Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Europa / Wintertraum in Deutschland: Tipps gegen den Winterblues

Wintertraum in Deutschland: Tipps gegen den Winterblues

Ihr könnt nicht Ski fahren und möchtet es auch gar nicht lernen? Kein Grund, im Winter zu Hause zu sitzen. Hier findet ihr 20 Tipps, wie ihr den Winter in Deutschland so richtig genießen könnt. Da ist für jeden etwas dabei: von der kinderreichen Familie über Studenten bis hin zum pensionierten Bahnangestellten.

20 Tipps gegen den Winterblues

20 Tipps gegen den Winterblues

Perspektive wechseln beim Ausflug per Heißluftballon

Wenn ihr mit dem bunten Ballon fast lautlos durch die Luft schwebt, bekommt der Tag eine neue Perspektive. Der Wind treibt euch sanft über Seen und Berge. Im Hintergrund ragen die Schnee-bedeckten Gipfel der Alpen auf. Der Cocktail aus Entschleunigung und Großartigkeit eignet sich für jeden, der gern einmal Höhenluft schnuppern möchte. Lust? Dann ab nach Gmund am Tegernsee

Fahrt mit einem Heißluftballon

Mit dem Hundeschlitten durch den Bayerischen Wald

Tief verschneite Waldwege, vier Huskys und ein Schlitten. In Eppenschlag im Bayerischen Wald lernt ihr bei einem Schnupperkurs am Wochenende, wie man einen Hundeschlitten führt. Beim sogenannten „Mushing“ steht ihr hinten auf den Schlittenkufen: Ihr solltet für dieses Abenteuer also eher sportlich sein.

Märchenschloss Neuschwanstein im Schnee

Schloss Neuschwanstein

In der kalten Jahreszeit liegt das weltbekannte Schloss im Allgäu in einer zauberhaften Winterwelt. Anders als im Sommer gibt es dann keinen Touristentrubel und ihr habt die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands fast für euch allein. Allein schon der Aufstieg durch den verschneiten Winterwald ist ein Erlebnis. Wenn ihr kalte Füße habt, gibt es im Inneren prunkvolle Säle mit Kunstschätzen und Bilder aus der Märchenwelt zu entdecken.

Eislaufen bei jedem Wetter in der Eissporthalle Frankfurt

In der Eissporthalle Frankfurt gibt es auf über 9.000 m² kostengünstigen Winterspaß für die ganze Familie. Wer kein erfahrener Schlittschuhläufer ist, kann sich hier Schlittschuhe ausleihen und seine ersten Versuche am Rand der Eisbahn starten. Falls jemand keine Lust auf Glatteis hat, setzt er sich mit einem heißen Getränk auf die Zuschauertribüne, solange die anderen ihre Runden drehen. 
Wann? 04. November bis 11. März von 9:00 bis 22:30

Durch den Skulpturenpark Waldfrieden wandern

In der Nähe von Wuppertal sind auf etwa vierzehn Hektar mehr als 40 fantastische Skulpturen des englischen Bildhauers Tony Cragg in ein waldiges Gelände integriert. Noch mehr Kunst erwartet euch in den drei Ausstellungshallen. Und im Café Podest mit seiner puristischen Glashalle: Hier zaubern die Küchenchefs jeden Tag hausgemachte französische Tartes. 
Wann? November bis Februar: Freitag bis Sonntag 11:00 bis 17:00

Streifzug durch das winterliche Heidelberg

Heidelberg im Winter

Ob mit Schnee oder ohne, die schönste Universitätsstadt Deutschlands bietet Attraktionen für jede Altersgruppe. Besonders spannend: Eine Tour mit der Bergbahn vom Kornmarkt oder dem Schloss auf den knapp 570 Meter hohen Königstuhl. Oben erwarten euch zahlreiche Wanderwege, der 48.000 m² große Freizeitpark Märchenwiese, eine Falknerei und die berühmte Landessternwarte.

Spaß & Action in Europas größtem Indoor-Kletterpark

Bauchkribbeln und atemberaubende Perspektiven für Kinder ab drei Jahren bis hin zum Profi-Kletterer. Habt ihr Lust, einmal auszuprobieren, ob Klettern euer Ding werden könnte? Oder wollt ihr eurer Familie die Gelegenheit bieten, sich bei schlechtem Wetter auszupowern? Für den Kletterpark in Berlin Hellersdorf braucht ihr keinerlei Vorkenntnisse.
Wann? Oktober bis April: je nach Wochentag unterschiedliche Öffnungszeiten
mindestens von 14:00 bis 18:00 Uhr 

Stimmungsvoll: Trödelmarkt in der Neustädter Markthalle Dresden

Gehört ihr zu den Schnäppchenjägern? Wer gern in Raritäten und Gebrauchtwaren stöbert, kommt im Winter in Dresden auf seine Kosten. In der architektonisch beeindruckenden Neustädter Markthalle bauen jeden Samstag über 100 Händler und Privatpersonen ihre Stände auf. Unabhängig von Wind und Wetter könnt ihr hier auf zwei Etagen nach Herzenslust handeln und wühlen.
Wann? November bis März jeden Samstag 9:00 bis 16:00 Uhr

Für einen Tag an die Südsee

Wie wäre es mit einem Tag Sandstrand, Palmen, einer Lagune mit Affenfelsen, Balinesischen Hütten und anderem Südseezauber? In 32º warmem Wasser dümpeln, in Whirlpools entspannen, in die Grotte am Wasserfall klettern oder die unterirdische Wasserrutsche ausprobieren? Ganz stilecht übernachten könnt ihr dort auch. Tropical Islands ist in einer der größten freitragenden Hallen der Welt untergebracht und bietet euch eine Auszeit vom kalten Winterwetter.

Romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten im Allgäu

Pferdeschlittenfahrt im Allgäu

Eingemummelt in dicke Decken und Felle geht es per Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft in Oberstaufen. Ihr hört die gedämpften Huftritte und das Schnauben der Pferde, ihre Flanken dampfen und überall glitzert der Schnee. Danach einen heißen Glühwein oder einen Kakao: Romantik wie vor 100 Jahren. 

Sonnenuntergang in der Sächsischen Schweiz

Mit Schnee gepuderte Felsnadeln, ein Tafelberg wie ein gezuckerter Gugelhupf und winterliche Stille im Elbsandsteingebirge. Ihr habt den Malerweg für euch allein und selbst an der Bastei, dem berühmten Aussichtspunkt, gibt es kaum noch Touristen. Von hier aus den Sonnenuntergang anschauen und danach in die Sauna? Oder lieber die Nacht am Kamin ausklingen lassen? Die Sächsische Schweiz ist im Winter perfekt, um einen Gang tiefer zu schalten.
Sächsische-Schweiz

Einsame Winter-Strände an der Ostsee

Regenjacke einpacken und auf an den Strand! Wenn die Badeurlauber im Winter die Strände geräumt haben, ist die Ostsee authentisch. Jetzt findet ihr hier Ruhe, Entspannung und Komfort nach euren individuellen Vorstellungen. Noch dazu zu attraktiven „Low-Season“-Preisen. Der Bikini muss auch nicht zuhause bleiben: Hier liegen zahlreiche Wellnesshotels, die Indoor-Pools mit Meerblick gebaut haben. Und wer es sportlich mag, geht Schlittschuh laufen oder übt sich im Eisstockschießen.

Winterwanderung durch das Oleftal in der Eifel

Preußisch-Sibirien wurde die Eifel im 19. Jahrhundert genannt. Schon früh im Jahr punktet die malerische Landschaft mit Schnee und Eis. Wenn ihr gern durch die verschneite Natur wandert, gibt es aber häufig ein Problem: bei hoher Schneelage ist es mühsam, durch die weiße Pracht zu stapfen. Aber nicht auf dem Winterwanderweg Oleftal-Tour. Der wird dann von der Gemeinde geräumt. Der acht Kilometer lange Rundweg ist familienfreundlich und hat nur geringe Höhenunterschiede. 

Iglus bauen oder darin übernachten im Allgäu

Iglu im Allgäu

Möchtet ihr lernen, wie man aus Schnee ein beheizbares Iglu baut? Ihr wisst wahrscheinlich, dass die Inuit früher in solchen Häusern aus Schneeblöcken übernachteten. Aber wie das in der Praxis geht, kann sich kaum jemand vorstellen. Die IgluLodge Oberstdorf bietet euch Abenteuer pur. Sie ist der einzige Ort in Deutschland, wo ihr in einem gemütlichen Hotelzimmer mit Eiswänden schlafen könnt. Eis-Schnitzereien an den Wänden, Ausblick durch die Decke auf den Sternenhimmel, Whirlpools in den Suiten, ein Restaurant aus Eis und eine gemütliche Bar. Und wenn ihr Lust auf Action habt, macht ihr beim Iglu-Bau-Workshop mit.
Wann? Ende Dezember bis Anfang April

Neujahrsschwimmen in der Jade-Bucht

Seit zwölf Jahren treffen sich an jedem ersten Tag des Jahres etwa 100 abgehärtete Schwimmer in der Lagune Butjadingen, um dort eine Runde durch die winterliche Nordsee zu drehen. Normalsterbliche haben ihren Spaß am winterlichen Rahmenprogramm auf der Halbinsel zwischen Jade und Weser. Oder sie genießen das gesunde raue Klima am Strand und die herzliche Gastfreundschaft der Einwohner. 
Wann? In der „Low Season“

Eislaufen am Alexanderplatz

Ok, Weihnachtsmärkte gibt es in Deutschland wie Sand am Meer. Ihr besucht einen, zwei oder auch drei davon und dann reicht es für einen Winter. Aber auf dem – sorry – Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz gibt es eine 20 x 40 Meter große Eisbahn, die euch kostenlos zum Schlittschuh laufen zur Verfügung steht. Bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Etwa 500 Sitzplätze auf der Zuschauertribüne und Schlittschuh-Verleih für Gäste von außerhalb. Und ganz nebenbei hat Berlin ja auch noch einiges mehr zu bieten.
Wann? Ab Anfang Dezember

Schlittenlift Schauinsland

Schlitten fahren macht Spaß, weckt Kindheitserinnerungen und ist auch für weniger sportlich veranlagte Menschen geeignet. Und natürlich für Familien, die ihren Kindern ein unvergessliches Winter-Erlebnis gönnen möchten. Mit der längsten Umlaufseilbahn Deutschlands schwebt ihr 20 Minuten lang in kleinen Gondeln von Freiburg aus in die Höhe. Dann geht es mit dem Schlittenlift noch einmal 300 Meter weiter aufwärts. Und dann geht der Spaß erst richtig los: die Abfahrt mit dem Schlitten zur Bergstation der Schauinsland Bahn.
Wann? Im Winter 11:00 bis 16:00

Biathlon Langlauf und Schießen mit dem Lasergewehr

Besser als Computerspiele: In der Nordic Schule am Loipenhaus im Schwarzwald lernt ihr, mit Langlaufskiern und einem Lasergewehr umzugehen. Holt eure Kids hinter den Bildschirmen hervor und auf gehts in ein wirkliches Abenteuer. Professionelle Biathlontrainer unterstützen euch und am Schluss gibt es einen kleinen Staffel-Wettkampf.
 Biathlon

Treibholz sammeln am Bodensee

Wenn Regenfälle und Schneeschmelze im Winter den Wasserspiegel der Flüsse ansteigen lassen, werden Unmengen von Treibholz an die Ufer des Bodensees bei Lindau angeschwemmt. Hobby-Bastler und Möbeldesigner finden hier jeden Winter ein Sammelrevier, in dem es völlig legal ist, Treibholz zu suchen. Geht doch einmal in Lindau auf Treibholz-Jagd. Und wenn ihr genug gesammelt habt, könnt ihr die romantische Altstadt mit ihren stimmungsvollen Einkehrmöglichkeiten kennen lernen.

Schlemmen über dem Isartal

Mit der Karwendelbahn erreicht ihr in etwa 10 Minuten von Mittenwald aus das Bergrestaurant Karwendel-Höhe auf 2244 Meter Höhenmetern. In der winterlich unberührten Natur erwarten euch entspannende Stunden auf der Sonnenterrasse, Wanderungen auf dem bekannten Panorama-Wanderweg Passamani und ein uriges Bergrestaurant. Die klare Bergluft macht Appetit. Auf der Speisekarte stehen Bergkäse, knackiger Salat, deftige Hausmannskost, Karwendel-Schinken und frisch gezapftes Bier. 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen