9 5.8 h
APRIL 27°C 4°C 20°C 13°C 77% 103,00 mm 11 5.3 h
MAI 24°C 2°C 18°C 11°C 80% 112,00 mm 14 4.5 h
JUNI 21°C -0°C 15°C 9°C 81% 137,00 mm 15 3.8 h
JULI 19°C 1°C 15°C 8°C 80% 141,00 mm 15 4.4 h
AUGUST 19°C 1°C 15°C 9°C 80% 133,00 mm 15 4.8 h
SEPTEMBER 22°C 1°C 17°C 10°C 77% 104,00 mm 12 5.2 h
OKTOBER 24°C 2°C 18°C 11°C 76% 89,00 mm 12 5.8 h
NOVEMBER 27°C 5°C 20°C 13°C 75% 91,00 mm 11 6.7 h
DEZEMBER 32°C 6°C 22°C 15°C 74% 90,00 mm 9 7.4 h
JAHR 32°C -0°C 19°C 12°C 77% 1.256,00 mm 140 5.7 h

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Neuseeland

Angenehm im Sommer und im Winter

Die beste Reisezeit in Neuseeland ist abhängig von den beabsichtigten Aktivitäten. Da das Land auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten denen in Europa entgegengesetzt. Das bedeutet, dass von Dezember bis Februar Sommer und von Juni bis August Winter herrscht.

Möchte man einen Urlaub am Strand in einem der zahlreichen Hotels verbringen, wird man für seine Reise deshalb die Monate von Dezember bis Februar wählen. Dann herrschen auf Nord- und Südinsel angenehme Temperaturen und ein toller Sonnenschein.

 

Möchte man hingegen Skifahren, wird man die Monate von Juni bis August wählen, um auf der Nord- und Südinsel auf den Skiern zu stehen. Besonders interessant und sehr wetterfest ist aber auch die Zeit von März bis Mai, also der neuseeländische Herbst. Das Wetter ist sehr beständig und es sind weniger Urlauber unterwegs. Die beste Reisezeit in Neuseeland ist also das ganze Jahr über. 



Das Klima in Neuseeland auf Nord- und Südinsel

Das Klima auf der Nordinsel und dort vor allem in der Bay auf Island und dem Northland ist das gesamte Jahr über mild. Die beste Reisezeit in Neuseeland für diese Gebiete ist deshalb ganzjährig, allerdings ist das Wasser in den Wintermonaten zu kalt zum Baden. Dafür sind die Sommermonate weit besser geeignet.

Auch Wanderungen sind das gesamte Jahr über auf Nord- und Südinsel möglich. Es muss aber darauf geachtet werden, dass verschiedene Tracks während der Wintermonate geschlossen sind.

 

Die Südinsel verfügt über ein kontinentales Klima, das auch in Deutschland herrscht. Die beste Reisezeit in Neuseeland für diesen Teil ist deshalb abhängig von den beabsichtigten Aktivitäten. Eine Rundreise ist hingegen immer sehr günstig möglich.