Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Europa / Wintertraum Wien
Wintertraum Wien
Weihnachtsmarkt in Wien

Wintertraum Wien

Es ist nicht nur der berühmte Wiener Schmäh, der die Hauptstadt von Österreich so (er)lebenswert macht. Es sind auch die prächtigen Gebäude, die vielen Museen, gemütlichen Kaffeehäuser und natürlich der berühmte Wiener Christkindlmarkt. Perfekt für eine Städtereise im Winter.

Wien-Highlights im Winter

Eine Wien City Tour im Winter? Aber unbedingt. Die Sehenswürdigkeiten leuchten in der dunklen Jahreszeit besonders schön und vorweihnachtliche Gemütlichkeit liegt in der Luft. Besucht doch mal die Pummerin. So nennen die Wiener die Glocke des Stephansdoms. Sie ist die größte Glocke Österreichs. Der gotische „Steffl“ ist das Wahrzeichen der Stadt. Besonders auffallend sind, neben seiner beeindruckenden Größe, die bunten Dachziegel. Oder ihr wandelt auf den Spuren von Kaiserin Sissi in Schloss Schönbrunn. Zusammen mit dem Park, gehört das spätbarocke Bauwerk zum UNESCO Weltkulturerbe.

Schloss Schönbrunn im Winter

Schloss Schönbrunn

Pech mit dem Wetter? In Wien gibt es mehr als 300 Museen und Kunstsammlungen. Viele davon im angesagten Museumsquartier. Da wären zum Beispiel das Leopold Museum, die Kunsthalle Wien oder das ZOOM Kindermuseum. Und wer eine Stärkung braucht: In dem Kulturareal gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Cafés. Kostenlos zu bestaunen ist das Hundertwasserhaus im 3. Bezirk. Eine Wohnanlage, die von dem Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet wurde. Kunterbunt, ein bisschen schief, schön begrünt und sehenswert.

Um mit dem Bike durch die City zu cruisen ist es leider schon ein bisschen zu kalt, aber wir haben einen Tipp für euch: Sightseeing mit der Tram. Die Vienna Ring Tram  fährt euch vom Schwedenplatz den Ring entlang. Ihr umrundet dabei den Stadtkern und seht historische Bauwerke wie die Hofburg, die Staatsoper und das kunsthistorische Museum. Die passenden Infos gibt es über Bildschirme und per Kopfhörer.

Städtereise Wien: Kaffeehäuser, Fiaker und Co.

Es gibt ein paar Dinge, die gibt es einfach nur hier. Den Naschmarkt zum Beispiel. Wiens Spezialitätenmarkt. Hier findet ihr frisches Obst und Gemüse, leckeren Fisch, Fleisch, Gewürze und überhaupt alles, was man an Lebensmitteln braucht. Wenn dabei der Magen anfängt zu knurren, ist schnell Abhilfe geschafft. Der Würstelstand auf dem Naschmarkt ist eine Wiener Institution und steht sogar seit 1942 unter Denkmalschutz. Traditionsreich sind auch die Fiaker. Gemütlich in eine Decke gewickelt, kann man so hervorragend die Stadt erkunden. Die Pferdekutschen bringen euch auf kleinen oder großen Rundfahrten zu den schönsten Plätzen. Tickets könnt ihr online reservieren oder ihr wartet am Startpunkt Stephansplatz auf eine Mitfahrgelegenheit.

Was auf keinen Fall fehlen darf: Ein Besuch in einem der Kaffeehäuser. Gerade in der kalten Jahreszeit ein idealer Ort um sich aufzuwärmen. Wiener Melange trinken, Zeitung lesen und Leute gucken. Ein perfekter Nachmittag. Ein echtes Original mit vielen Stammgästen ist das Café Hawelka in der Dorotheengasse. Wiener Kaffeehauskultur pur.

Kaffee

Kaffeekultur in Wien

Schleckermäuler sollten sich ein Stück Sachertorte gönnen. Das Original und, wie viele meinen, die beste Sachertorte, gibt es im Café des berühmten Hotel Sacher. Erfunden hat die Torte 1832 der Küchenlehrling Franz Sacher, als er für einen kranken Kollegen eingesprungen ist. Und dem Fürsten Metternich scheint es geschmeckt zu haben.

Der Prater rockt

heißt es vom 21.November bis 6. Januar. Der Wiener Prater mit seinem legendären Riesenrad ist sowieso schon ein Besuch wert. Und mit diesem winterlichen Zusatzangebot erst recht. Am Abend heizen diverse Bands aus Wien und Österreich dem Publikum ein, tagsüber gibt es ein abwechslungsreiches Programm für die kleinen Besucher. Nicht fehlen darf eine Fahrt mit dem Winterzug. Oder ihr schaut euch den Adventszauber in der Innenstadt an. Der Christkindlmarkt am Wiener Rathausplatz ist ein echter Klassiker. Er beginnt am 14. November. Falls ihr eure Städtereise im Winter also schon vor Beginn der Adventszeit antretet – kein Problem. Der Budenzauber mit Wiener Schmäh ist euch sicher!

 

Habt ihr einen Wien-Geheimtipp für uns?

 

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Hallo.
    Grade erst im September war ich auf Städtereise in Wien. Und genau wegen der Weihnachtsmärkte und dem Fest auf dem Prater fliege ich im Dezember mit meinem sohn erneut in diese bezaubernde Stadt. Mit ihm zusammen geht es dann dieses Mal auch in den Tierpark am Schloss Schönbrunn und die Ringstrasse gehört natürlich auch zum Pflichtprogramm. ZOOM Kindermuseum, Naschmarkt & viele andere Dinge die auf Wien.info für Familien empfohlen werden werden wir wohl auch machen. Und ansonsten die Stadt und die wunderbare Stimmung genießen.
    Gruß, Max von fortgefahren.tv

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen