Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Die beliebtesten Hotels in Hamburg
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 97.6%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 96.8%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 96.5%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 98.2%

Städtereisen Hamburg

Städtereisen Hamburg

Allgemeine Informationen

Eine der schönsten Städte Deutschlands ist die im Norden gelegene Hansestadt Hamburg. Hier treffen Moderne auf Nostalgie, finden Besucher Musicals ebenso wie Volkstheaterbühnen und reihen sich altehrwürdige Café direkt neben Schnellrestaurants. Reist man in diese Stadt, so tut man dies entweder mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. Flüge nach Hamburg werden von den meisten bekannten Fluggesellschaften angeboten. Der Hamburger Flughafen in Fuhlsbüttel gilt als architektonisch besonders schön, zu den meisten deutschen Städten bestehen Verbindungen. In der Stadt selbst bewegt man sich am besten mit den U- und S-Bahnen sowie den Bussen voran, denn diese bringen Besucher nicht nur in die Innenstadt, sondern auch in die zahlreichen Vororte Hamburgs. Die Stadt an der Elbe mit knapp zwei Millionen Einwohnern gilt zwar als Ganzjahresziel, besonders interessant ist sie aber im Mai, wenn der Hafengeburtstag gefeiert wird. Ein Schirm gehört angesichts von durchschnittlich zehn Regentagen im Monat definitiv ins Gepäck, als angenehmste Reisezeit werden oftmals der Sommer und der Herbst empfunden, da die Temperaturen tagsüber und nachts sehr angenehm sind und der Regen als nicht sonderlich störend empfunden wird.

Sehenswertes

Weithin sichtbar ragt der Hamburger Michel aus dem Stadtbild heraus. Es handelt sich dabei um die St.-Michaelis-Kirche, einem der schönsten Kirchenbarockbauten im Norden Deutschlands. Im Inneren dominieren geschwungene und verspielte Formen, die Farben Weiß, Blau und Gold bestimmen dabei weitestgehend das Bild. Touristen können aber auch auf die Kirchturmspitze steigen und besitzen von dem 132 Meter hohen Turm eine fantastische Sicht auf die Stadt, die Landungsbrücken und die Elbe. Besonders beeindruckend ist auch die unter Denkmalschutz stehende Speicherstadt, die als größter Lagerhauskomplex der Welt gilt, in der sich heute viele Geschäfte und Restaurants, aber auch touristische Sehenswürdigkeiten wie die Eisenbahn-Miniaturwelt befinden. Die Backsteinarchitektur wird man dabei entweder von einer der zahlreichen Brücken oder noch besser von einem Boot sehen, das durch die engen Kanäle zwischen den Häuserfassaden hindurch gleitet. An der Binnen- und Außenalster kann man dann etwas spazieren oder sich bei schönem Wetter einen Kaffee in einem Lokal schmecken lassen. Unbedingt besuchen müssen Touristen auch die sündige Meile auf der Reeperbahn in St. Pauli. Neben den einschlägigen Betrieben stehen hier auch deutschlandweit bekannte Theater und Musicalhäuser, die mit modernen Vorstellungen aufwarten. Wen es dann aus der Stadt hinauszieht, der wird in Blankenese westlich des Stadtzentrums ein Labyrinth aus schmalen Gassen und vielen noblen Residenzen finden. Der Stadtteil gilt nicht nur wegen seines wundervollen Elbpanoramas als eine der teuersten Wohngegenden Hamburgs.

Warum ein Städtetrip nach Hamburg?

Hamburg bietet durch seine Lage an der Elbe und die vielen Kanäle in der alten Speicherstadt landschaftlich und geschichtlich vieles, was Besucher fasziniert. Dazu kommen eine große Kulturszene und der ständige Gegensatz zwischen historischen Bauten und moderner Architektur. Ein Ausflug nach Hamburg lohnt deshalb das ganze Jahr über.