Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Die schönsten Ziele für einen Sommerurlaub in Deutschland: Entspannen zwischen Meer und Alpen
Die schönsten Ziele für einen Sommerurlaub in Deutschland: Entspannen zwischen Meer und Alpen

Die schönsten Ziele für einen Sommerurlaub in Deutschland: Entspannen zwischen Meer und Alpen

Deutschland im Sommer? Viele von euch denken an dieser Stelle an einen langweiligen Urlaub auf Balkonien oder an die lange verdrängten Urlaubstage mit der Familie in einem schäbigen Ostseebad in der DDR. Doch wenn ihr etwas weiter über den eigenen Tellerrand hinausblickt, erkennt ihr, dass Deutschland eigentlich alles hat, was es für einen richtig gelungenen Sommer braucht: Herausfordernde Wandergebiete, kristallklare Seen, romantische Weinhügel, idyllische Ortschaften mit viel Lokalkolorit und natürlich Wasser, soweit das Auge reicht. Welche Gebiete sich besonders für einen Urlaub in Deutschland eignen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.


 

Inhaltsverzeichnis

1. Sommerurlaub an der Ostsee

Die norddeutsche Region wird zu Unrecht als wenig abwechslungsreich abgetan. Natürlich findet ihr hier die traditionsreichen Kurbäder, wie Bad Doberan, Ahrenshoop oder Boltenhagen, die mit ihrer einzigartigen Architektur begeistern, doch auch abseits dieser erwarten euch Entspannung, klare Seeluft und mannigfaltige Landschaften.

Kühlungsborn an der Ostsee in Deutschland

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich nicht nur die Großstädte Lübeck und Travemünde, die mit einem urbanen Flair und zahlreichen Veranstaltungen am Wasser aufwarten, sondern auch Rügen. Die Insel kennen viele durch den Nationalpark Jasmund mit seinen schneeweißen Kreidefelsen, die ihm den Status des UNESCO-Weltnaturerbes eingebracht haben. Die sonnenreichste Region Deutschlands findet ihr auf der Ostseeinsel Usedom, auf der ihr in die Idylle aus Reetdächern und mondänen Strandpromenaden eintauchen könnt.

Die Sportlichen unter euch können sich auf lange Fahrradtouren rund um das beschauliche Kühlungsborn freuen. Wanderer entdecken die Halbinsel Fischland Darß-Zingst für sich, wo die unaufgeregte Boddenlandschaft die Gedanken zur Ruhe kommen lässt. Wassersportler finden an der rund 2.300 km langen Ostseeküste das perfekte Revier zum Segeln, Tauchen, Surfen und Angeln.

Mehr über Urlaub an der Ostsee:

2. Im Sommer an die Nordsee

Bei der Nordsee denken die meisten sofort an das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer in Schleswig-Holstein: Beeindruckende Gezeitenkräfte lassen hier  während der Ebbe eine riesige Fläche zu Tage kommen, die ansonsten unter dem Wasser verborgen bleibt. Wir versprechen euch: Die Wattwanderungen und lange Spaziergänge werden euch, eure ganze Familie und sicher auch euren treuen Begleiter im Nordsee-Urlaub ganz sicher begeistern!

Einen spannenden Kontrast bilden dazu die unendlich scheinenden Salzwiesen und die meterhohen Dünen. Schneeweiße Traumstrände mit flachen Brandungen, hohen Dünenlandschaften und den typischen Strandkörben findet ihr auf Amrum, das insbesondere für die üppig grünen Deiche bekannt ist. Die Promi-Insel Sylt ist vielen nicht nur als Surf-Revier, sondern auch als Nobelreisedestination bekannt.

Nordsee-Kueste in Deutschland

Für einen Kurzurlaub mit Nordsee-Flair ist die Hafenstadt Bremerhaven eine hervorragende Wahl. Hier vereinen sich historische Hafenanlagen mit viel Seefahrerromantik mit hippen Bars, die ihre Tore entlang der Küste geöffnet haben. Genauso spannend ist ein Abstecher zum ehemaligen Marinestützpunkt Wilhelmshaven: Nicht nur das Panorama von der Kaiser-Wilhelm-Brücke auf die Nordseeküste zieht euch in seinen Bann, sondern auch die Ausstellungen im Küstenmuseum oder der legendäre Wilhelmshaven Cup.

3. Erfrischung an heißen Sommertagen: Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte steht vielleicht nicht im direkten Rampenlicht, doch ihr solltet sie definitiv für einen Urlaub in Deutschland ins Auge fassen. Denn hier findet ihr nahezu alles, was es für einen erholsamen Aufenthalt braucht: Malerische Seelandschaften, viele Wander- und Radwege und natürlich zahlreiche kulturelle Schätze machen die Reise nach Malchow, Müritz oder Neustrelitz zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Region im Nordosten der Bundesrepublik ist von unzähligen Seen, Flüssen und Bächen durchzogen, die sich im Zuge der Entstehung der Jungmoränenlandschaft gebildet hat. An der Müritz, die übrigens den größten deutschen See bildet, findet ihr historische Altstädte und ein breites Angebot zum Segeln und Baden. Auch das nahegelegene Feldberger Seengebiet zählt zu den beliebtesten Zielen der Region. Rund um den Kneipp-Kurort Feldberg finden sich viele Reha-Zentren und Wellnesseinrichtungen, die das Entspannen in der unberührten Natur um einige spannende Aspekte erweitern.

Mecklenburger Seenplatte in Deutschland

Unser Tipp: Anstatt sich hier ein Ferienhaus zu mieten, bietet sich auch ein Hausboot für den außergewöhnlichen Urlaub in Deutschland an. Diese können oftmals führerscheinfrei gemietet werden und versprechen atemberaubende Momente am Wasser.

4. Die Lüneburger Heide im Sommer erleben

Für ruhige Gemüter, die sich nach einer wildromantischen, unaufgeregten Landschaft sehnen, stellt die Lüneburger Heide im Nordosten von Niedersachsen ist optimale Wahl für den kommenden Sommerurlaub. Die weiträumigen Heideflächen werden von dichten Wäldern und Geestzügen unterbrochen. Vor allem für Kosmopoliten aus Hamburg, Bremen und Hannover stellt die Lüneburger Heide eine nahegelegene Option dar, seine freien Tage so richtig zu genießen.

Lueneburger Heide in Deutschland

Unter den Wanderwegen stechen der Freudenthalweg und der Naturistenweg besonders heraus. Neben den blühenden Heidenlandschaften im gleichnamigen Naturschutzpark könnt ihr euch auch dafür entscheiden, die kulturellen Schätze der Region kennenzulernen. In Celle erwarten euch romantische Fachwerkbauten und Renaissanceschlösser, während in Lüneburg neben dem Rathaus aus dem 13. Jahrhundert auch das Salzmuseum auf seine Besucher wartet. Kunstliebhaber wählen die Anreise per Bahn, um den Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen zu sehen. Hobbyornithologen freuen sich auf den Besuch des Weltvogelparks in Walsrode, der als weltweit größter seiner Art gilt.

5. Der Harz im Sommer

Das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands breitet sich an der Grenze zwischen Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt aus. Weitläufige Waldlandschaften treffen hier auf tief eingeschnittene Täler und wilde Flüsse, die mit vielen Wasserfällen und Stauseen für interessante Naturschauspiele sorgen. Kulturliebhaber suchen das weitverstreute UNESCO-Weltkulturerbe im Harz auf: Das Oberharzer Wasserregal, die Lutherstadt Eisleben, die imposante Quedlinburg oder die von über 1.500 Fachwerkbauten geprägte Altstadt von Goslar machen die Reise in den Harz zu einem besonderen Erlebnis.

See im Harz in Deutschland

Sportliche Urlauber besinnen sich auf die zahlreichen Wanderwege, die selbstverständlich auch mit Nordic Walking Stöcken bezwungen werden können. Kletterer kommen im Okertal auf ihre Kosten, während Mountainbiker die Qual der Wahl zwischen 62 ausgeschilderten Routen haben. Soll es einmal mehr Adrenalin sein, lohnt sich ein Besuch eines der fünf Bikeparks im Harz. Diese sind in Thale, Braunlage und St. Andreasberg zu finden und versprechen mit Downhill-Strecken, Fourcross-Routen und Freeride-Abschnitten jede Menge Vergnügen.

Mehr über Urlaub im Harz:

6. Sommerferien in der Sächsischen Schweiz

Die Sächsische Schweiz bezeichnet das Elbsandsteingebirge in Sachsen, das sich in etwa 30 km Entfernung zu Dresden befindet. Die ursprüngliche Landschaft des Nationalparks Sächsische Schweiz wird hier von spektakulären Gesteins- und Felsformationen gezeichnet und bietet sowohl Erholungssuchenden als auch sportlichen Naturen ein vielseitiges Programm.

Die beeindruckende Naturkulisse kann zu Fuß oder mit dem Rad entdeckt werden. Besonders sticht hier die Bastei hervor, die als die bekannteste Formation gilt und einen unnachahmlichen Panoramablick über die bizarre Landschaft bietet. Ausgedehnte Wanderungen entlang des Malerwegs Elbsandsteingebirge oder anderer ausgezeichneter Pfade führen euch durch das Elbtal, das mit seinen zerklüfteten Felswänden, beeindruckenden Schluchten und geheimnisvollen Höhlenlandschaften ein richtig spannendes Gebiet bildet. Der Nationalpark lässt sich besonders atmosphärisch mit der nostalgischen Kirnitzschtalbahn erkunden.

Bastei in der Saechsische Schweiz in Deutschland

Kulturliebhaber besichtigen die Festung Königstein, die als ein Paradebeispiel europäischer Festungskunst gilt. Auch das Landschloss Zuschendorf oder das Schloss Kuckuckstein in Liebstadt, das auf einer steilen Felskuppe steht, gehören zu beliebten Ausflugszielen in der sächsischen Region.

7. Das Erzgebirge im Sommer

Das Erzgebirge symbolisiert wie kaum eine andere Region so sehr die Bedeutung des Bergbaus. Nach wie vor übt dieser Beruf eine große Faszination aus. Zurecht, denn der Abstieg in die Stollen und Schächte geht immer mit einem echten Abenteuer in der unterirdischen Welt zwischen Licht und Schatten einher.

Die Grubenrutsche führt euch während des Urlaubs in das Besucherbergwerk „Markus Röhling Stolln“ herab oder nimmt euch in das über 800 Jahre alte Silberbergwerk „Reiche Zeche“ mit. Um noch mehr über die Bergbautradition zu erfahren, kommt ihr kaum an einem Besuch des Museums Perla Castrum im Schloss Schwarzenberg oder dem Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge vorbei.

Sonnenuntergang im Erzgebirge in Deutschland

Aktivurlauber vergnügen sich mit ausgedehnten Wanderungen oder Mountainbike-Touren. Auch einige Golfanlagen inmitten der idyllischen Naturkulisse bringen Abwechslung in den Deutschlandurlaub. Ihr wollt noch mehr Adrenalin? – Dann sind die Sommerrodelbahnen oder die gesicherten Downhill-Strecken im Erzgebirge eine hervorragende Wahl.

Auch interessant: Das sind die schönsten Reiseziele für einen Urlaub mit dem eigenen Auto

8. Sommerfrische im Siebengebirge

Das Siebengebirge breitet sich im Süden Nordrhein-Westfalens entlang des Rheins aus. Auch wenn man annehmen möchte, dass es hier nur sieben Hügel sind, irrt man sich, denn insgesamt besteht das Siebengebirge aus rund 42 Erhebungen und ist das perfekte Rückzugsgebiet für Naturliebhaber.

Verträumte Wanderwege, verborgene Aussichtspunkte und mittelalterliche Burgruinen, die vollkommen vergessen zu sein scheinen – all das erwartet euch im zentral gelegenen Mittelgebirge. All jene, die sich gerne Geheimnissen auf die Spur begeben, steuern den Strenzelberg an, wo sich historische Steinbrüche verstecken.

Blick vom Drachenfels auf Bad Honnef in Deutschland

Weinliebhaber wissen schon längst, dass es sich beim Siebengebirge um das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands handelt. Insbesondere rund um den Drachenfels bei Bad Honnef finden sich nicht nur idyllische Weingüter, sondern auch viele Legenden, die sich rund um den mystischen Drachen und das Weingebiet drehen. Den besten Panoramablick über euer Urlaubsziel im Herzen Deutschlands habt ihr vom Himmerich aus. Da sich nur wenige Wanderer auf den Gipfel verirren, habt ihr die Aussicht von der Eifel bis nach Bonn ganz für euch.

9. Sommer im Weinanbaugebiet: Die Pfalz

Die Pfalz ist im Süden von Rheinland-Pfalz zu finden und vor allem durch die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten bekannt: Ihr kommt hier am Kaiserdom zu Speyer vorbei, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, oder besucht das Hambacher Schloss, das als Symbol für das Freiheitsfest aus dem Jahre 1832 gilt.

Oberwesel in Rheinland Pfalz in Deutschland

Aber auch das gemütliche Zurücklehnen mit einem Glas Wein in der Hand und mit Blick auf die idyllischen Oliven- und Mandelbaumhaine steht symbolisch für die Pfalz. Denn die Deutsche Weinstraße durchläuft diese Region und lädt mit zahlreichen Weinfesten, wie dem Bad Dürkheimer Wurstmarkt, dazu ein, die traditionsreichen Tropfen zu verkosten.

Herrliche Ausblicke genießen, die einen noch so herausfordernden Aufstieg belohnen oder tief in die deutsche Sagenwelt eintauchen – der Urlaub in der Pfalz begeistert vor allem mit seinen zahlreichen Facetten. So können Aktivurlauber das Klettergebiet Südpfalz erobern oder mit ihrem Bike den Pfälzer Wald kennenlernen. Familien hingegen steuern den Holiday Park bei Haßloch oder den Kurpflaz-Park bei Wachenheim an und genießen die gemeinsame Zeit zwischen spannenden Attraktionen.

10. Wein-Sommer zum Zweiten: Mosel

An der Mosel treffen historische Kulturdenkmäler auf abwechslungsreiche Sportangebote und natürlich edle Tropfen aus den berühmten Weinanbaugebieten entlang des Flusses. In dem Gebiet Saar-Obermosel warten nicht nur sanft geschwungene Hügellandschaften und romantische Altstädte, sondern auch bizarre Sandsteinfelsen und keltisch-römische Erbstätten auf euch.

Cochem an der Mosel in Deutschland

Spannend ist ein Besuch der ältesten Stadt Deutschlands Trier, die mit einigen UNESCO-Weltkulturerbestätten aufwartet: Sei es die Porta Nigra oder die römischen Kaiserthermen – Hier taucht ihr ganz tief in die Antike ein.

Erholsame Tage verbringt ihr in der Ferienregion Ruwer, die unter Weinkennern für ihren herausragenden Riesling bekannt ist. Aber auch Radtouren entlang des Ruwer-Hochwald-Radweges und Wanderungen im Ruwertal entlang der sonnigen Weinhügel und durch die schattigen Waldlandschaften sorgen dafür, dass der Alltag ganz weit hinter euch bleibt.

11. Sommerulaub im Schatten: Der Schwarzwald

Das größte und höchste Mittelgebirge Deutschlands ist dank seiner Vielseitigkeit und seines Facettenreichtums das optimale Reiseziel für den kommenden Sommerurlaub. Im Südwesten Baden-Württembergs gelegen besticht die Ferienregion mit hohen Bergen, klaren Bergseen, vielen kulturellen Highlights und herrlich romantischen Ortschaften.

So erwartet euch im Südschwarzwald die Region Schwarzwald-Baar, wo ihr im höchstgelegenen Solebad Europas in Bad Dürrheim nach langen Wanderungen entspannen könnt. In der Ferienregion Dinkelberg hingegen findet ihr bizarre Kalksteinformationen vor, die euch eine kleine Vorschau darauf geben, was euch unter Tage in der Tschamberhöhle bei Rheinfelden erwartet.

Huegelige Landschaft im Schwarzwald in Deutschland

Weinliebhaber und Anhänger des sanften Tourismus steuern Bühl-Bühlertal-Ottersweier an, wo sich Panoramawege, imposante Wasserfälle bei Gertelbach und historische Burgruinen aneinanderreihen. Natürlich sind auch die hier stattfindenden Feste nicht zu verachten: Neben den unzähligen Weinfesten locken auch das Bluegrass-Festival oder das Zwetschgenfest in Bühl. Sportler kommen im Hochschwarzwald auf ihre Kosten: Sei es beim Besteigen des 1.493 m hohen Feldbergs oder beim Segeln im kristallklaren Titisee.

12. Erfrischung pur im Hochsommer: Das Altmühltal

Direkt im Herzen von Bayern erwartet euch das Altmühltal, das mit seiner Ausdehnung von rund 3.000 Quadratkilometern den zweitgrößten Naturpark der Bundesrepublik darstellt. Das Ferienparadies wird durch den Fluss Altmühl geprägt, der durch die breiten Täler in zahlreichen Schleifen und Bögen mäandert.

Dazwischen finden sich spektakuläre Felswände, bunte Sommerwiesen, goldene Rapsfelder und atmosphärische Ortschaften. Bei eurem Sommerurlaub im Altmühltal besichtigt ihr nicht nur die längste Holzspannbrücke Europas in Essing, sondern taucht auch in Kelheim in das Mittelalter ein.

Altmuehltal in Deutschland

Für Abkühlung sorgen die angenehm kühlen Seen im Fränkischen Seenland, wo am Altmühlsee, am Rothsee oder am Hahnenkammsee ein breitgefächertes Wassersportangebot bereitsteht. Adrenalingeladene Klettertouren könnt ihr im südlichen Teil des Altmühltals unternehmen, denn bei Essing und Dollnstein befinden sich berühmte Kletterstrecken. Besonders bewegungsfreudige Urlauber erkunden die bayerische Urlaubsregion auf dem 250 km langen Altmühl-Radweg, der von Rothenburg ob der Tauber bis nach Kelheim an der Donau reicht.

13. Saftige Sommerwiesen im Allgäu erleben

Im Südosten des Schwabenlandes erstreckt sich das Allgäu. Die Region zwischen Bayern und Baden-Württemberg umfasst die Allgäuer Hochalpen und den Nationalpark Nagelfluhkette, die für ihre malerischen Berglandschaften mit saftig grünen Almwiesen bekannt sind.

Doch auch kulturinteressierte Reiseden kommen während des Urlaubs im Allgäu auf ihre Kosten: Die Königsschlösser bei Schwangau schließen nicht nur das Märchenschloss Neuschwanstein mit ein, sondern auch das Schloss Hohenschwangau.

Schloss Neuschwanstein im Sommer in Deutschland

Eine Wanderung der ganz besonderen Art steht euch auf dem Baumkronenpfad „Skywalk Allgäu“ bevor, der bei Scheidegg zu finden ist. Ebenso viel Adrenalin erwartet euch auf der längsten Sommerrodelbahn Deutschlands bei Immenstadt, auf der während der 3 km langen Fahrt über 350 Höhenmeter überwunden werden.

Leidenschaftliche Wanderer verbringen ihren Sommer in Deutschland im idyllischen Ort Isny, dessen Silhouette von mittelalterlichen Türmen und Stadttoren geprägt wird. Mystische Moorlandschaften treffen auf nahezu perfekt runde Seen, quirlig rauschende Bäche und schneebedeckte Gipfel – ein echtes Paradies für alle Gipfelstürmer und Wiesengänger.

Ihr braucht noch mehr Inspiration, was ihr im Sommerurlaub alles machen könntet? Hier findet ihr unsere ultimative Bucketlist für den Sommerurlaub! Wenn ihr euch schon für einen Heimaturlaub entschieden habt: Auf 5vorFlug.de gibt es schöne Hotels für euren Deutschland-Urlaub.

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen