Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Puerto Rico Urlaub
Bewertung: 5.1 von 6; Weiterempfehlung: 100%

Urlaub in Puerto Rico

Puerto Rico Urlaub

Der karibische Inselstaat Puerto Rico gehört zu den Großen Antillen und zeichnet sich durch eine gebirgige Landschaft aus, die sich mit tropischem Regenwald und vereinzelten Wüstengebieten abwechselt. Das 8.959 Quadratkilometer große Land wird vom 97 Kilometer langen Fluss Rio de la Plata durchzogen. Mit 1.338 Metern ist der Cerro La Punta die höchste Anhöhe von Puerto Rico. Neben einem gültigen Reisepass müssen Urlauber nach ihrer Ankunft am Flughafen eine Touristenkarte kaufen, die bei der Ausreise wieder vorgelegt werden muss. Bezahlt wird in Puerto Rico mit dem US-Dollar, weshalb Reiseschecks oder Kreditkarten mitgenommen werden sollten. Nach Ankunft am internationalen Flughafen San Juan stellen Besucher ihre Uhren um vier Stunden zurück. In Puerto Rico herrscht ein tropisches Klima mit Durchschnittswerten von fast 30 Grad Celsius, wobei Feriengäste in den Wintermonaten anreisen sollten, da das Land von Mai bis November des Öfteren von Hurrikans heimgesucht wird. Die Wassertemperaturen liegen nur unwesentlich darunter, um im angenehm warmen Wasser zu schnorcheln und tauchen.

Sehenswertes

Die Hauptstadt San Juan ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Entlang der Straßen reihen sich alte Gebäude im typischen Kolonialstil aneinander. Der Seehafen gilt, wie die hiesige Bibliothek und die Festung La Fortaleza auch, als bedeutendes Ausflugsziel. Die Hauptstadt San Juan ist von einem 113 Quadratkilometer großen Nationalpark umgeben, der zahllose Pflanzen zum Vorschein bringt. Auf Trekkingtouren begegnen Urlauber nicht nur seltenen Farnen und Orchideen, sondern auch Fröschen und Papageien. Genauso abwechslungsreich ist auch die Flora und Fauna unter Wasser, weshalb viele Taucher nach Puerto Rico kommen, um farbenreiche Korallenriffe und Fische zu Gesicht zu bekommen. Der Inselstaat wird auch von märchenhaften Sandstränden, wie zum Beispiel Luquillo Beach, Playa de Ponce und Rosado Beach, gesäumt, wo Urlaubsgäste im Schatten einer Palme relaxen können. Im Süden der Insel liegt Guayama, wo Besucher der Kirche Iglesia San Antonio de Padua begegnen, die der Mittelpunkt des Ortes ist. Viertgrößte Stadt ist Ponce. Der Ort ist bekannt für ein historisches Indianerdorf, das originalgetreu aufgebaut wurde und ein zusätzliches Museum besitzt.

Warum Lastminute nach Puerto Rico?

Puerto Rico hat alles, was das Urlauberherz begehrt. Feriengäste bekommen weitläufige, nahezu weiße Puderzuckerstrände, kristallklares Wasser und Temperaturen von etwa 30 Grad Celsius geboten, weshalb vor allem Bade- und Tauchurlauber anreisen. Damit es in Puerto Rico nicht langweilig wird, laden die Städte San Juan, Ponce, Rincón und Arecibo zu Sightseeingtouren ein, um alte Festungsanlagen, koloniale und neoklassizistische Bauten, Zuckerrohrplantagen und Kathedralen zu besichtigen. Trekkingurlauber durchqueren die tropische Landschaft oder besteigen den höchsten Berg Cerro La Punta, um von hoch oben eine atemberaubende Aussicht zu genießen.