Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Flughafen Frankfurt Hahn


Allgemeine Informationen

Der Flughafen Frankfurt Hahn ging aus einem ehemaligen Militärflughafen hervor, wurde als ziviler Flughafen im Jahre 1993 eröffnet und umfasst eine Fläche von 560 Hektar. Er weist nur einen Terminal auf, jedoch 4 große Cargo-Hallen. Die Start- und Landebahn ist 3800 m lang, darüber hinaus verfügt der Flughafen Hahn über ein Instrumentenlandesystem. Dies ermöglicht einen sicheren Flugbetrieb selbst in Schlechtwetterphasen. Im Jahr 2012 verzeichnete der Flughafen Hahn über 30.000 Flugbewegungen, das bedeutet pro Tag über 80 Flüge. Die Bezeichnung Flughafen Frankfurt Hahn ist leicht irreführend, denn der Flughafen liegt gut 125 Kilometer von der Mainmetropole entfernt im Hunsrück in der Nähe der Gemeinde Hahn in Rheinland-Pfalz. Der Namenszusatz „Frankfurt“ erfolgte aus marktstrategischen Gründen. Auf diese Weise kann der Flughafen Frankfurt Hahn verhältnismäßig hohes Passagieraufkommen erreichen, zumal der Hahn Airport von Billigfliegern bedient wird und !
die Fluggäste zu erstaunlich günstigen Preisen ihre Flüge buchen können. Damit wird die Grundidee der Low-Cost-Airlines effizient umgesetzt, bei der Kostenminimierung und Effizienz im Vordergrund stehen. Für den Reisenden bedeutet dies eine deutliche Verbesserung, denn durch optimale Durchgangsprozesse und kurze Wege wird ein schnelleres Check-in ermöglicht, es gibt schnelle Turnaroundzeiten und der Flughafen weist eine hohe Pünktlichkeitsrate auf. Er stellt insbesondere für die irische Fluglinie Ryanair, die sich bereits 1999 am Flughafen Hahn ansiedelte, ein wichtiges Drehkreuz dar. Auch heute noch ist der Flughafen Frankfurt Hahn der größte Ryanair-Standort in Deutschland. In der Folge entschieden sich noch weitere Billigfluglinien und Charterfluggesellschaften für den Standort Flughafen Hahn, sodass von Hahn aus mehr als 50 beliebte Urlaubsziele in Europa und sogar Nordafrika angeflogen werden. Der Airport Frankfurt Hahn verfügt über eine 24-Stunden-Regelung, das bedeutet, dass es hier kein Nachtflugverbot gibt. Dadurch zählt der Flughafen Frankfurt Hahn zu den wichtigsten Frachtumschlagplätzen. Die Fluggäste finden reiche Auswahl im Duty-free-Bereich vor.

Anfahrt zum Flughafen Frankfurt Hahn

Die genaue Adresse des Flughafens lautet Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH, Gebäude 667, 55483 Hahn-Flughafen. Der Flughafen weist eine sehr gute Verkehrsanbindung über die Straße auf, mit der Bahn ist er jedoch nicht zu erreichen. Parkmöglichkeiten stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung, die Parkgebühren sind relativ günstig. Selbstverständlich kann man am Flughafen Hahn auch einen Mietwagen erhalten. Es verkehren Fernlinienbusse zu größeren Städten in der Umgebung, und es gibt einen Shuttle Bus, der die Reisenden bis nach Frankfurt am Main, Karlsruhe, Luxembourg und Düsseldorf befördert. Allerdings hält sich der Bus nicht immer an die angegebenen Abfahrtszeiten, er fährt ab, wenn der Bus voll ist, man sollte sich daher rechtzeitig um einen Platz im Bus bemühen.

 

Last Minute ab Flughafen Frankfurt Hahn
Bewertung: 4.9 von 6; Weiterempfehlung: 94.9%
Top Reisen ab Frankfurt Hahn Airport
Bewertung: 4.5 von 6; Weiterempfehlung: 85.3%
Top-Angebote ab Frankfurt Hahn Flughafen
Bewertung: 6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.9 von 6; Weiterempfehlung: 100%