Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Urlaubsguide für die Türkische Ägäis – Reisetipps für einen entspannten Bade- und Aktivurlaub
Urlaubsguide für die Türkische Ägäis – Reisetipps für einen entspannten Bade- und Aktivurlaub

Urlaubsguide für die Türkische Ägäis – Reisetipps für einen entspannten Bade- und Aktivurlaub

Die türkische Ägäis empfängt euch nicht nur mit azurblauem Wasser, herrlichen Stränden und unberührter Natur, sondern verwöhnt euch auch in qualitativ hochwertigen Hotels. Dort könnt ihr wunderbar am Pool entspannen, mit All Inclusive nach Herzenslust schlemmen und müsst euch um nichts kümmern. Kulinarisch hat die türkische Küche die leckersten Speisen und Desserts zu bieten. Die wohlverdiente Erholung steht im Mittelpunkt. Massentourismus findet ihr hier kaum, dafür einzigartigen Urlaub mit hohem Entspannungsfaktor. An den zahlreichen Stränden könnt ihr die Sonne genießen oder aktiv werden. Die türkische Ägäis bietet optimale Bedingungen für Wassersport jeder Art. Die Unterwasserwelt verzaubert euch mit einmaligen Impressionen und begeistert Taucher und Schnorchler. Am Abend könnt ihr den Sonnenuntergang am Meer genießen und einen Cocktail in einer der schicken Bars bestellen. Zusätzlich wartet eine der kulturell und historisch interessantesten Gegenden der Welt auf euch. Ephesus, Pergamon und Troja sind nur einige Orte, in denen Geschichte lebendig wird und euch mit in die Vergangenheit nimmt. Wir haben die besten Reisetipps für die türkische Ägäis für euch in unserem Reiseguide zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Reisetipps für die türkische Ägäis

Die türkische Ägäis, im Westen der Türkei und südlich von Griechenland, ist durch ihre vielen Sonnenstunden und geringe Regenmengen ein ideales ganzjähriges Urlaubsziel. Selbst im Winter fällt die Temperatur kaum unter 15 Grad. Für einen Badeurlaub am Strand sind die Monate von Mai bis November mit mindestens 20 Grad Wassertemperatur am besten geeignet. Im Sommer ist es heiß, mit bis zu 33 Grad und das Meer ist ebenfalls schön warm, mit bis zu 25 Grad. Viele Hotels verfügen über einen Indoor Swimmingpool und Wellness Angebote, so dass auch der Winter für einen erholsamen Urlaub genutzt werden kann. Wenn ihr euch besonders für die geschichtlichen Sehenswürdigkeiten interessiert, könnt ihr diese ganzjährig besuchen.

Die türkische Ägäis, besonders der Flughafen Izmir, wird von vielen Flughäfen in Deutschland regelmäßig angeflogen. In den Sommermonaten gibt es zusätzlich einige Direktflüge nach Dalaman und Bodrum-Milas. Für die Einreise wird kein Visum, sondern nur der Personalausweis beziehungsweise der Reisepass bei Kindern benötigt.

Die öffentlichen Verkehrsmittel in der Türkei sind vor allem Busse und Sammelbusse, die euch schnell und günstig in die nahegelegenen Orte bringen.

Ihr bezahlt in der Türkei mit der türkischen Lira. Ungefähr fünf türkische Lira entsprechen einem Euro. Da die Gehälter in der Türkei sehr niedrig sind, solltet ihr ungefähr 10 Prozent Trinkgeld in Restaurants oder Bars geben.

In der Türkei wurde die Winterzeit dauerhaft abgeschafft und somit ist das ganze Jahr über Sommerzeit. Fahrt ihr also im Sommer in die Türkei, ist es in eine Stunde später als in Deutschland und in den Wintermonaten wächst der Zeitunterschied auf zwei Stunden.

Die schönsten Urlaubsorte an der türkischen Ägäis

Bodrum liegt im Südwesten der Türkei auf der gleichnamigen Halbinsel. Die sehenswerte mittelalterliche Burg trohnt über der Stadt. Sie wurde teilweise aus Steinen des Mausoleums von Halikarnassos errichtet, das zu den sieben Weltwundern gehört. Die quirlige und liebenswerte Stadt lässt keine Langeweile aufkommen und hat sich trotzdem den Charme einer mediteranen Hafenstadt mit weiß gekalkten Häusern bewahrt. Fischerboote könnt ihr am schönen Hafen genauso bewundern wie teure Yachten. Bei guter Sicht könnt ihr vom Strand aus die griechische Insel Kos sehen oder einen Ausflug mit dem Boot dorthin machen.

Kusadasi liegt weiter nördlich im Westen der Türkei. Dieser Ort ist der perfekte Ausgangspunkt für euch, um die Ruinen von Ephesos zu besuchen. Entlang der wunderschönen Strandpromenade und dem Hafen gibt es zahlreiche Hotels und Restaurants. Zu Fuß könnt ihr eine Insel erreichen, auf der sich eine sehenswerte Festung befindet. Der Hafen von Kusadasi ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe. In der Nähe befinden sich die gut erhaltenen Überreste des Apollon Tempels und die Ruinen des Theaters von Milet. Der schönste Strand der Stadt ist der Ladies Beach. An der dortigen Strandpromenade gibt es gemütliche Restaurants und schöne Cafes.

Kusadasi-türkische-ägäis

Cesme ist ein beschaulicher Urlaubsort, in dem ihr Erholung findet und besonders Taucher auf ihre Kosten kommen. Das kristallklare Wasser bietet zahlreiche Tauchplätze. Die gut erhaltene Burg im Ort beherbergt eine sehr interessante Sammlung von Ausgrabungsstücken aus der gesamten Gegend. Am Sandstrand Ilica gibt es warme Schwefelquellen. Im Aqua Toy City, einem Wasserpark, findet ihr auch an den heißesten Tagen erfrischende Abkühlung und jede Menge Spaß. Nur 20 km trennen Cesme von der griechischen Insel Chios. Mit der Fähre könnt ihr übersetzen und diese ebenfalls erkunden.

Izmir bietet euch alles, was einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub ausmacht. Geschichtlich ist besonders die große Ausgrabungsstätte Agora aus den Zeiten der Römer und die Burg Kadifekale interessant. Sie wird auch Samtburg genannt und von ihr aus habt ihr einen herrlichen Blick über die ganze Stadt. Izmir ist die drittgrößte Stadt der Türkei und verfügt zudem über einen großen Hafen. Für einen Städtetrip ist Izmir das Ziel schlechthin in der Türkei, da sich dort Moderne und Geschichte auf einzigartige Weise verbinden. Zum Shoppen ist die alte Hafenlagerhalle Konak Pier, die heute ein Soppingcenter ist, eine gute Adresse und den besten Blick über die Stadt habt ihr, wenn ihr mit dem Asansör 70m in die Höhe fahrt. Im Kemeralti Viertel findet ihr einen großen traditionellen Basar, auf dem ihr das typische Handeln auf einem Markt in der Türkei nicht vergessen solltet.

Izmir

Marmaris ist euer Urlaubsort, wenn ihr gerne das Nachtleben genießt. Die Bar Street bietet dafür viele verschiedene Lokale, Diskotheken und Clubs und beste Stimmung ist garantiert. Der beliebte Steinstrand ist von einer schönen Strandpromenade umgeben, die euch zu langen Spaziergängen einlädt. Für Segler und Taucher ist das klare Wasser bestens geeignet. Die engen Gassen der Stadt schlängeln sich von der Burg hinab und spenden euch auch an heißen Tagen Schatten. Mit einem Segelboot könnt ihr zur Kleopatrainsel fahren. Dort soll die ägyptische Königin schon mit Marcus Antonius gebadet haben.

boot-tuerkische-kueste-marmaris

Fethiye, ein ehemaliges Fischerdorf, liegt im Südwesten des Landes und besitzt einen eindrucksvollen Naturhafen. Das Meer schimmert hier besonders türkisblau und eine Bootstour zu den küstennahen Inseln müsst ihr unbedingt einplanen. Besonders schön ist der durch eine Lagune geschützte Strand Ölüdeniz. Die Felswände oberhalb der Stadt beherbergen Felsengräber. Im Schmetterlingstal, einem Naturschutzgebiet könnt ihr eindrucksvolle Wanderungen unternehmen und die Natur erkunden. Danach könnt ihr am herrlichen Strand neue Energie tanken.

Dalaman liegt eingebettet in eine grandiose Landschaft an einem herrlichen Naturstrand. Hier ist bestens für Entspannung gesorgt und das Meer bietet euch erfrischende Abkühlung. Wandern und Klettern ist genauso gut möglich, wie der Besuch historischer Stätten. Kehrt in einem der Teehäuser ein, um die legendäre türkische Gastfreundschaft und Herzlichkeit zu erleben. In der Nähe befindet sich die Ruinenstadt Kaunos. Dort findet ihr lykische Gräber aus dem 4. Jahrhundert vor Christus.

Die Schönsten Strände an der türkischen Agäis

Der Strand von Icmeler liegt nur wenige Kilometer südlich von Marmaris. Auf einer Länge von 1,4 Kilometern könnt ihr den goldbraunen Sand, Restaurants und Cafes genießen. Die Bucht ist von Bäumen umgeben und ihr könnt Liegestühle oder Sonnenschirme ausleihen. Parkmöglichkeiten sind ebenso vorhanden, wie ein Bootsverleih. Ob ihr lieber Jetski oder Banananaboat fahrt, könnt ihr nach Lust uns Laune entscheiden. Sogar ein Volleyballfeld ist vorhanden.

Ein wunderschönes Naturerlebnis bietet euch der Kaputas Strand in der Nähe von Kas und Kalkan. Die kleine, verträumte Sandbucht liegt zwischen eindrucksvollen Felsklippen. Es gibt eine kleine Snackbar für gekühlte Getränke und Eis. Ihr könnt die blaue Grotte besuchen, die sich nur 500 Meter entfernt befindet, und wunderbar im türkisblauen Meer baden.

Ganz besonders idyllisch gelegen zwischen Bergen befindet sich fast wie eine Insel der Ölüdeniz Strand. Er ist etwa 12 Kilometer entfernt von Fethiye. Herrlich duftende Pinien spenden an heißen Tagen Schatten und ihr werdet euch an dem azurblauen Meer kaum sattsehen können. Wer Ruhe sucht und die Natur liebt, ist an diesem Strand richtig.

Der Olympos Strand befindet sich im Olympos Nationalpark bei Cirali. Der Kiesstrand ist fast noch ein Geheimtipp, da er etwas versteckt zwischen Antalya und Kas am Fuß des Taurusgebirges liegt. Es gibt nur wenige Pensionen und keine kommerziellen Angebote, wie Sonnenschirmverleih oder Restaurants. Dafür gibt es aber Natur pur, imposante Berge und ein einladendes Meer.

olympos-fluss-strand-muendung

In Cesme wartet der flache Sandstrand Ilica auf euch. Goldener Sand und das flache Wasser lassen vorallem Kinderherzen höher schlagen. Am Ilica Beach werden alle Arten von Wassersport angeboten sowie Sonnenschirme verliehen. In der Nähe warten außerdem die berühmten Thermalquellen auf euch. Hier könnt ihr in aller Ruhe die Seele baumeln lassen und euch entspannen.

Der große Patara Strand liegt am gleichnamigen Ort Patara. Unglaubliche 12 Kilometer Strand erwarten euch hier und sorgen für ungetrübtes Badevergnügen und romantische Spaziergänge.

Ein weiteres Strand-Highlight an der türkischen Ägäis ist der Iztuzu Strand, auch Schildkrötenstrand genannt. Er liegt inmitten eines Naturschutzgebietes bei Daylan und ab 18 Uhr ist er ausschließlich für die dort lebenden Tiere reserviert. Der weiche und feinsandige Strand ist eine Augenweide vor allem für Liebhaber unberührter Natur. Dort könnt ihr euch wie im Paradies fühlen und ungetrübtes Badevergnügen genießen.

Das Butterfly Valley gab diesem Strand seinen Namen. Denn um ihn zu erreichen, müsst ihr entweder 3 km durch das Schmetterlingstal wandern oder aber mit dem Boot kommen. Es erwartet euch ein kleiner und beschaulicher Sandstrand, an dem die Zeit still zu stehen scheint.

Ihr wollt noch mehr schöne Strände in der Türkei entdecken? Dann seid ihr hier genau richtig!

Türkische Ägäis Reisetipps: Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet

Die erste Sehenswürdigkeit, die ihr an der türksichen Ägäis unbedingt anschauen solltet, ist Ephesos. Ephesos war eine antike Großstadt. Heute könnt ihr eines der Weltwunder der Antike dort bestaunen: den Artemistempel. Bei einem Besuch von Ephesos könnt ihr eine spannende Reise in die Vergangenheit machen und zum Beispiel den Hadrian Tempel, ein römisches Theater und die Fassade der Bibliothek bestaunen. Diese war die zweitgrößte in der Antike und ist auch heute noch beeindruckend.

80 Kilometer nördlich von Izmir erwartet euch mit Pergamon eine Stadt mit vielen sehenswerten Überresten aus vergangenen Epochen. Heute nennt sich die Stadt Bergama. Der Dyonysostempel oder das Trajaneum sind nur zwei vielen berühmten antiken Bauwerken, die sich in Pergamon befinden. Besonders eindrucksvoll sind die Überreste der Roten Basilika.

Pergamon

Pergamon an der türkischen Ägäis

Eine der berühmtesten und sagenumwobensten Städte der Antike ist Troja. Die Ruinen dieser Stadt könnt ihr auf einem gut beschilderten Rundgang entdecken. Eindrucksvoll sind der Nachbau des trojanischen Pferdes und das Troja Museum. Die Besichtigung von Troja ist nicht zuletzt wegen des trojanischen Pferdes ein perfektes Ausflugsziel für Familien.

Das türkisblaue Thermalwasser in den natürlichen Kalkterassen von Pamukkale ist besonders gesundheitsfördernd. Um eines der beliebtesten Ausflugsziele an der Südküste der Türkei zu schützen, darf allerdings nicht in den Becken gebadet werden. Ein Ausflug zu diesem beeindruckenden Weltkulturerbe, das vor allem während des Sonnenuntergangs ein einmaliges Erlebnis ist, sollte bei keinem Urlaub an der türkischen Ägäis fehlen. Gleichzeitig solltet ihr einen Abstecher zu der nahe gelegenen antiken Stadt Hierapolis einplanen.

Kalkterrassen von Pamukkale

Kalkterrassen von Pamukkale

Für Natur- und Wanderfreunde ist der Dilek-Nationalpark ein perfektes Ausflugsziel. Hier erwartet euch eine einzigartige Natur direkt am Meer mit einsamen Badebuchten. Am besten packt ihr ein leckeres Picknick ein und genießt es auf einem der schönen Rastplätze. Achtung aber vor Wildschweinen, die gerne etwas Leckeres stibitzen. Mitten durch den Park führt der schönste Wanderweg des Naturschutzgebietes an einem Bach mit einem Wasserfall entlang.

In Teos befand sich in der Antike der größte Dionysos Tempel. Teos liegt ungefährt 35 Kilometer südwestlich von Izmir. Nach einem herrlichen Spaziergang durch Olivenhaine erreicht ihr die Ruine des Theaters, die ihr auch besichtigen könnt.

Priene war eine griechische Siedlung und wird gelegentlich von Archäologen auch mit Pompeji verglichen. Hier konnten viele öffentliche Bauten und 50 Häuser freigelegt werden. Dementsprechend viel gibt es dort für euch zu sehen. Nördlich von Bodrum auf einer Art Terasse über einer Ebene gelegen, findet ihr unter anderem einen beeindruckenden Athenatempel, den Alexander der Große fertig stellen ließ.

Die Stadt Milet und ihr Hauptheiligtum Didyma mit den Resten des einstmals großen Apollon Tempel, sind vorallem wegen des Orakels sehr sehenswerte Ausflugsziele. Die Atmosphäre des geheimnisvollen Orakels kann man heute noch spüren.

Die Felsengräber von Myra aus dem 4. Jahrhundert sind bedeutende archäologische Stätten in der Türkei. Von der antiken Stadt sind noch einige Ruinen erhalten. Die lykischen Felsengräber befinden sich an steil abfallenden Felswänden. Besonders schön sind die Grabtempel, die mit farbigen Reliefs geschmückt sind. Außerdem könnt ihr dort ein sehr gut erhaltenes Theater besichtigen.

Das beeindruckende Kastell St. Peter in Bodrum ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Es wurde von den Kreuzrittern erbaut und beherbergt ein Unterwasser-Museum. Besonders für Kinder ist das echte Schiffwrack, das man im Unterwasser-Museum besichtigen kann, ein unvergessliches Erlebnis.

St. Peter Kastell

In Saklikent erwartet euch ein wunderschönes Naturerlebnis. Nicht weit entfernt von Fethiye könnt ihr in einem Flußbett durch einen Canyon wandern. Nehmt unbedingt Aquaschuhe mit. Das Wasser bietet besonders im Sommer herrliche Abkühlung und am Ende der Wanderung erwartet euch ein schöner Wasserfall.

Reisetipps für die türkische Ägäis: Aufregendes Nachtleben

Wenn ihr gerne tanzt und feiert bietet euch vor allem die Halbinsel Bodrum legendäre Bars und Diskotheken. Stylische Clubs und auch die größte Open Air Diskothek der Türkei, das Halikarnas, werden euch tolle Partynächte bescheren. Im Fasil Cafe Rasit in Bodrum werden Bauchtanzvorführungen angeboten und ihr könnt dort die türkische Lebensart genießen.

Aber auch Kusadasi, Cesme und Izmir bieten euch ein abwechslungsreiches Nachtleben vor. In Cesme könnt ihr direkt am Strand im Babylon Konzerte von Livebands genießen und in gemütlichen Lounges mit Surfern aus aller Welt chillen. In Marmaris könnt ihr unter Palmen in der Open Air Diskothek Backstreet bis zum Morgengrauen tanzen. Izmir bietet vor allem für Musikliebhaber einiges. Hier könnt ihr sehr schick im 1888 zu angesagten House und Electrorhytmen tanzen oder in der Bery Blues Bar einer Rockband lauschen.

bodrum-bei-nacht

Bodrum bei Nacht

Wassersport an der türkischen Ägäis

Die türkische Ägäis ist ein wahres Paradies für alle, die Wassersport lieben. Ihr könnt Tauchen, Schnorcheln, Jetski Fahren, Segeln, Surfen oder Stand Up Paddling ausprobieren. Ein besonderes Erlebnis ist eine „Blaue Reise“, bei der ihr einen oder mehrere Tage mit einem typischen türkischen Boot direkt an der Küste entlang fahrt. Romantische Buchten, aufregende Schnorchelerlebnisse und die schönsten Sonnenuntergänge erwarten euch. Das Essen ist meist im Preis inklusive. Nicht nur Wassersportler, sondern auch Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Reisen mit Kindern an der türksichen Ägäis

Besonders die Augen eurer Kinder werden im Türkei Urlaub leuchten. Überall sind hier Kinder herzlich willkommen. Viele Familienhotels bieten Kinderbetreuung an. Zusätzlich erwarten euch in vielen Orten große Aquaparks, in denen ihr beim Rutschen jede Menge Spaß haben könnt. Das Aqualand in Kusadasi oder der Aquapark Dedeman Bodrum sind nur einige von vielen schönen Wasserparks an der türkischen Ägäis.

Eine Bootstour zu einer Insel in der Nähe ist ebenfalls ein tolles Erlebnis für eure Kinder. Hier könnt ihr die türksiche Küste einmal von einer anderen Perspektive aus erkunden und mit etwas Glück Fische erspähen.

Für Eisenbahnfans gibt es im Süden von Izmir ein Open Air Lokomotivenmuseum mit freiem Eintritt.

Im Kültürpark in Izmir gibt es zahlreiche Attraktionen für eure Kinder und auch ihr werdet den Aufenthalt dort geniessen. Egal ob ihr lieber mit dem Riesenrad fahrt, den kleinen Zoo besucht oder im botanischen Garten spazieren geht, hier ist für euch und eure Kinder einiges geboten.

Fazit: Traumurlaub an der türksichen Ägäis

Die türkische Ägäis ist ein ideales Reiseziel, egal, ob ihr allein, zu Zweit oder mit der ganzen Familie unterwegs seid. Die Kombination aus Natur, Strand, Meer, Geschichte und Nachtleben lässt keine Wünsche offen. Vor allem die schönen Hotelanlagen und die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen werden euch begeistern. Die passenden Angebote für einen Last-Minute-Urlaub an der türkischen Ägäis findet ihr auf 5vorFlug.

Seid ihr euch noch unsicher, ob ihr lieber an die türkische Ägäis oder vielleicht doch an die türkische Riviera reisen sollt, dann haben wir hier einige Tipps für euch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen