Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Die beliebstesten Hotels in Frankfurt
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 93.3%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%

Städtereisen Frankfurt

Allgemeine Informationen

Nur zwölf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der internationale Flughafen Frankfurt am Main. Er zählt zu den größten Flughäfen der Welt und wird stark frequentiert, so dass die Voraussetzungen für eine schnell und bequeme Anreise in die hessische Metropole hervorragend sind.
Frankfurt liegt an der Grenze zum Main-Taunus-Kreis und wird vom Main durchzogen. Da die Stadt geografisch zur Oberrheinischen Tiefebene zählt, gehört sie zu den mildesten Regionen in Deutschland. Warme Sommermonate mit Temperaturen um 25 Grad Celsius und vergleichsweise angenehme Winter mit durchschnittlichen 3,8 Grad Celsius ermöglichen zu jeder Jahreszeit einen reizvollen Städtetrip. Frühling und Herbst bieten sich aber ganz besonders an, da es im Hochsommer teilweise sehr schwül werden kann.
Die Landschaft ist recht flach: Der höchste Punkt befindet sich auf rund 212 Metern, der tiefste Punkt dagegen auf lediglich 88 Metern.

Sehenswertes

In der Frankfurter Altstadt befinden sich gleich drei bedeutende Sehenswürdigkeiten: der sogenannte Kaiserdom, eine imposante gotische Kathedrale, dann der Römerberg mit seinen malerischen Häuserzeilen und schließlich die interessante Paulskirche, die durch ihren runden Baustil sofort ins Auge fällt.
Aber auch außerhalb der Altstadt gibt es natürlich jede Menge zu entdecken. So beispielsweise „The Squaire“, das größte und sicherlich auch auffallendste Bürogebäude Deutschlands. Die Baukosten verschlangen zwischen 2007 und 2011 rund eine Milliarde Euro.

Ein atemberaubender Anblick sind auch die Wolkenkratzer, die der Metropole den Beinamen „Mainhattan“ eingebracht haben. Sie bilden eine regelrechte Skyline. Der „Main Tower“ verfügt sogar über eine Besucherplattform und ist mit seinen insgesamt 240 Metern unbedingt sehenswert.
Eines der interessantesten Museen in Deutschland ist das „Senckenberg Naturmuseum“. Ob Dinosaurier-Skelette, faszinierende Tier-Präparate oder seltene Fossilien: Die umfangreiche Ausstellung ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Zu den beliebtesten Fotomotiven in Frankfurt zählt die Alte Oper. Das eindrucksvolle Bauwerk dient heute als Veranstaltungs- und Konzerthaus und wird abends effektvoll angestrahlt. Es befindet sich am Opernplatz, der gleichzeitig auch einer der reizvollsten Plätze in der Innenstadt ist und unter anderem auch einen traumhaft schönen Brunnen umfasst.

Warum ein Städtetrip nach Frankfurt?

Die Metropole Frankfurt steht in puncto Attraktivität und Vielfalt einer US-amerikanischen Großstadt in nichts nach. Ob grandiose Skyline, mondäne Einkaufsmeile oder internationales Flair: Wer einen Hauch von Exklusivität liebt und gleichzeitig auch den „Duft der großen weiten Welt“ schnuppern möchte, ist hier genau richtig. Dennoch kann sich Frankfurt aber auch von einer anderen Seite zeigen: So strahlen die Gassen und bezaubernden Häuser in der Altstadt eine eher ruhige und beschauliche Atmosphäre aus.