Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Las Vegas Reisetipps für einen Urlaub in der lebensfreudigen Wüstenstadt der Superlative
Las Vegas Reisetipps für einen Urlaub in der lebensfreudigen Wüstenstadt der Superlative

Las Vegas Reisetipps für einen Urlaub in der lebensfreudigen Wüstenstadt der Superlative

Las Vegas vereint Spaß und Lebensfreude, Unterhaltung und nicht zuletzt das Spiel um das Glück. Ein Kontrast hierzu könnte das eigentlich lebensfeindliche Umfeld der Mojavewüste sein. Stattdessen feiern hier Menschen aus aller Herren Länder rund um die Uhr eine nicht enden wollende Party. Zur Ruhe ziehen sie sich dann am Ende des Tages in Hotelanlagen zurück, von denen jede für sich wiederum ein sehenswertes Erlebniszentrum ist. Die Zahl der Sehenswürdigkeiten, Highlights und Eventlocation übersteigt das Darstellungsvermögen eines jeden Las Vegas Reiseführer. Im Folgenden findet ihr einen ersten Überblick über wichtige Dinge, die ihr nicht verpassen solltet.

Allgemeine Reiseinfos für Urlaub in Las Vegas

Durch die Lage inmitten einer Wüste reist ihr mit Las Vegas an einen ausgesprochen heißen und trockenen Ort. Im Hochsommer erreichen die Temperaturen problemlos 40 Grad und auch in den Nächten sinkt das Thermometer selten unter 25 Grad. Angenehmer sind die Temperaturen während der Herbstmonate bis in das Frühjahr. Schon bei der Anreise ist leichte Kleidung ratsam. Bevor ihr nach der Ankunft die klimatisierten Hallen des Flughafens McCarran (LAS) verlasst, sollten tagsüber Sonnenbrille, Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung griffbereit sein. Nur etwa sechs Kilometer trennen euch jetzt noch vom legendären Las Vegas Strip.

Direkt am Ausgang der Flughafenebene Level Zero findet ihr die Haltestellen für Shuttlebusse zu den Hotels und Taxis. Die Shuttlebusse zum Mietwagencenter sind kostenlos. In der Stadt seid ihr am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Der Doppeldeckerbus Deuce Bus pendelt rund um die Uhr zwischen dem Las Vegas Strip und der Downtown. Etwas schneller seid ihr mit dem Strip & Downtown Express (SDX), der den Strip über die Downtown mit dem Premium Outlets North verbindet. Kostenlos ist die Fahrt mit den Tramps, die einige der Hotels miteinander verbinden. Hinsichtlich der Kleidung ist mit Ausnahme einiger exklusiver Restaurants und Nachtclubs selbst in Casinos oder bei den Shows kein Dresscode angesagt. Bei den vielen Highlights der Stadt sind also leichte und luftige Kleidung und bequemes Schuhwerk die besonders wichtigen Dinge für den Reisekoffer.

►►► Alles zu den Einreisebestimmungen in die USA

Unser Tipp: Kombiniert euren Las Vegas Trip mit einer Reise nach Kalifornien oder durch die vielfältige Landschaft der USA, so lohnt sich die lange Anreise noch mehr!

Las Vegas Strip – Vergnügungszentrum und Flaniermeile

Der Las Vegas Strip steht für all das, was mit der Stadt verbunden wird, wobei er gar nicht einmal im Zentrum der Stadt, sondern in den Vororten Paradise und Winchester liegt. Der atemberaubende Vergnügungsboulevard nimmt am Hotelresort und Casino Mandalay Bay im Süden an der Russell Road seinen Anfang. Von hier sind es nur wenige Meter zu jenem Schild, das in keinem Las Vegas Reiseführer fehlt: „Welcome to Fabulous Las Vegas“. So aufregend, wie der Strip beginnt, so spektakulär endet er im Norden an der Sahara Avenue mit den Attraktionen des Stratosphere Tower, dem mit 350 Metern höchstem freistehenden Aussichtsturm der USA. Dazwischen liegen auf dem rund sechseinhalb Kilometer langen Abschnitt des Las Vegas Boulevards die wohl skurrilsten Hotels der Welt.

las Vegas von oben

Jedes einzelne ist eine Kleinstadt, die jeweils in vielen Details den schönsten Reisezielen nachempfunden sind. So könnt ihr neben den Pyramiden mit der Gondel am Markusplatz vorbeifahren, euch am Eiffelturm der französischen haute cuisine hingeben, die Landschaft des Comer Sees genießen oder über den Broadway bummeln. Den Höhepunkt der rund um die Uhr stattfindenden Party erlebt ihr, wenn sich in den Abendstunden die Neonwerbung und die Illumination der großen Highlights zu einem surreal anmutenden, bunt flimmernden Bild vermengen. Dann leben die zahllosen gigantischen Casinos auf, in denen Spieler in einzigartigem Ambiente voller Glanz und Glitzer ihr Glück bei allen nur denkbaren Variationen des Glücksspiels suchen.

Die bekanntesten Casinos in Las Vegas

Ob Anfänger oder Profi, Las Vegas ist für jeden Gambler ein Paradies. Die Casinos der Stadt sind für alle Ansprüche an Spielart, Spielniveau und das verfügbare Budget gerüstet.  Das Erlebnis eines Casinoabends in der Glitzerwelt der Wüstenstadt fasziniert – kombiniert mit einer Shoppingtour durch thematisierte Einkaufspassagen der Hotels und dem gebotenen Entertainment wird es zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Bellagio Hotel & Casino 

Das Hotel & Casino Bellagio sind in Sachen Eleganz und Noblesse Orte der Superlative. Die exklusive Anlage ist dem Baustil der Landschaft des Comer Sees. Natürlich fehlt auch ein entsprechender 3,2 Hektar großer See nicht. In dem höhlenartigen Pokerraum des Bellagio wird rund um die Uhr an 40 Tischen gespielt. Direkt am Pokertisch können die Spieler Rücken- und Nackenmassagen genießen und für das leibliche Wohl wird gesorgt, ohne dass ein Spiel unterbrochen werden muss. Legendär ist der Bobby’s Room, in dem das Big Game stattfindet und das minimale Buy-In im fünfstelligen Dollarbereich liegt.

 

Dem Casino steht das Hotel Bellagio in Sachen Service an nichts nach. Rund 8.000 Mitarbeiter kümmern sich vor und hinter den Kulissen um das Wohlergehen der Gäste in knapp 4.000 Zimmern und Suiten des 36-stöckigen Main Towers und des Spa Towers.

Exquisit sind auch die vielen Luxus-Boutiquen und Juwelier-Shops, die sich an der „Via Bellagio“ aneinanderreihen und in denen sich im Handumdrehen ein Vermögen ausgeben lässt. Auch ohne Einkauf wird euch der Bummel über diese Shoppingmeile faszinieren.

Wenn ihr nicht nur im Casino euer Glück versuchen wollt, sondern auch den Rest der Anlage genießen wollt, findet ihr bei uns passende Angebote für das Bellagio!

2. Hotel & Casino Mirage 

Das in die Anlage des Hotels Mirage integrierte Casino bietet auf 9.200 Quadratmetern all das, was der professionelle Spieler und Einsteiger erwarten. Der Pokerraum mit seinen vielen eleganten Pokertischen wurde bereits als der Beste von Las Vegas ausgezeichnet. Vom Black Jack über Poker Varianten bis zum Roulette sind dem Glücksspiel keine Grenzen gesetzt. Bei Sportwetten sorgen die Übertragungen der Sportereignisse für den gewünschten Nervenkitzel.

Ihr werdet euch beim Betreten der gigantischen Anlage des Mirage wie im tropischen Regenwald fühlen. Wasserfälle, die zwischen der üppigen Bepflanzung rauschen, bestimmen das Bild des Hotels, dessen Name die Zauberkünstler und Dompteure Siegfried und Roy in die Welt getragen haben. Im Secret Garden des Hotels könnt ihr die weißen Tiger, Löwen und Leoparden besuchen.

Die gut 3.000 Zimmer und Suiten sind luxuriös und mit allen denkbaren Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Gäste finden in einer riesigen tropischen Poollandschaft Entspannung – oder aber sie buchen im Dolphin Habitat eine Yoga-Einheit mit Delphinen.

3. Caesars Palace Hotel & Casino

Das Hotel & Casino Caesars Palace ist im Stil eines römischen Tempels des alten Roms gebaut. Allein rund 4.200 der gut 15.500 Quadratmeter großen Fläche des Casinos sind dem Pokern gewidmet. Auf riesigen Videowänden und Bildschirmen werden die Wettbegeisterten durch Live-Übertragungen der Sportevents auf dem neuesten Stand gehalten. Roulette, Tischspiele und Spielautomaten ergänzen das enorme Spielangebot.

In dem luxuriösen Hotel Caesars Palace stehen knapp 4.000 elegante Zimmer und Suiten zur Verfügung. Neben den Annehmlichkeiten eines luxuriösen Services genießen Gäste auch den großzügigen Außenpool.

Die Geschäfte im römischen Forum des Caesar Palace bieten eine gute Mischung der Label berühmter Designer wie Salvatore Ferragamo, Gianni Versace, Carolina Herrera und Louis Vuitton. Daneben gibt’s hier eine der größten Filialen von H&M. Auf drei Etagen preist der schwedische Textilhändler in der dem alten Rom nachempfunden Atmosphäre preiswerte Kollektionen an.

4. Hotels & Casinos The Venetian und The Palazzo

Die Anlage des Venetian Hotel macht ihrem Namen alle Ehre. Die Kulisse des mit über 7.100 Zimmern größten Hotels der Welt ist der Serenissima mit Markusplatz, Campanile, Canale Grande und Rialtobrücke in einzigartiger Originalität nachempfunden. Sogar eine romantische Gondelfahrt versetzt die Besucher in die malerische Lagunenstadt.

Eingebettet in das Hotel liegt das durch den Canyon Ranch SpaClub verbundene Doppel-Casino The Venetian und The Palazzo. Mit üppigen Goldverzierungen und Fresken an den Decken kommen die Casinos prunkvoll daher. Der Einstieg in das Blackjack-Spiel ist bereits bei einem niedrigen Limit möglich. Im Pokerraum des Venetian verschmelzen Eleganz und Komfort zu einer ultimativen Kombination und im Palazzo ergänzt das Imperial Baccarat das Angebot der üblichen Tischspiele. Im Venetian und Palazzo findet ihr für das schnelle Spiel eines der besten und umfangreichsten Angebote unterschiedlichster Spiel- und Video-Poker-Automaten von Las Vegas. An 118 persönlichen Stationen, von denen der Blick auf eine gigantische Videoleinwand fällt, setzen Sportwetter auf ihre Favoriten.

Das die beiden Casinos trennende Spa breitet sich auf einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern aus und bietet ein unvergleichbares Angebot von Wellnessangeboten und Anwendungen. Beeindruckend sind auch die Shoppingerlebnisse in den Grand Canale Shopps entlang des Canale Grande sowie in den Geschäften des „Appian Way“ und der Shoppingmall im Palazzo. Zum Pflichtprogramm gehört im Venetian ein Besuch der lebensechten Nachbildungen von Stars und Sternchen in Madame Tussaud’s Wachsfigurenkabinett.

5. New York-New York Hotel & Casino

Die Hotelanlage New York-New York bildet architektonisch mit Nachbauten der Freiheitsstatue, der Brooklyn Bridge, des Empire State Building und der Chrysler Buildings die Skyline Manhattans ab. Auch im Inneren versprüht die Anlage den Charme der Boulevards der Metropole. In dem integrierten Casino stehen auf 84.000 Quadratmetern neben über 1.500 Spielautomaten rund 70 Spieltische, an denen Tischspiele wie Roulette, Baccarat und Black Jack gespielt werden. Dazu gibt es einen Bereich für Sportwetten.

Für die Übernachtung bietet das First Class Hotel auf 48 Etagen gut 2.000 Zimmer mit dem angenehmem Komfort eines Vier-Sterne-Hotels. Sechs Restaurants sorgen in unterschiedlichen Preislagen für das leibliche Wohl. Ein Markenzeichen des Hotels ist die Achterbahn The Roller Coaster, die um die New Yorker Bauwerke rast.

6. MGM Grand Hotel & Casino

Das Casino gehört zu dem Hotel MGM Grand, das in all seinen Hotelbereichen rund 6.850 Zimmern, Suiten und Lofts anbietet. Damit wird es in den Urlaubsguides Las Vegas als eines der größten Hotels der Welt beschrieben. Für seine Gäste bietet die Anlage ein breit gefächertes Angebot an Cafés und Restaurants, Bars, Diskothek und Nachtclubs.

Neben Tischspielen und attraktiven Spielautomaten ist das Casino für seine Würfelspiele bekannt. 

 

Nach Herzenslust lässt es sich im Showcase Mall Entertainment- und Einzelhandelskomplex shoppen und genießen. Das familienfreundliche Einkaufszentrum vereint von der Edel-Boutique bis zum einfachen Modegeschäft alle Kategorien für jeden Geldbeutel. Markenware bietet der zweistöckige Adidas Store auf knapp 20.000 Quadratmeter. Wenn ihr ein schönes Souvenir sucht, seid ihr in der Grand Canyon Experience bestens aufgehoben. Zu den Highlights gehört der M&M’s World Store, in dem ihr die bunten Schokopastillen sogar mit eurem Namen personalisieren könnt. Tausende kleine und große Exponate widmen sich in der Coca-Cola Welt.

7. Hotels & Casinos Encore und Wynn

Die benachbarten Casinos im Encore und in dessen Schwesternhotel Wynn bestechen durch ihr prachtvolles Interieur. Dank niedriger Einsätze ist das Encore ein überaus beliebtes Ziel von Einsteigern. Das Wynn Casino begeistert durch seine vornehme Atmosphäre. Geboten werden neben Roulette, einem Pokerraum und weiteren Tischspielen auch Spielautomaten sowie Live-Keno.

Nicht nur die Casinos, sondern auch die Shopping-Areale der Schwesternhotels sind miteinander verbunden. Dafür sorgt die breite Indoor-Avenue, die führende Label mit angesagte jugendliche Mode zu einem außergewöhnlichem Einkaufserlebnis verbinden.

8. Hotel & Casino Excalibur

Mit dem Namen des Schwertes des mythischen Königs Artus hat sich das Hotel & Casino Excalibur ein Motto gegeben, das sich in seinem mittelalterlichen Erscheinungsbild ausdrückt. Das Exalibur-Casino bietet neben Roulette weitere Tischspielen sowie Spielautomaten – auch für die kleine Geldbörse. Der Pokerraum ist rund um die Uhr geöffnet.

Rund um die Disneyschlösser sind 4.000 Zimmer im Standard gehobener Komforthotels eingerichtet. Ausgesprochen kinderfreundlich ist der Spiel- und Spaßbereich im Fun Dungeon mit zwei Simultankinos als Highlights. Allabendlich könnt ihr an einem ritterlichen Abendmahl teilnehmen, das ganz im Stile der Tafelrunde König Arthurs zelebriert wird. Ein unterhaltsamer Höhepunkt ist die Show Tournament of Kings.

Casino in Las Vegas

9. Luxor Resort & Casino – Spiel und Entspannung im Zeichen der Sphinx

Das Hotel Luxor am südlichen Ende des Las Vegas Strips versetzt euch in die Zeit des antiken Ägyptens. Das architektonische Meisterwerk der Anlage ist eine 112 Meter hohe, gläserne, schwarze Pyramide. Zwei 30-stöckige Hoteltower ergänzen das Wahrzeichen des Hotels. Sobald ihr die Nachbildung der Großen Sphinx von Gizeh vor dem Eingang des Hotels passiert habt, taucht ihr atmosphärisch in das Reich der Pharaonen ein.

Im Luxor Casino bieten mehr als 1.100 Spielautomaten sowie Video Poker- und Multi-Game-Maschinen gegen Kleinst-Einsätze hunderte Spieloptionen. Aufregend und rasant geht es an den Tischen beim Würfelspiel Craps zu. Die Klassiker unter den im Luxor angebotenen Spielen sind Roulette, Blackjack und Poker in unterschiedlichen Varianten. Eine Besonderheit sind die täglich stattfindenden kostenlosen Spielstunden, bei denen Casino-Mitarbeiter euch in die Geheimnisse der gängigen Casino-Spiele einweihen.

Das Hotel Luxor verfügt über 4.400 Zimmer, die in der Pyramide allein schon aufgrund der schräg verlaufenden Fensterfront mit bestens isoliertem Spezialglas einmalig sind. Entspannung bieten vielfältige Spa-Behandlungen im Wellnessbereich oder ein Bad im Pool oder im Whirlpool.

10. Hotel & Tower Stratosphere – Treff der Spieler, Gourmets und Adrenalinjunkies

Unübersehbar liegt ganz im Norden des Las Vegas Strip der 350 Meter hohe Aussichtsturm des Hotels Stratosphere, das über 2.400 Zimmer verfügt. Das in die Hotelanlage integrierte Stratosphere Casino bietet Einsteigern bereits mit kleinen Einsätzen Gewinnchancen. Neben einen Pokerraum mit acht Tischen gibt es rund 1.100 Spielautomaten. Sportfreaks freuen sich über das Angebot von Renn- und Sportwetten. An 49 Spieltischen geht es bei den klassischen Spielen wie Roulette, Poker und Blackjack um Glücksmomente.

Der Tower ist gleichermaßen ein Magnet für Gourmets wie für Adrenalinjunkies und darf in keinem Urlaubsguide über Las Vegas fehlen. Auf der Aussichtsplattform residiert ein Top of the World Restaurant, von dem ihr einen eindrucksvollen Blick über Las Vegas und die Wüstenlandschaft genießen könnt. Zudem wird hier der höchste Sky Jump der Welt angeboten. Atemberaubend ist auch das sich in schwindelerregender Höhe drehende Kettenkarussell „Insanity – The Ride“. Noch mehr Nervenkitzel bieten eine Fahrt mit dem X-Scream oder dem Big Shot, hoch über dem Las Vegas Strip.

11. Mandalay Bay Casino & Hotel

Mit einer goldfarbenen Fassadenverglasung bilden die beiden Türme der Hotelanlage des Mandalay Bay am Südende des Las Vegas Strip einen glänzenden Höhepunkt. Ein Bestandteil der Anlage ist das Mandalay Bay Casino, in dem Baccarat und Blackjack, Craps und Roulette die beliebtesten Tischspiele sind. Für das Spiel um das schnelle Glück stehen über 1.200 Spielautomaten zur Verfügung. Im Pokerraum finden tägliche drei Turniere statt. In dem weltberühmten Mandalay Bay Sports Book erfahren die Spieler eine VIP-Behandlung. Neben den 17 Großbildfernsehern stehen individuelle Wettplätze zur Verfügung.

 

In der Anlage sind die Themen Strand und Wasser mit riesigem Aufwand umgesetzt. In dem Wasser-Wunderland wurde rund um das atemberaubende Wellenbad und die Tauchbecken ein riesiger Strand aufgeschüttet. Höhepunkt der Anlage ist das Shark Reef. In den Becken des Aquariums tummeln sich Krokodile und Piranhas sowie 13 Haifischarten. In der Bar Minus 5 erlebt ihr das Wasser in seinem festen Aggregatzustand – umgeben von Eisskulpturen könnt ihr feiern und euren Drink aus Eis-Gläsern genießen. 

Las Vegas bei Nacht:Gute Stimmung in euch garantiert

Ab Einbruch der Dunkelheit geben in Las Vegas Licht und Musik den Takt des stimmungsvollen Geschehens an. Das gilt für das nun einsetzende Nachtleben und das gilt für die grandiose und kostenlose Show der weltberühmten Fontänen des Bellagio. Der Brunnen ist eines der meist bewunderten Wahrzeichen des Strip. Aus über 1.200 Düsen wird das Wasser im Takt von unterlegter Musik bis zu 140 Meter in die Höhe geschleudert – eine hollywoodreife Inszenierung, die das Wasserspiel bereits zum Drehobjekt für die Filme Ocean’s Eleven und Ocean’ 13 mit George Cloony machte.

wasserfontänen vor dem Bellagio Hotel in Las Vegas

Unbedingt zu den Reisetipps für Las Vegas gehört die Wassershow ‚O‘ des Cirque du Soleil im Belaggio. Die Fantasiegeschichte, in der das Wasser der Hauptdarsteller ist, begeistert durch hochkarätige Akrobatik, Tanz und Schauspielkunst. Spektakulär ist der inszenierte Ausbruch eines künstlichen Vulkans, der zuverlässig zu jeder Viertelstunde am Hotel Mirage meterhohe Flammen gen Himmel schickt. Eine weitere sehenswertes Feuer- und Wasserspektakel ist die dem römischen Wassergott Neptun gewidmete Neptun-Show in Caesars Palace.

Beste Unterhaltung findet ihr auch im MGM Grand Hotel. Das Aushängeschild des Hotels sind die opulenten Shows des Magiers und Illusionisten David Copperfield. Sportevents wie hochkarätige Boxkämpfe könnt ihr in der Grand Garden Arena besuchen. Bis zu 15.200 Besuchern sorgen hier für Spannung. Das Hotel Venetian wird seinem Motto mit Darbietungen von Stehgeigern, Opernsängern oder Tänzern gerecht, die vor der großartigen Kulisse am künstlichen Canale Grand auftreten.

Weltbekannte DJs legen im XS Nachtclub des Encore Hotels auf. Ein Sprung in einen der Pools des Clubs kann für eine zwischenzeitliche Abkühlung sorgen. Ein Muss ist auch der Besuch der Ghost Bar im 55. Stockwerk des Palms Hotels. Als Rooftop-Bar bietet sie eine atemberaubende Aussicht. Die Blue Man Group, Ricky Martin oder auch Cher sind nur einige der Stars, die das spektakuläre tägliche Entertainmentprogramm des Luxor Resort & Casino bereichern. Fantasy Shows runden das vielfältige Angebot ab.

Eine vollkommen andere aber ebenso unterhaltsame Welt erwartet euch in der Fremont Street Experience in Las Vegas Downtown. In der überdachten Straße sorgen am Abend einige tausend Watt Musikleistung für gute Stimmung. Hier gibt es täglich Konzerte und beste Live-Musik zum Null-Tarif.

Klavier-Konzerte, Stand-up-Comedy und andere Live Konzerte bietet die exklusive Napoleons Lounge im Hotel Paris an. Die Bar ist für seine große Auswahl guter Zigarren bekannt, so dass sich hier sich Kenner und Liebhaber exklusiver Rauchwaren treffen.

Kulinarisch durch Las Vegas: Unserer Restaurant-Tipps

So bunt sich die Wüstenmetropole der Spieler präsentiert, so facettenreich ist auch ihr kulinarisches Angebot. Hier findet ihr die ganze Spannbreite vom hoch ausgezeichneten Gourmetrestaurant bis hin zu preisgünstigen Buffet-Restaurants. Letztere gelten nach wie vor als das Markenzeichen der Gastronomie von Las Vegas. Geboten werden Köstlichkeiten aus aller Welt.

Eines der ersten Sternerestaurants von Las Vegas war das 1992 von dem Österreicher Wolfgang Puck eröffnete Spago. Dann eröffnete Puck im Palazzo das Cut, in dem Genießer von Fleischgerichten eine fantastische Auswahl bis zum Wagyu Rib-Eye Steak finden.

Im Sterne-Restaurant Le Cirque esst ihr in vornehmer aber gemütlicher Atmosphäre mit dem wunderbaren Blick auf die Bellagio Fontänen. Mit gleich drei Michelin-Sternen wuchert das Joël Robuchon Restaurant neben dem MGM Grand Casino. Hier sollten Gäste viel Zeit mitbringen, um die elegante Atmosphäre und die französischen 12-Gang-Menüs mit Kaviar und Seeigel zu genießen.

 

Atemberaubend ist der Ausblick aus dem 23. Stockwerk des Mandarin Oriental im Restaurant Twist. Hier ist der Sterne-Koch Pierre Gagnaire für die Zusammenstellung der Gourmet-Menüs zuständig. Griechische Küche, die durch die Früchte des Meeres geprägt ist, wird im Estatorio im Cosmopolitan geboten. Superfrischen Fisch gibt es im Kabuto, einem Sushi-Restaurant in Chinatown. Zu den opulenten Fischplatten wird fein gewürzter Sushi-Reis serviert.

Das Erfolgsrezept des Chefkochs Shawn McClain im Restaurant Sage sind raffiniert zubereitete bodenständige Gerichte. Die Zutaten sind simpel, die daraus gezauberten Kompositionen wie Rippe mit Fenchel-Kartoffel-Püree oder gerösteter Heilbutt mit Speck-Chili-Butter absolute Delikatessen. Ein typisches amerikanisches Frühstück erhaltet ihr im The Egg & I oder im Mr. Mamas. In beiden Restaurants werdet ihr mit Omeletts und Pfannkuchen in allen Variationen verwöhnt.

Während die Party in Las Vegas Tag und Nacht kein Ende findet, müsst ihr damit rechnen, dass viele der Restaurants landesüblich vor Mitternacht schließen.

 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele für Las Vegas

Brilliert Las Vegas durch von Menschenhand geschaffene extravagante Architektur und Baukunst der Superlative, so wird das durch die nahen Ausflugsziele unglaublicher Bauwerke und Wunder der Natur noch getoppt.

Meisterhaftes Bauwerk – Hoover Dam

Rund 45 Kilometer sind es von Las Vegas zur Talsperre Hoover Dam, die an der Grenze von Nevada und Arizona im Black Canyon den Colorado River aufstaut. Der entstandene See Lake Mead ist enorme 170 Kilometer lang, bis zu knapp 150 Meter tief und als National Recreation Area ein faszinierendes Ziel für Wassersportler. Geht es auf dem See ruhig zu, so könnt ihr unterhalb der gewaltigen Staumauer bei einer Kayaktour auf dem Colorado actionreiche Momente erleben.

Hoover Dam in Las Vegas

Atemberaubender Grand Canyon

446 Kilometer lang und bis zu 1.800 Meter tief – das sind in Verbindung mit den schroff geformten roten Felsformationen die eigentlich unglaublichen Fakten, die den Grand Canyon zu einem der wichtigsten Las Vegas Reisetipps machen. Rund zweieinhalb Autostunden sind es von Las Vegas bis zum Grand Canyon Skywalk. Ihr könnt über eine Brücke mit Glasboden laufen und den Blick in den Abgrund wagen – sofern ihr euch traut!  Der Walk über die Brücke ist auf jeden Fall ein atemberaubendes Erlebnis. Ähnlich spektakulär sind die Panoramen vom Guano Point und dem Eagle Point, die euch die gewaltigen Ausmaße des Grand Canyon vor Augen halten. Seid ihr beim Skywalk durch ein Geländer vollkommen abgesichert, so fehlt an den Aussichtspunkten jegliche Absperrung zu Kante – ein absoluter Adrenalinkick!

Death Valley National Park

Das Tal des Todes ist zweifellos einer der unwirklichsten Orte der Erde. Kaum an einem anderen Ort ist es heißer und trockener. Doch fasziniert die Wüstenlandschaft durch ihre Farbenpracht, bizarre Felsformationen und eine einzigartige Fauna und Flora. Mit Bad Water verfügt das Death Valley zudem über den tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre. Ein unvergessliches und fotogenes Erlebnis ist der sicher nur kurze Spaziergang auf der weltweit größten geschützten Salzfläche. Am Besucherzentrum Furnace Creek befinden sich das spannende Borax Museum, das an die Zeiten der Goldschürferei und der Metallgewinnung erinnert, sowie die Hotel- und Restaurantbetriebe Inn at Death Valley und Ranch at Death Valley.

►►► Weitere schöne Nationalparks in den USANacht mit Sternenhimmel im Death Valley National Park


Es gibt viele Gründe für eine Reise in die Stadt der Superlative, bei der nicht zwangsläufig das Spiel in den Casinos im Mittelpunkt stehen muss. Zu viele andere Highlights elektrisieren und blenden dabei alle Gedanken an den grauen Alltag daheim aus. Ihr wohnt in den spektakulärsten Hotels der Welt und erlebt den Kontrast einer lebensfeindlichen Wüstenlandschaft zu einer unvergleichbaren und nicht zu zügelnde Lebensfreude. Das Entertainmentangebot und die Nightlife-Locations sprengen jeden Las Vegas Reiseführer und auch die Gastronomie lässt keine Wünsche offen. Ein wirklich perfekter Ort für eine kleine Auszeit!


Wenn euch die Lust gepackt hat, könnt ihr euch bei 5vorFlug nach passenden Angeboten für Las Vegas umsehen!

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen