Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Oman Urlaub
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 97.7%

Urlaub in Oman

Oman Urlaub

Wer dem Zauber aus 1001 Nacht erliegen will, reist in den Oman, der sich im östlichen Teil der Arabischen Halbinsel befindet. Das Land, das eine Fläche von 309.500 Quadratkilometer besitzt und etwa 2,5 Millionen Einwohner beheimatet, wird vom Sultan Qabus beherrscht. Die fruchtbaren Küstengebiete und Strände werden vom über 3.000 Meter hohen Hadschar-Gebirge überragt, hinter dem die Wüste Rimal Al Wahiba anschließt. Ein Flug vom Frankfurter Airport dauert in der Regel sechs Stunden. Urlauber landen dabei in der Hauptstadt Maskat und müssen ihre Uhren nach der Ankunft um vier Stunden vorstellen. An Reiseschecks sollte unbedingt gedacht werden, da hier mit dem Omanischen Rial bezahlt wird. Neben einem gültigen Reisepass benötigen Urlauber auch ein Besuchervisum, das sie nach Ankunft in der Hauptstadt erwerben können.

Sehenswertes

Die Hauptstadt Maskat ist von Bergen und märchenhaften Sandstränden umgeben und für schneeweiße Bauwerke bekannt, die von den Minaretten der Großen Sultan-Qabus-Moschee überragt werden. Touristen besuchen den Hafen, wo die Fischer fangfrische Produkte anbieten oder einen Souk, um Tücher, Schmuck und Handgefertigtes zu kaufen. Wer möchte, schlendert durch die Räumlichkeiten des Maskat Gate oder Bait al Zubair Museums, um mehr über die Vergangenheit der Hauptstadt zu erfahren. Im Herzen des Landes treffen Besucher auf die faszinierende Bergwelt von Al Dakhiliyah, die beindruckende Festungsanlagen und die Dörfer Bahla und Nizwa offenbart, die als Zentrum des Silberschmiedehandwerks bekannt sind. Zum Oman gehört auch die Halbinsel Musandam, die sich im äußersten Norden des Sultanats befindet. Die Region zeichnet sich durch hoch aufragende Felsklippen aus, die einzigartige Fjordlandschaften entstehen lassen. Bootstouren entlang der Küste sind aufgrund dieser Begebenheit ein absolutes Muss. Wichtigste Stadt von Musandam ist al-Chasab, die von einer bombastischen Festungsanlage bestimmt wird. Der schmuckvolle Hafen, in dem auch Kreuzfahrtschiffe vor Anker liegen, befindet sich ein paar Kilometer außerhalb des Zentrums.

Warum Lastminute in den Oman?

Der Oman ist das perfekte Urlaubsziel, wenn es um Strandaufenthalte, Aktivreisen und sehenswerte Highlights geht. Hier können Besucher an endlosen Sandstränden relaxen, die die Städte Salalah und Maskat umgeben. Neben wohltuenden Wellnessangeboten lockt der Oman auch mit einer farbenfrohen Unterwasserwelt, die auf Tauchgängen hautnah erlebt werden kann. Dabei bekommen Reisegäste nicht nur traumhafte Korallen, sondern auch Delfine, Stachelrochen, Walhaie und Muränen zu Gesicht. Landestypische Souks laden zu Shoppingtouren ein, in den Restaurants des Landes werden Reis, Hühnchen, Lamm, Gemüse und frisch gerösteter Kaffee angeboten. Viele Besucher schließen sich einem Beduinen-Touren-Guide an, um die Wüste Rimal Al Wahiba mit einem Allradfahrzeug zu erkunden. Trekkingurlauber und Bergsteiger kommen hingegen im Hadschar-Gebirge voll auf ihre Kosten.