Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Ein traumhaftes Reiseziel: Ras Al Khaimah

Ein traumhaftes Reiseziel: Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimah heißt übersetzt die Spitze des Zeltes. Als Urlaubsland ist das kleine Emirat in den vereinigten Arabischen Emiraten ganz oben angekommen und hat sich als Top Destination für entspannten Strandurlaub einen Namen gemacht. Wenn ihr also gerne ein wenig in die arabische Welt eintauchen wollt aber Dubai euch zu hoch, zu weit und vor allem zu quirlig ist, dann haben wir genau das richtige für euch. 

Ras Al Khaimah ist ein noch recht unbekanntes Emirat und hat seinen Gästen unheimlich viel zu bieten. Sowohl die weißen Sandstrände am Arabischen Golf,  als aber auch das malerische Hajar Gebirge im Hinterland, machen dieses Emirat zu einem echten Geheimtipp für einen erholsamen Strandurlaub inmitten einer beeindruckenden orientalischen Landschaft.

Da Ras Al Khaimah nur ca. 1 Auto-Stunde nördlich von Dubai liegt, bietet sich natürlich auch immer der ein oder andere Ausflug in die schillernde Welt dieser lebendigen Stadt an.
(Orient Expertin 5vorFlug)

Wichtige Reiseinfos auf einen Blick

Beste Reisezeit: Das ist schwer zu sagen, in Ras Al Khaimah (kurz RAK) strahlt das ganze Jahr die Sonne. Zwischen November und April ist es mit Temperaturen zwischen 22 und 30 Grad allerdings besonders angenehm. In den Sommermonaten wird es auch mal heißer, aber dafür habt ihr den Persischen Golf und großzügige Hotelpools direkt vor der Nase. Einfach reinspringen und erfrischen!

Die Flugzeiten
Ras al Khaimah klingt weit weg, ist es aber nicht (mehr). Denn mittlerweile gibt es jetzt superschnelle Flugverbindungen. Von vielen Flughäfen in Deutschland aus, fliegt ihr mit Direktflügen in den Urlaub. Sechs Stunden und ihr seid da. 

Einreisebestimmungen
Sofern ihr nicht länger als 90 Tage Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten verbringen wollt, benötigt ihr kein Visum. Für die Einreise benötigt ihr lediglich einen Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass ( In diesem Fall allerdings mit Visum). Auch Pflichtimpfungen sind nicht erforderlich. Es werden lediglich die Standardimpfungen empfohlen.
(Stand: September 2017) Genauere Informationen bekommt ihr auf der Seite des Auswärtigen Amtes .

Warnschild Kamele RAK

 

Gebirge, Meer und Wüste: Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps

Auch wenn die Strände zum Verweilen einladen, sollte man sich doch ab und zu lösen, es gibt schließlich viel zu tun. Zum Beispiel Lust auf ein paar Stunden Abenteuer? Dann macht einen Ausflug ins Hadschar Gebirge, das die VAE vom Oman trennt. Auch ein Abstecher zu den roten Dünen in die Wüste ist ein Muss. Vielleicht in Kombination mit einer Jeep Safari? Wir haben euch unsere Highlights gesammelt.

Ist Ras Al Khaimah mit Dubai zu vergleichen?
Ja und nein: Ras Al Khaimah ist deutich ruhiger, ursprünglicher und weniger pompös. So sucht man beispielsweise vergebens nach einer Reihe von hohen Wolkenkratzern. Aber in Bezug auf traumhafte Strände und dem Meer steht das kleine Emirat Dubai in nichts nach. Auch das Hadschar Gebirge gibt es so nur in in dem kleinen Emirat.  Eine Besonderheit ist auch, dass die meisten Hotels All Inklusive Leistungen anbieten. So sind die Urlaubskosten von Beginn an planbar und ihr müsst euch um nichts sorgen.

1) Wohin man auch blickt: Wüste

Ein echtes Erlebnis ist eine Wüstentour mit den Jeep. Ihr könnt entweder selbst fahren oder es auch auf der Rückbank bequem machen. Ganz wichtig: Festhalten nicht vergessen. Falls ihr weniger PS wollt, könnt ihr die Wüste auch auf dem Rücken eines Kamels entdecken. 

Wenn ihr von der Wüste nicht genug bekommen könnt, lohnt sich auch die Übernachtung in einem Wüstencamp. Das Al Wadi Desert, a Ritz Carlton liegt direkt in der Wüste und ist auch idealer Ausgangspunkt für beispielsweise Sanddünen-boarden. Und ein einzigartiger Sternenhimmel in der Nacht ist inklusive! 

wueste rak

 

2) Kamelrennen: Auf wen setzt ihr?

Wenn ihr die Gelegenheit habt, schaut euch unbedingtein Kamelrennen an. Das ist hier eine alte Tradition – und auch ein wichtiger Wirtschaftszweig, denn auf die Gewinner warten ansehnliche Preisgelder. Wusstet ihr eigentlich, dass die Kamele nicht von echten Menschen sondern von Computern geritten werden?

Kamelrennen Ras Al Khaimah

 

4) Ruhe und Entspannung: traumhafte Strände

Zauberhafte Lagunen und kilometerlange Strände mit feinstem weißem Sand. Ideal auch für Familien mit kleinen Kindern. Die Wassertemperatur von um die 25 Grad macht es leicht abzutauchen und das große Angebot an Sportmöglichkeiten zu nutzen: Tauchen, Jet Ski fahren, Surfen, Segeln – hier ist alles möglich. Wer Lust auf einen entspannten Strandurlaub hat, wird Ras Al Khaimah lieben! 

rak strand

 

3) Alles was das Herz begehrt: Shoppen

Keine Überraschung: auch Shoppen in den Vereinigten Arabischen Emiraten macht Spaß. Hier könnt ihr nämlich steuerfrei einkaufen. In den Shopping- Malls und auf den Märkten lockt so manches Schnäppchen. Unbedingt handeln! Wer noch ein größeres Angebot braucht, der sollte einen Ausflug in die nur eine Stunde entfernte Glitzermetropole Dubai machen. Hier gibt’s alles in höher, schneller, weiter.

4) Blick in die Vergangenheit: Nationalmuseum

Spannendes über die Geschichte des Emirats erfahrt ihr im Ras al Khaimah National Museum. Es ist in einem alten Fort untergebracht – dem ältesten noch erhaltenen Gebäude der Altstadt. Zu sehen gibt es eine schöne Sammlung von Ausgrabungsgegenständen wie Münzen, Werkzeuge oder Porzellan.

Hadschar Gebirge

 

 5) Frischer Fisch auf dem Fischereihafen

Sehenswert ist auch der Fischereihafen und der Souk – der alte Markt der Stadt. Lasst euch von dem Duft exotischer Gewürze anlocken. Ein idealer Ort, um Souvenirs für die Daheimgebliebenen zu erstehen. Es lohnt auch ein Abstecher zum

6) Die verlassene Stadt Jazir Hamra

Jazir Hamra wurde Mitte des 20. Jahrhunderts verlassen und bietet einen Einblick in die damalige Lebensweise. Auch wenn sie noch nicht lange her ist, wird euch der schnelle Wandel beeindrucken. Die Gebäude wurden aus Korallengestein erbaut und sind noch gut erhalten. Ein Rundgang durch die verlassende Stadt lohnt sich auf jeden Fall! 

verlassene Stadt jazir Hamra

 

 7) Dhayah fort mit fantastischem Ausblick

Die Befestigungsanlage aus dem 19. Jahrhundert liegt auf einer Bergkuppe. Genießt den Blick auf das Hadschar Gebirge, das Dorf und das Meer. Zuerst steht aber ein wenig Arbeit auf dem Programm: Ihr müsst eine gewundene Bergtreppe nach oben – aber die Anstrengung lohnt sich. 

8) Für Klein und Groß: Wasserpark 

Kinder finden Sehenswürdigkeiten anschauen meist nicht so spannend. Vielleicht könnt ihr im Gegenzug einen Besuch des Iceland Water Park anbieten? Die Riesenrutschen, das Wellenbad und diverse Erlebnisbecken sind nach einem anstrengenden Sightseeing Trip genau das Richtige.

Wenn ihr nach passenden Angebote sucht oder ihr euch ein genauere Bild über die Hotels machen wollt, werdet ihr ei uns fündig! Schau mal rein: Angebote & Hotels in Ras Al Khaimah

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen