Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Die beliebstesten Hotels in Leipzig
Bewertung: 5.9 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 97%
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 96.6%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 96.9%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 97%

Städtereisen Leipzig

Städtereisen Leipzig

Allgemeine Information


Sachsen hat viel Charme, was an der kreisfreien Großstadt Leipzig unverkennbar zu sehen ist. Die Heldenstadt zählt zu den sechs Oberzentren des deutschen Bundeslandes Sachsen und ist eine beliebte Großstadt, in der nicht nur wohnen und arbeiten ein Genuss ist. Die sächsische Messestadt hat sich ebenso einen Namen als attraktive Reisestadt machen können. Was wohl vor allem den gastfreundlichen Leipzigern zu verdanken ist, die sehr herzlich und stets bemüht um das Wohlergehen der Gäste sind.

Die sächsische Küche ist vortrefflich. Etwas deftig zwar zum Teil, aber schmackhaft. Die „Leipziger Lerchen“ sind eine süße Köstlichkeit aus zartem Mürbeteig mit cremiger Marzipanfüllung. Wer in Leipzig Urlaub macht, darf ruhig einmal sündigen. Die kreisfreie Metropole, die mit ihrer Nachbarstadt Halle an der Saale den Ballungsraum Leipzig-Halle bildet, verfügt außerdem über ein großartiges Kultur- und Freizeitangebot. Ebenso vielfältig sind die Leipziger Sehenswürdigkeiten.


Sehenswertes Leipzig

Wer geschäftlich oder privat in der sächsischen Messestadt verweilt, sollte sich auf keinen Fall einen Städtereise durch Leipzig entgehen lassen, denn es gibt viel zu sehen. Das Wahrzeichen der Heldenstadt, den Namen machte sich Leipzig im Zuge der friedlichen Montagsdemonstrationen vor dem unmittelbaren Ende der DDR, ist das legendäre Völkerschlachtdenkmal im Südosten der Stadt. Es wurde nach Entwürfen von Bruno Schmitz, einem Berliner Architekten, errichtet und im Jahre 1913 feierlich eingeweiht. Das Denkmal erinnert an die Völkerschlacht bei Leipzig, die vom 16. bis 19.10.1813 stattfand.

Eine der bedeutsamsten Kirchen in der Universitätsstadt ist die Nikolaikirche, vor der sich die Nikolaisäule befindet, die das Mahnmal der friedlichen Revolution 1989 ist. Ein absolutes "Muss" für jeden Leipzig-Besucher, ist ein Aufenthalt im legendären „Auerbachs Keller“. Das Gasthaus, in welchem einst Dichterfürst Goethe verweilte, befindet sich auf dem Gelände der Mädlerpassage. Hierbei handelt es sich um die prächtigste Passage Leipzigs, die in den Jahren 1912 bis 1914 nach mailändischem Vorbild entstanden ist.
Davon, dass Leipzig einst eine wohlhabende Kaufmannsstadt war, zeugen die eindrucksvollen Barock-Gebäude. Zu diesen zählt die Alte Börse am „Naschmarkt“. Das Alte Rathaus in Leipzig besticht ebenfalls durch seinen bezaubernden Barockstil.


Ein Städtereise durch Leipzig lohnt sich

Es ist kaum möglich, alle Sehenswürdigkeiten der charmanten sächsischen Großstadt in einem Atemzug zu nennen, weshalb ein Städtetrip durch Leipzig nur zu empfehlen ist. Es gibt überdies wunderschöne, sehr gepflegte Park- und Gartenanlagen, die zu erholsamen Spaziergängen einladen. Die Kunst- und Kulturszene Leipzig ist gleichwohl sehr beachtlich und stets einen Besuch wert. Weil die Sachsen gerne feiern, finden alljährlich kleine und große Events in Leipzig statt, die ebenfalls nicht zu verachten sind.