Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Stopover: 24 Stunden in Dubai
Stopover: 24 Stunden in Dubai

Stopover: 24 Stunden in Dubai

Falls ihr die Möglichkeit habt, auf eurem Flug nach Australien, Bali oder in ein anderes Urlaubsland einen Zwischenstopp zu machen – schaut euch unbedingt die Glitzermetropole Dubai an. Ein Aufenthalt in der Stadt der Superlative lohnt sich auch schon für 24 Stunden. Die Zeit reicht, um zumindest einen ersten Eindruck von Dubai und seiner faszinierenden Kombination aus Tradition und Moderne zu bekommen. Was ihr euch bei eurem Stopover in Dubai auf keinen Fall entgehen lassen solltet, verraten wir euch hier.

Wichtige Infos für euren Dubai-Stopover

Um Dubai auf eurem Stopover zu erkunden, benötigt ihr kein Visum. Ihr bekommt lediglich bei der Passkontrolle ein Besuchervisum ausgestellt und das wars. Am besten steigt ihr dann einfach in ein Taxi oder die Metro und los gehts mit dem Kurzbesuch in einer der faszinierendsten Städte der Welt. Die zwei besten öffentlichen Verkehrsmittel für einen Kurzbesuch in Dubai sind entweder ein Metro-Tagesticket oder ein Ticket für den Big-Bus Dubai. Das ist ein klimatisierter Hop-on Hop-off Bus, für den man sich ebenfalls ein 24- Stunden Ticket kaufen kann. Über die verschiedenen Routen informiert ihr euch am besten schon Zuhause. Und wenn ihr vor Reisebeginn schon wisst was ihr unbedingt besichtigen wollt, reserviert eure Tickets online daheim. Das spart vor Ort wertvolle Zeit. Noch ein Tipp: Packt euch einen Währungsumrechner auf das Smartphone, so könnt ihr das lästige Kopfrechnen vermeiden.

Die Dubai Mall mit dem Burj Khalifa

Dubai ist ein absolutes Shoppingparadies. Und wo könnte man sich besser davon überzeugen als im größten Einkaufszentrum der Welt, der Dubai Mall? Der Einkaufstempel besitzt auf circa 1,1 Millionen m² und in über 1.200 Läden alles, was das Shoppingherz begehrt. Schlendert durch die vielen Läden und lasst das undendlich große Angebot an Markenkleidung, Elektroartikeln, Schmuck und Feinkost auf euch wirken. Unbedingt einen Abstecher machen solltet ihr zum Dubai Aquarium. Der 10 Millionen Liter Wassertank beherbergt über 33.000 Lebewesen und ist das größte Aquariumbecken weltweit. Ihr könnt hier sogar durch einen Unterwassertunnel spazieren und habt so den Eindruck, mitten im Meer zu sein.

Aquarium Dubai

Direkt neben der Dubai Mall befindet sich eine weitere Attraktion der Superlative. Der Burj Khalifa ist mit seinen 828 Metern Höhe das derzeit höchste Gebäude der Welt und das Wahrzeichen Dubais. Von der Aussichtsplattform „At the Top“ in der 124. Etage habt ihr einen atemberaubenden Blick über die City. Vor allem vormittags seht ihr besonders weit, denn dann ist das Licht meist klarer als den restlichen Tag über.

Damit ihr für das weitere Tagesprogramm gestärkt seid, solltet ihr zur Mittagszeit einen Abstecher zum Foodcourt der Dubai Mall machen. Sie befindet sich direkt beim Ausgang des Burj Khalifas und bietet von orientalischer und asiatischer bis hin zu amerikanischer Küche alles, was ihr braucht um euren Hunger zu stillen.

Das traditionelle Dubai mit den Souks und dem Jumeirah Beach

Gut gestärkt geht es am Nachmittag vom modernen Dubai in den alten Teil Dubais. Denn neben Wolkenkratzern und anderen Superlativen hat Dubai auch eine spannende traditionelle Seite. Der älteste Stadtteil Dubais heißt Deira. In den engen verwinkelten Gassen fühlt man sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Besucht unbedingt den Gold- und den Gewürzsouk! Hier herrscht reges Treiben, es gibt wunderschöne Schmuckstücke und Gewürze, deren intensiven Duft ihr sicher noch lange in der Nase haben werdet.

Sehenswert ist auch der Hafen, die Dubai Creek. Von hier aus könnt ihr euch mit einer traditionellen Abra den Fluss entlangschippern lassen und die spektakuläre Skyline der Stadt genießen. 

Dubai Creek

Wer ans Meer möchte, kann sich an einem der Strände im Sand ausstrecken. Zum Beispiel am Jumeirah Public Beach. Und auch wenn ihr keine Badesachen dabeihabt, den großen Zeh kann man ja trotzdem mal ins Wasser halten. Hier könnt ihr auch gleich die berühmte The Palm Jumeirah bestaunen. Eine künstlich angelegte Insel in Form einer Palme.

Dubai Jumeirah Beach

Sundowner, Abendessen und Lichtspektakel des Dubai Fountains

Nach all dem Sightseeing wird es abends Zeit, euren Stopover in Dubai gemütlich ausklingen zu lassen. Sucht euch eine Rooftop Bar, um bei einem Aperitiv den Sonnenuntergang zu bestaunen. Den besten Blick habt ihr übrigens von der Pure Sky Lounge aus. Der Blick auf die Promenade The Walk, das Meer und das gegenüberliegende Riesenrad ist einfach fantastisch! Abendessen könnt ihr in der Bar ebenfalls sehr gut! Wer es lieber etwas legerer will, sollte in das Trader Vic’s ganz in der Nähe der Pure Sky Lounge gehen. Das Restaurant im polynesischen Stil bietet leckeres Essen und eine ausgelassene Atmosphäre. Den fantastischen Blick auf das Meer bekommt ihr auf der Terasse kostenlos dazu.

Wieder gut gestärkt wird es Zeit für den letzten Programmpunkt und das letzte Must-See in Dubai: Der Dubai Fountain. Dazu kehren wir wieder dorthin zurück, wo unsere kleine Dubai Städtetour angefangen hat: In die Dubai Mall. Ab 18 Uhr finden hier nämlich jede halbe Stunde spektakuläre Wasser- und Lichtshows statt. Die Wasserfontänen bewegen sich am Dubai Fountain zum Takt der Musik und sind wirklich sehr sehenswert – der perfekte Abschluss für einen perfekten Tag in Dubai.

Dubai Fountain

Pure Sky LoungeIch selbst habe auf meinem ersten Aufenthalt in Dubai genau diese Tour gemacht und kann euch sagen: Ihr seht während eurer 24 Stunden in Dubai alle Sightseeing-Highlights der Metropole! Natürlich werdet ihr nicht alles, was die Stadt der Superlative zu bieten hat, sehen können, aber ihr werdet nach der Tour definitiv Lust auf mehr haben und gerne wieder zurückkommen. Habt ihr noch mehr Zeit in Dubai, solltet ihr euch unsere ausführlichen Dubai-Reisetipps durchlesen. Hier bekommt ihr noch mehr Ideen für Auflüge und Tipps für eine Reise nach Dubai. Die passenden Angebote für euren Dubai Urlaub haben wir natürlich auf 5vorFlug.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über Lisa

Lisa
Reisen ist eine meiner größten Leidenschaften, daher freue ich mich sehr, euch mit in fremde Länder zu nehmen und von meinen Erlebnissen zu erzählen. Am liebsten bin ich in Italien unterwegs, weil mich das Lebensgefühl dort begeistert. Ab und zu zieht es mich jedoch auch in die Ferne. Dort genieße ich es sehr, fremde Kulturen kennenzuerlernen, neue Gerichte auszuprobieren und die Natur zu genießen.
Nach oben scrollen