Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Urlaub in Venezuela

Venezuela Urlaub

Urlaub im Naturparadies zwischen Karibik und Südamerika 

Venezuela liegt im nördlichen Südamerika und grenzt dort an Kolumbien (Westen), Guyana (Osten) und Brasilien (Süden). Im Norden bildet die Karibik natürliche Grenze Venezuelas. Auf einer Küstenlänge von weit über 2.000 Kilometern, einschlielßlich der vorgelagerten Inseln, hat sich Venezuela zu einem Paradies für Strandurlaub in der Karibik entwickelt. Aber auch abseits der Karibikküste gibt es in Venezuela für Reisende jede Menge zu entdecken. Das Orinoco-Delta, die Lagune von Canaima mit ihren imposanten Wasserfällen, die Bergwelt der auslaufenden Anden oder die Hauptstadt Caracas sind nur einige Beispiele für die Vielfalt in Venezuela. Auf einer Fläche von 915.000 km² wandeln Sie während einer Venezuela Rundreise zwischen Tradition und Moderne und lernen die Faszination dieses Landes zwischen Karibik und Atlantik kennen.


Venezuela - Land der unbegrenzten touristischen Möglichkeiten

Venezuela ist aus touristischer Sicht das vielleicht abwechslungsreichste Land in Südamerika bzw. der Karibik. Als Badeurlauber werden Sie auf der Isla Margarita sowie dem benachbarten Archipel Los Roques beste Bedingungen mit weißen Sandstränden und vergleichsweise sehr günstigen Hotels vorfinden. Auch die Freunde des Wassersports werden sich auf den karibischen Inseln vor der Küste Venezuelas wohlfühlen. Sowohl die Isla Margarita als auch Los Roques beherbergen einige der bekanntesten Surfspots der gesamten Karibik. Aber auch auf dem Festland gibt es einige Möglichkeiten zum Baden in der Karibik, allen voran an den Stränden von Puerto la Cruz.

Der urbane Tourismus in Venezuela konzentriert sich auf die Hauptstadt Caracas sowie das hoch in den Anden gelegene Mérida. Bei Städtereisen in Caracas sollten sich Besucher für eine geführte Tour entscheiden, da die Orientierung in der Millionen-Metropole ohne ortskundigen Reiseleiter mitunter sehr schwierig ist. 


Naturparadies Venezuela - vom Orinoco-Delta bis zum Salto Angel

Der weltweit mit Abstand höchste Wasserfall ist dagegen in Venezuela beheimatet - der Salto Angel. In der Lagune von Canaima stürzt sich der Salto Angel mit einer Fallhöhe von über 800 Metern in die Tiefe. Vor dieser beeindruckenden Kulisse bietet sich beim Urlaub in Venezuela die wohl beste Möglichkeit zum Baden in Süßwasser. 

Nicht minder interessant ist eine Flusskreuzfahrt auf dem Rio Orinoco, in dessen Delta nachweislich bereits vor über 15.000 Jahren eine der frühesten Besiedlung des heutigen Südamerika stattfand. Im Regenwald zu beiden Seiten des Rio Orinoco sind einige indigenen Urvölker ansässig, deren Lebensweise sich in den vergangenen Jahrtausenden kaum verändert hat. Aber auch die teilweise einzigartige Tier- und Pflanzenwelt macht den Reiz des Orinoco-Delta als Ziel während einer Rundreise durch Venezuela aus.

Der südliche Teil Venezuelas in Richtung Brasilien ist kaum besiedelt und wird weitgehend vom Amazonasgebiet mit grünen Regenwäldern beherrscht. Auch in diesem Gebiet können Sie unvergessliche Bootsfahrten buchen, zumal die Fortbewegung hier ausschließlich auf dem Wasser möglich ist.



Geheimtipps für den Venezuela Urlaub

Der Bolivar, die Währung von Venezuela, unterliegt der weltweit stärksten Inflation. Wer in Venezuela mit ausländischen Devisen bezahlen kann, verbringt einen sehr günstigen Urlaub in Südamerika. Insbesondere Euro und Dollar sind sehr gefragte Währungen. Beim Umtausch sollten Sie allerdings etwas Vorsicht walten lassen und am besten nur bei vertrauenswürdigen Stellen wechseln, z.B. in Hotels oder Restaurants. 

 

5vorFlug wünscht einen unvergesslichen Urlaub in Venezuela!

Die beste Reisezeit für Ihren Venezuela Urlaub

Temperatur Caracas - Venezuela
  • Absolutes Max °C
  • Absolutes Min °C
  • Maximum °C
  • Minimum °C
Relative Feuchte Caracas - Venezuela
Niederschlag Caracas - Venezuela
Sonnenscheindauer Caracas - Venezuela

Durchschnittswerte

MONAT ABS. MAX. ABS. MIN. Ø MAX. Ø MIN. RELATIVE- FEUCHTE NIEDERSCHLAG TAGE MIT ND:> 1MM SONNENSCHEIN- DAUER
JANUAR 34°C 11°C 31°C 17°C 71% 8,00 mm 1 9.2 h
FEBRUAR 36°C 13°C 32°C 18°C 68% 9,00 mm 1 9.6 h
MÄRZ 37°C 13°C 33°C 18°C 66% 1,00 mm 1 9.3 h
APRIL 36°C 15°C 32°C 21°C 68% 26,00 mm 4 7.5 h
MAI 35°C 18°C 31°C 21°C 74% 104,00 mm 9 6.7 h
JUNI 35°C 17°C 30°C 21°C 78% 150,00 mm 13 6.7 h
JULI 33°C 17°C 30°C 20°C 80% 131,00 mm 13 7.1 h
AUGUST 33°C 17°C 30°C 20°C 81% 201,00 mm 14 7.4 h
SEPTEMBER 34°C 18°C 31°C 20°C 80% 135,00 mm 11 7.6 h
OKTOBER 34°C 17°C 32°C 20°C 80% 84,00 mm 10 7.6 h
NOVEMBER 35°C 14°C 32°C 19°C 78% 40,00 mm 7 8.2 h
DEZEMBER 34°C 14°C 31°C 18°C 74% 25,00 mm 2 8.7 h
JAHR 37°C 11°C 31°C 19°C 75% 914,00 mm 85 8 h

Venezuela als ganzjähriges Reiseziel in Südamerika

Dank seiner Nähe zum Äquator eignet sich Venezuela als ganzjähriges Reiseziel zwischen der Karibik und Südamerika.

Im Norden des Landes, etwa in der Hauptstadt Caracas, herrschen von Januar bis Dezember nahezu identische Temperaturen. Klimatische Besonderheiten gelten jedoch für die gebirgigen Regionen in den Anden, wozu z.B. die Stadt Mérida zu zählen ist. Neben den allgemein niedrigeren Temperaturen unterteilt sich das Jahr in Regen- und Trockenzeit.

Reisen in die Anden von Venezuela sollten Sie am besten zwischen Mai und Oktober buchen, also während der Trockenzeit mit geringen oder gar keinen Niederschlägen.