Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Faul spielen macht Laune: Die schönsten Orte zum Abhängen weltweit
Faul spielen macht Laune: Die schönsten Orte zum Abhängen weltweit

Faul spielen macht Laune: Die schönsten Orte zum Abhängen weltweit

Es gibt auf der Welt viele spannende Orte, die euch die Möglichkeit zu erlebnisreichen Ausflügen und sportlichen Aktivitäten bieten. Ihr könnt Berge besteigen, mit dem Kanu eine Wildwasserfahrt unternehmen, surfen, schwimmen, tanzen oder reiten. Doch zu einem Urlaub gehört ein bisschen faul sein auch dazu, schließlich möchtet ihr euch entspannen und die besondere Atmosphäre mit all euren Sinnen genießen. Für solche Momente sind ruhige Orte, an denen man eine Hängematte aufspannen kann, perfekt. Unsere liebsten Orte, an denen ihr einfach einmal faul spielen und abhängen könnt, stellen wir euch hier vor.

#1 Im Wald die Ruhe in der Natur genießen

Zwischen vielen schattenspendenden Bäumen und ganz weit weg von der Zivilisation, bietet der Wald unendlich viele Fleckchen, um eine Hängematte aufzuspannen. Möglich ist das in jedem Wald, ob vor eurer Haustür oder ganz weit weg in Kanada, unser Favorit ist jedoch der Olympic Nationalpark in Washington im Nordwesten der USA. Washington ist ein US-Bundesstaat direkt am Pazifischen Ozean, der v.a. durch seine unberührte Natur besticht. Die meisten Menschen leben im Westen in einer weitverzweigten und sehr inselreichen Bucht mit dem wohlklingenden Namen „Puget Sound“. Dank seiner riesigen, immergrünen Nadelwälder trägt der Bundesstaat den Spitznamen „Evergreen State“.

Washington-Hängematte

Bäume zum Befestigen einer Hängematte sind also genug vorhanden. Ihr erholt euch im Wald von Washington in einer grandiosen Umgebung mit Blick auf hohe, teils mit Schnee bedeckte Gipfel und klare Bergseen. Ein bis zu 4.400 Meter hoher Gebirgszug vulkanischen Ursprungs verläuft von Süd nach Nord. Mächtig thront der Vulkanberg Mount Rainier über dem Land und es duftet würzig nach Zedern und Koniferen – ein idealer Platz zum Ausspannen nach einem erlebnisreichen Tag im Olympic National Park, der nicht nur die Möglichkeit zur Ruhe, sondern auch für sportliche Aktivitäten bietet.

#2 In Südtirol den Tag in der Hängematte ausklingen lassen

Als nördlichste Provinz von Italien bietet Südtirol mit seinen hohen Bergen, sonnigen Weinhängen und dem mediterranen Klima die perfekte Umgebung für einen erlebnisreichen Wanderurlaub im alpinen Ambiente. Ob im Vinschgau, in Meran, Bozen, Brixen oder Bruneck, überall ergeben sich fantastische Möglichkeiten, die faszinierende Kultur- und Naturlandschaft im Rahmen von Ausflügen zu entdecken. 

Südtiorl-Hängematte

Besonders beeindruckend sind die Dolomiten, eine imposante Bergkette, die sich von Südtirol über Triest bis zum 3.343 Meter hohen Marmolata erstreckt. Doch ganz egal, welche Strecke ihr wählt, ob ihr den Dolomiten Höhenweg beschreitet oder aufs Geradewohl in die Weinberge aufbrecht, es lohnt sich auf jeden Fall, eine Hängematte mit in den Rucksack zu packen. Die reizvolle Landschaft bietet immer wieder einen Anreiz, inne zu halten und die traumhafte Natur mit der frischen Luft, der wohltuenden Sonne und dem Bergblütenduft im Rahmen einer kleinen Auszeit in aller Ruhe zu genießen. Unser Tipp: beobachtet nach einem ereignisreichen Tag das abendliche Alpenglühn von der Hängematte aus.

Kulinarisch einfach mal die Seele baumeln lassen: Törggelen in Südtirol

#3 Finnisch-Lappland: Bequemes Bett für einen Zelt-Urlaub in der Natur

Ihr wollt das Besondere auf eine möglichst geruhsame Weise erleben? Wenn ja, dann solltet ihr euch in die unberührte Natur Finnisch-Lapplands in Nordeuropa begeben. Ihr liebt die Sonne und wünscht euch, sie würde nie untergehen? Auch das ist kein Problem, denn in diesem Fall bucht ihr euren Urlaub im Sommer. Ihr schlagt euer Zelt auf und macht es euch in der Hängematte bequem. Auf die Dunkelheit braucht ihr dabei nicht zu warten, denn die Mitternachtssonne geht nicht unter. Polarlichter sieht man hingegen besonders gut bei Dunkelheit. Und die gibt es im Winter. 

Lappland Hängematte

Am besten schnallt ihr euch die Schneeschuhe oder die Langlaufski unter und begebt euch an einen idyllischen Ort. Alternativ dazu bringt euch auch der Hunde- oder Motorschlitten ans gewünschte Ziel. Dort kuschelt ihr euch warm ein und beginnt wunderbar zu träumen. Die Chancen, bunte Lichter am Himmel tanzen zu sehen, stehen gut, denn in bis zu 200 Nächten jährlich zeigen sich im hohen Norden diese faszinierenden Erscheinungen. Doch auch ein Finnland-Urlaub im Herbst bringt euch zum Staunen. Ruska nennt sich das Phänomen. Dann strahlt zwar nicht der Himmel in bunten Nuancen, dafür leuchten aber die Laubbäume in kräftigen Farben. Egal, zu welcher Jahreszeit ihr Finnisch-Lappland erkunden, auf keinen Fall fehlen sollte eure Hängematte im Gepäck. Denn was gibt es schöneres als das atemberaubende Naturschauspiel in Finnisch-Lappland von der Hängematte aus zu bestaunen.

Auch interessant: Alles, was ihr über Polarlichter wissen müsst

#4 Spanien: Perfekt für Airyoga mit Blick auf das Meer

Genug auf der Hängematte entspannt? Das heißt noch lange nicht, dass ihr dann wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommen müsst. Auch sportlich kann man sich in luftigen Höhen betätigen. Wie wäre es einmal mit Airyoga in Spanien? Das südeuropäische Land ist die Heimat des Flamencos, des Stierkampfes, der Paella und der Fiestas. Für diejenigen unter euch, die es gerne etwas ruhiger möchen, ist eine Stunde Airyoga in Spanien genau das Richtige. Beim Airyoga könnt ihr neue Kraft tanken und eure leeren Batterien in einer idyllischen Umgebung wieder aufladen.

Spanien-Air-Yoga

Airyoga im Freien basiert auf einer verhältnismäßig neuen Form des Yoga. Ihr vollzieht eure Sitzübungen nicht am Boden, sondern in der Luft. Gehalten werdet ihr von Tüchern oder Seilen, wodurch euch die ansonsten recht schwierigen Übungen deutlich leichter fallen. Unter der Sonne Südeuropas im milden mediterranen Ambiente bereitet das Airyoga besonders viel Freude, vor allem dann, wenn ihr dabei auf das weite blaue Meer blickt. Das könnt ihr an der spanischen Küste je nach Region entweder mit Blick auf das Mittelmeer oder den Atlantik. Das Mittelmeer, das beispielsweise die Balearen umgibt, ist zumeist angenehm warm. Wesentlich ungestümer präsentiert sich die Atlantikküste im Norden des Landes in Kantabrien, Asturien, Galicien und im Baskenland – ein Anblick, der ein schöner Ausgleich für erholsame Yogastunden ist.

Auch interessant: Das sind die schönsten Strände in Spanien

#5 In Hawaii am Strand oder in einer faszinierenden Dschungellandschaft entspannen

Zum klassischen Bild Hawaiis gehören ein azurblaues Meer, ein schier endlos langer Sandstrand sowie zwei schattenspendende Palmen, die dem Anschein nach von einer Hängematte zusammengehalten werden. Hier liegt ihr und ruht euch von einer anstrengenden Surf-Session oder von euren Tauchausflügen in die exotische Unterwasserwelt aus. Zum Relaxen eignet sich an und für sich fast jeder Ort an der Küste des Aloha-Staates, einer Inselkette, die im Pazifischen Ozean liegt und zu den USA gehört. Ihr könnt aber auch einen Ausflug in das Landesinnere unternehmen und euch ein gemütliches Plätzchen im Dschungel suchen, wo ihr von einer bizarren Vulkanlandschaft, rauschenden Wasserfällen, duftenden Blüten und bunten Schmetterlingen umgeben seid.

Hawaii-Hängematte

Ein imposantes Bild bietet der inzwischen erloschene Vulkan Mauna Kea, der mit einer Größe von etwa 9.600 Metern zu den weltweit größten Bergen zählt. Auf „Big Island“, wie Hawaii auch liebevoll genannt wird, herrscht das ganze Jahr über ein angenehm warmes Klima, sodass es egal ist, wann ihr euch auf die Reise begebt.

►  In unserem Urlaubsguide über Hawaii könnt ihr euch Inspiration für euren Urlaub holen

#6 Koh Pha-ngan: Erholen von der wilden Partynacht

Auf der thailändischen Insel Koh Pha-ngan steppt der Bär, das ist hinlänglich bekannt. Vor allem im touristischen Zentrum von Hat Rin im Süden der Insel werden die Nächte zum Tag. Legendär und weltweit bekannt sind die um die Zeit des Vollmondes stattfindenden Full Moon Partys am Strand, wo sich hauptsächlich Raver treffen, um gemeinsam bis in den Sonnenaufgang hinein zu tanzen und abzufeiern. Solche Partynächte sind zwar schön und aufregend, aber auch anstrengend, so dass ihr euch am nächsten Tag ausruhen müsst, um wieder für die nächste Sause fit zu sein. 

KohPhangan Hängematte

Zum Glück hat Koh Pha-ngan noch eine andere, eine ruhigere und idyllischere Seite, und die liegt an der Ostküste. Die romantischen Strände im Osten der Insel erreicht ihr mit den zu Wassertaxis umfunktionierten Fischerbooten. Es lohnt sich, die Hängematte mitzunehmen und ein lauschiges Plätzchen zu suchen. Und wenn euch die Ruhe nicht genug ist, dann könnt ihr eine Thaimassage buchen und wundervolle Wellnessmomente am Strand genießen.

Auch interessant: Das sind die schönsten Inseln in Thailand

Es war noch nicht das richtige Hängematten-Ziel für euch dabei? Auf 5vorFlug.de findet ihr eine große Auswahl an Reisezielen und Urlaubsangeboten, da ist sicherlich auch für euch ein Plätzchen dabei, an dem ihr eure Hängematte aufhängen könnt!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen