Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Japan Urlaub
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Es liegt noch keine
Hotelbewertung der
Gäste vor.
Japan: Tokio, Osaka, Hiroshima, Japan. Inseln
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Es liegt noch keine
Hotelbewertung der
Gäste vor.

Urlaub in Japan

Japan Urlaub

Allgemeine Informationen

Eines der landschaftlich und kulturell interessantesten Länder Asiens ist Japan. Das Land der aufgehenden Sonne erreicht man nach einem knapp 12-stündigen Flug, wobei die meisten Besucher auf einem der Flughäfen in Tokio landen. Die Einreise ist unkompliziert, das 90 Tage gültige Touristenvisum wird direkt am Flughafen ausgestellt und kann unter bestimmten Umständen auf 180 Tage ausgedehnt werden. Besucher müssen darauf achten, dass in Japan Passpflicht besteht. Man muss also immer und überall seinen Reisepass mit sich führen und ihn auf Verlangen vorzeigen. Nach der Landung und der Passkontrolle sollten Reisende ihre Uhr um acht Stunden vorstellen und sich bereits auf viele fremde Schriftzeichen einstellen. Oftmals aber werden neben den japanischen Schriftzeichen auch die englischen Äquivalente auf den Hinweistafeln zu lesen sein. Die Währung in Japan ist der Yen, er kann an allen Banken und Wechselstuben getauscht oder ein entsprechender Betrag kann von den Besuchern mit der Kreditkarte an den Bankautomaten abgehoben werden. Ungewöhnlich sind in jedem Fall nicht nur die ungewöhnlichen Schriftzeichen, sondern auch die Sprache. Es wird japanisch gesprochen, an den touristischen Attraktionen auch Englisch, mit Deutsch wird man hingegen kein Glück haben. Das Klima in Japan ist sehr unterschiedlich. So sind die Sommer auf Hokkaido im Norden kurz und die Winter schneereich und kalt, auf den Ryuku-Inseln im Süden aber herrscht subtropisches Klima. In den übrigen Landesteilen herrscht ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern. Die angenehmste Reisezeit ist der Herbst von September bis November, denn die Temperaturen sind angenehm, die Tropenstürme sind vorüber und die Wälder sind besonders farbenprächtig. Außerdem sind dann weniger Touristen unterwegs und die Preise sind günstiger. Landschaftlich wird Japan im Norden auf der Insel Hokkaido von einer Berglandschaft mit ausgedehnten Wäldern, Seen und Vulkanen dominiert, während auf der Hauptinsel in der Nähe der Millionenmetropole Tokio der Fuji mit seinen 3776 Metern in die Höhe ragt. Immerhin gibt es 28 Nationalparks, die sich im gesamten Land verteilen. Die Artenvielfalt beschränkt sich auf den Braunbären sowie mehrere Katzenarten, von denen unter anderem die Iriomote-Wildkatze vom Aussterben bedroht ist.

Sehenswertes

Japan ist sehr vielfältig, denn man kann dem pulsierenden Nachtleben Tokios nachspüren, sich in einer der zahlreichen Shoppingmalls aufhalten und einen Ausflug zum Mount Fuji unternehmen. Der Berg ist das Wahrzeichen und das Symbol Japans und für Japaner mindestens ebenso bedeutend wie die berühmteste Burg Himeji in der Nähe von Kobe oder die alten Kaiserstädte Nara und Kyoto. Daneben sollte man sich das Puppentheater in Tokushima und Hagi, die alte Töpferstadt mit den klassischen Samuraihäusern nicht entgehen lassen. Und wer sich etwas abseits der Menschen bewegen will, ist auf der Hokkaido-Halbinsel im Norden mit seinen Thermalquellen, Vulkanen und Seen genau richtig.

Warum Lastminute nach Japan reisen ?

Das Land der Mitte gilt als faszinierendes Reiseziel, was zum einen an der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt, aber auch an den Menschen liegt. Stets wird man freundlich empfangen, nie fällt ein böses Wort und immer wird gelächelt. Bei den günstigen Preisen im deutschen Herbst ist deshalb ein Urlaub in Japan eine echte Gelegenheit.

Top Hotels in Japan
Beliebte Orte für Urlaub in Japan