Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi
Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Warum eigentlich immer Dubai? In der Hauptstadt der Vereinten Arabischen Emirate gibt es mindestens ebenso viel zu entdecken. Abu Dhabi fasziniert mit seinem kosmopolitischen Ambiente, den gepflegten Stadtstränden und der größten Sandwüste unseres Planeten direkt vor seinen Stadttoren.

Hier bekommt ihr einen Eindruck vom modernen Orient – wobei es in Abu Dhabi durchaus auch noch Orte gibt, an denen das Flair von Tausendundeiner Nacht zu spüren ist. Wenn ihr von der Yas Mall kommt und zum alten Fischerhafen geht, ist das ein regelrechter Kulturschock. Die Stadt ist voller Gegensätze. Hier stellen wir euch die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi vor:

Alles Wissenswerte zu den Top Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi könnt ihr euch jetzt auch Anhören:


 

1. Scheich-Zayid-Moschee: orientalischer Prunk vom Feinsten

Ein Besuch der Scheich-Zayid-Moschee ist einfach ein Muss bei einem Urlaub in Abu Dhabi. Hier reiht sich ein Superlativ an das andere: Für den Bau der drittgrößten Moschee der Welt wurden 15 edle Marmorsorten und Unmengen an Blattgold verwendet. Die Baukosten lagen schätzungsweise bei 545 Millionen US-Dollar.

Die Moschee wurde nach Scheich Zayid Bin Sultan Al Nahyan, einem Mitbegründer der VAE, benannt. Hier liegt der größte handgeknüpfte Teppich der Welt: Das Kunstwerk aus dem Iran ist 5.627 m² groß und wiegt 47 Tonnen. Mit 75 m Höhe ist die Hauptkuppel des Gebetssaals die weltweit höchste Kuppel einer Moschee. Superlativ No. 3 ist der größte Kronleuchter, den es auf unserem Planeten gibt. Und das Beste ist: Besichtigung und Führungen sind kostenlos.

  • Öffnungszeiten: Sa. bis Do. 09:00 bis 22:00, freitags 16:30 bis 22:00

scheich zayid moschee in abu dhabi

2. Louvre Abu Dhabi: ein neuer Tempel für Kulturfreunde

Seit 2017 gibt es ein neues Highlight unter den Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi: die arabische Version des weltbekannten Louvre in Paris. Sie befindet sich auf Saadiyat Island nordöstlich vom Stadtzentrum Abu Dhabis in einem neu angelegten Kulturviertel. Im Zuge der Globalisierung möchten die VAE nicht nur mit einheimischen, sondern auch mit internationalen Kulturgütern punkten.

Ein Besuch im Louvre Abu Dhabi lohnt sich allein schon wegen der Gebäude aus der Feder des französischen Star-Architekten Jean Nouvel. Auf einer Ausstellungsfläche von 24.000 m³ erwarten euch dort 23 gut bestückte Galerien und verschiedene Wechselausstellungen mit Werken bekannter Künstler. Tagesaktuelle Informationen über das Ausstellungsprogramm findet ihr online. Architektonisches Highlight des orientalischen Louvres ist eine sternenübersäte Kuppel von 180 Metern Durchmesser, die nur von vier Pfeilern gestützt wird.

  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 20:00, montags geschlossen
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erw. 13,20 €, Kinder ab 13 J. 6,60 €
  • Tickets: online oder an der Tageskasse

Louvre Abu Dhabi in den VAE

3. Ferrari World Abu Dhabi: das Eldorado für Autofans

Falls ihr mit der ganzen Familie in Abu Dhabi Urlaub macht, dürft ihr euch auf keinen Fall die Ferrari World entgehen lassen – selbst wenn es nur wegen dem Papa ist. Es gibt sogar einen kostenlosen Shuttle-Bus zum bekannten Themenpark auf Yas Island. Auf dem Gelände der Ferrari World erwarten euch abwechslungsreiche Shows und Fahrattraktionen rund um die legendären Sportwagen aus Italien.

►►► Auch interessant: Tipps für einen Familienurlaub in den VAE mit der ganzen Familie

Im Cinema Maranello erfahrt ihr alles, was ihr schon immer über Ferraris wissen wolltet. Bei der La Piazza Show seht ihr waghalsige Stunts und andere spannende Kunststücke. Adrenalin-Junkies wagen sich anschließend auf die schnellste Achterbahn der Welt: die Formula Rossa. Aber auch für eure Kids ist gesorgt. Beim Junior GT dürfen die Jüngsten mit einem kleinen Ferrari-Modell durch die Gegend düsen und der Tyre Twister begeistert die ganze Familie.

  • Öffnungszeiten: 11:00 bis 20:00
  • Eintrittspreis: Tageskarte Erw. 64 €, Ki. 50 €
  • Tickets: Tageskasse, 15 % Ermäßigung bei Vorabbuchung online

4. Abu Dhabi Corniche: Flaniermeile und Strand

Wer „Corniche“ hört, denkt zumeist nur an die acht Kilometer lange Flaniermeile in Abu Dhabi. Nur die wenigsten wissen, dass die Corniche ein komplettes kleines Stadtviertel ist. Neben der Corniche Road mit ihren Boutiquen, Cafés und Restaurants gibt es hier auch noch den Corniche Beach. Er liegt im westlichen Bereich der Corniche und ist in verschiedene Abschnitte eingeteilt: den Familienbereich, den öffentlichen Bereich und den Single-Bereich. Den öffentlichen Strandbereich könnt ihr kostenlos besuchen. Übrigens weht über sämtlichen Strandabschnitten die Blaue Flagge.

►►► Wenn ihr noch mehr Strände in den VAE besuchen wollt: Das sind die schönsten Strände in Abu Dhabi, Dubai und Ras al Khaimah

Der Corniche-Strand wird von Rettungsschwimmern überwacht und ist zusätzlich in 40 Metern Entfernung mit Zäunen gegen das offene Meer hin abgetrennt. Kinder haben an der Promenade viel Spaß auf den zahlreichen Spielplätzen. Ruhesuchende finden ein schattiges Plätzchen unter den Bäumen der vielen kleinen Parks. Falls ihr Lust auf Party habt, besucht ihr die angesagten Beach-Bars mit ihrem internationalen Publikum. Und wenn ihr tolle Fotos schießen möchtet, macht ihr einen nächtlichen Bummel über die Corniche Road und nehmt die erleuchtete Skyline von Abu Dhabi ins Visier.

Corniche Abu Dhabi in den VAE

5. Yas Mall: größtes Einkaufszentrum in Abu Dhabi

Wer die Yas Mall sehen möchte

, sollte genügend Zeit einplanen. Der Komplex ist gigantisch. Um allzu großem Besucherandrang aus dem Weg zu gehen, besichtigt ihr das riesige Einkaufszentrum am besten in den Tagen zwischen Sonntag und Mittwoch – möglichst in den Morgenstunden. Am arabischen Wochenende von Donnerstag bis Samstag wird es richtig eng in der Yas Mall.

Zwischen Luxusboutiquen und Department Stores wie Marks and Spencer oder Debenhams gibt es hier auch Geschäfte mit Aktionsware, die mit verschiedenen Schnäppchen locken. Im Allgemeinen liegen die Preise in der Yas Mall auf demselben Niveau wie in Deutschland – aber es geht hier ja mehr um die Location als um die Angebote. Günstig essen könnt ihr im Food Court. Wer sich etwas Besonderes leisten möchte, geht ins Rollercoaster Restaurant und setzt sich anschließend in den Flugsimulator, um eine Boeing 737 zu steuern.

  • Öffnungszeiten: So. bis Mi. 10:00 bis 22:00, Do. bis Sa. 10:00 bis 24:00

Goldschmuck in Dubai in den VAE

6. Qasr Al Watan: Abu Dhabi’s Präsidentenpalast

Der Präsidentenpalast ist die neueste aller Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi. Qasr Al Watan bedeutet auf Deutsch „Palast der Nation“. Bisher war dieses Meer aus weißen Kuppeln nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Kein Wunder: Immerhin tagt hier der Oberste Gerichtshof und das Kabinett der VAE. Außerdem liegen dort die Büros des Kronprinzen, des Präsidenten und des Vizepräsidenten von Abu Dhabi. Aber seit Kurzem bekommen auch Normalsterbliche einen Einblick in die Räumlichkeiten der Entscheider.

Wie fast alles in Abu Dhabi ist der Qasr Al Watan neu, kostspielig und zeugt von exklusivem orientalischen Stilbewusstsein. Die weißen Granitfassaden des 380.000 m² großen Palasts wurden erst 2015 fertiggestellt. Sie sollen Reinheit und Freiheit symbolisieren. Die Marmorwände im Inneren sind mit kunstvollen Refiefs geschmückt und die Türen prunken mit handgearbeiteten Holzschnitzereien. Wenn ihr mehr über die Werte und Traditionen der VAE erfahren möchtet, seid ihr hier genau richtig.

  • Öffnungszeiten: täglich 10:00 bis 20:00
  • Eintrittspreise: Erw. 15 €, Ki. bis 17 J. 8 €
  • Tickets: 09:30 bis 19:00 im Besucherzentrum oder online

Qasr al Watan in Abu Dhabi in den VAE

7. Dhow Wharf / Dhow Harbour: Lokalambiente & Seafood

Wenn ihr nach all dem Pomp und Prunk einmal etwas völlig anderes erleben möchtet, besucht ihr einfach den alten Dhow-Hafen mit dem angegliederten Al Mina Fischmarkt. Hier kommen am frühen Morgen die traditionellen arabischen Fischerboote (sogenannte „Dhows“) mit ihrem Fang vom offenen Meer zurück. In allen Farben des Regenbogens schillern die Auslagen auf dem Al Mina Fish Market: Rosa Sultan-Ibrahim-Fische, himmelblaue Krabben, rote Schnäpper und riesige Hummer.

Macht es wie die Einheimischen. Sucht euch ein paar schöne Fische aus und bringt sie zur Filetierstation, wo sie für ein Taschengeld ausgenommen und gesäubert werden. Dann zieht ihr weiter zu einer der kleinen Kantinen. Hier lasst ihr sie zum Kilopreis grillen oder zu Fisch-Curry verarbeiten. Dann schnappt ihr euch euren fangfrischen Fisch, setzt euch im Dhow Harbour auf eine Kaimauer und genießt euer Essen mit Blick auf das Meer.

Dhow Harbour Abu Dhabi in den VAE

8. Abu Dhabi Falcon Hospital: Vogelkrankenhaus unter deutscher Leitung

Seit Jahrhunderten verehren die Araber den schlanken Falken als Symbol für Freiheit, Mut und Unabhängigkeit. In Gefangenschaft gehaltene Jagdfalken haben in den Emiraten den Status eines Familienmitglieds – ähnlich wie Hunde in unseren Breiten. Die meisten Jagdfalken in den VAE stammen aus Österreich oder Deutschland. Frei lebende Falken dürfen in den Emiraten nicht gefangen werden.

Seit 2007 gehört das Falcon Hospital zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi. Wenn ihr an einer der zweistündigen Führungen teilnehmt, werdet ihr aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die wertvollen Vögel werden dort liebevoll und sachkundig gepflegt – als wären sie in einer teuren Privatklinik. Dabei ist das Vogelkrankenhaus eine staatliche Einrichtung. Natürlich werden dort auch andere Vögel behandelt – aber die meisten Patienten sind Falken.

  • Öffnungszeiten für Führungen: 10:00 bis 14:00, freitags geschlossen
  • Eintrittspreise: Englischsprachige Führung von 2 Std. ca. 54 €
  • Tickets: Buchungen nur online möglich

Operation im Falkenhospital in Abu Dhabi

9. Emirates Palace: ein Blick hinter die Kulissen

Hatten wir den Präsidentenpalast nicht schon einmal? Stimmt. Aber dieser Palast ist ein Hotel – und zwar vom Kaliber des Burj al Arab in Dubai. Inoffiziell wird er als 7-Sterne-Hotel bezeichnet. In dem Drei-Milliarden-Bau übernachten hochrangige Staatsgäste und zahlungskräftige Urlauber. Auch Angela Merkel war schon hier. Falls ihr euch im Emirates Palace eine Übernachtung gönnen möchtet, müsst ihr für das preisgünstigste Zimmer in der Nebensaison etwa 200 US-Dollar pro Person hinlegen.

Das Tollste am Emirates Palace ist aber, dass ihr dort auch ohne zu bezahlen eingelassen werdet. Ihr müsst beim Koffer packen einfach nur an eine elegante Abendgarderobe denken. Wenn ihr dem Dresscode entsprechend gestylt seid, lässt euch die Security problemlos zur Besichtigung der öffentlichen Bereiche hinein. Vielleicht gönnt ihr euch dort einen Kaffee mit Gold – die Spezialität des Hauses. Oder ihr besucht eines der 15 Restaurants. Um eure Urlaubsfotos wird man euch beneiden.

Emirates Palace in Abu Dhabi

10. Liwa Oase in der Rub al-Khali Wüste: direkt vor den Toren Abu Dhabi’s

Etwa ein Viertel der Arabischen Halbinsel ist von einer endlosen Wüste bedeckt. Mit 650.000 km² ist die Rub al-Khali die größte Sandwüste unseres Planeten. Gigantische Dünen von bis zu 300 Metern Höhe laden die Sportler unter euch zu rasanten Surf-Abenteuern ein. Wer sich seinen Adrenalin-Kick lieber im Sitz eines Geländewagens holt, erobert die Flanken der Sandberge mit einem Off-Roader.

Die Wüste in Abu Dhabi ist wohl eher ein Ausflugstipp als eine typische Sehenswürdigkeit. Trotzdem ist sie ein absolutes Must-See und darf daher in unserer Auflistung nicht fehlen. Weitere tolle Ausflugsziele verraten wir euch in diesem Beitrag.

 Natürlich nicht ohne ortskundige Führer – sonst lernt ihr die Rub al-Khali unter Umständen von einer ganz anderen Seite kennen… Wenn ihr es lieber ruhiger angehen lasst, besucht ihr einfach das Liwa-Oasengebiet mit seinen einsamen Dörfern auf dem Kamelrücken oder per Pferd. Naturfreunde können hier Wildtiere an Wasserstellen beobachten und Romantiker übernachten in einem Beduinen-Camp unter dem einzigartigen Sternenhimmel der Wüste.

  • Nicht auf eigene Faust die Wüste erkunden
  • Expeditionen in die Rub al-Khali immer vorab online buchen

Wueste in Ras Al Khaimah

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen