Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Diese Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden dürft ihr euch nicht entgehen lassen!
Diese Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Diese Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Die Niederlande haben so einiges zu bieten! Während es Kulturinteressierte in die quirligen Städte mit ihren tollen Museen und facettenreichen Kulturangeboten zieht, finden Erholungssuchende am Meer und in den Nationalparks Ruhe und Abstand vom Alltag. Gehören für euch Sport und Bewegung mit zu einem gelungenen Urlaubserlebnis? Durch seine flachen Landschaften und das gut ausgebaute Netz an Radwegen sind die Niederlande ein Paradies für Fahrradfahrer. Im Folgenden stellen wir euch einige der interessantesten Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden vor, die ihr euch keinesfalls entgehen lassen solltet:


Anne Frank Haus in Amsterdam

Im Anne Frank Haus in Amsterdam wird Geschichte lebendig und ihr werdet hautnah mit einem der bedrückendsten Kapitel der deutschen Geschichte konfrontiert! In dem Haus in der Prinsengracht 263 – 267 versteckte sich Anne Frank mit ihrer Familie vor den Nazis und schrieb dort ihr berühmtes Tagebuch. In dem Vorderhaus ist heute ein Museum untergebracht, das die nationalsozialistische Unterdrückung und Verfolgung der Juden dokumentiert.

Anne Frank Haus in Amsterdam in den Niederlanden

Im Hinterhaus, das der Familie Frank als Versteckt diente, sind noch mehrere persönliche Gegenstände von Anne Frank zu sehen. Das Anne Frank Haus ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam und jedes Jahr kommen Millionen von Besuchern hierher.

Unser Tipp: Wegen der vielen Besucher empfiehlt es sich, die Eintrittskarte frühzeitig vor eurem Reiseantritt (mindestens einen Monat!) und online zu kaufen.

Dam Platz in Amsterdam

Der Dam ist das pulsierende Herz des mittelalterlichen Stadtzentrums von Amsterdam. Der zu allen Zeiten belebte Platz wird flankiert von zahlreichen historisch bedeutsamen und architektonisch interessanten Gebäuden.

Eines der schönsten davon ist der Königliche Palast, der als Rathaus diente. Sehr eindrucksvoll ist auch die Liebfrauenkirche, die größte Kirche der Altstadt. Ein weiteres wichtiges Bauwerk am Dam ist das Nationalmonument, das an die Opfer der deutschen Besetzung während der Nazizeit erinnert.

Dam Square in Amsterdam in den Niederlanden

Außer an Gedenktagen und während Feierlichkeiten ist die Location ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Legt hier eine kleine Pause ein und startet dann zu einem Einkaufsbummel in der Nieuwendijk und der Kalverstraat, die als wichtigste Einkaufsstraße von Amsterdam alles bietet, was das Shoppingherz begehrt.

Van Gogh Museum

Kunstfreunde aufgepasst! Das Van Gogh Museum in Amsterdam-Zuid ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit in den Niederlanden, deren Besuch unbedingt auf eurer Bucket List stehen sollte. Das Museum beherbergt mit über 200 Gemälden und 400 Zeichnungen die weltweit größte Sammlung von Werken des niederländischen Malers. Zu den wichtigsten, hier ausgestellten Werken zählen „Die Kartoffelesser“, eine Version der „Sonnenblumen“ sowie das „Schlafzimmer in Arles“.

Persönliche Briefe sowie die Waffe, mit der sich der Maler das Leben nahm, sind ebenfalls zu sehen. Neben der Van Gogh Sammlung besitzt das Museum auch wichtige Werke von Manet, Monet, Munch und vielen anderen Malern.

Kein Wunder also, dass das Van Gogh Museum zu den am meisten besuchten Kunstmuseen der Welt gehört. Ein rechtzeitige Reservierung und Online-Buchung der Eintrittskarten ist empfehlenswert, wenn ihr lange Wartezeiten am Eingang vermeiden möchtet.

Botanischer Garten Keukenhof

Ein spektakuläres Naturerlebnis genießt ihr bei einem Besuch der Gartenanlage Keukenhof. Die etwa 30 Kilometer nordöstlich von Den Haag gelegene Attraktion verwandelt sich während der Tulpenblüte in ein einziges Blumenmeer. Millionen von Narzissen, Hyazinthen, Kaiserkronen und vor allem Tulpen in allen Formen und Farben bieten einen prachtvollen Anblick und machen Keukenhof zu der wohl buntesten Sehenswürdigkeit in den Niederlanden.

Tulpen in Keukenhof in den Niederlanden

Kilometerlange Fußwege innerhalb des 32 Hektar großen Parks laden zu ausgedehnten Spaziergängen und zum Verweilen ein. Keukenhof ist nämlich auch ein großer Skulpturenpark mit interessanten Exponaten.

Zahlreiche Shows und Veranstaltungen krönen euren Besuch des farbenfrohen Frühlingsparks. Da auch hier der Andrang immer groß ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung, am besten online.

Miniaturpark Madurodam

Ganz Holland in einem Park! Der Miniaturpark Maduroam im Stadtteil Scheveningen von Den Haag ist ein Touristenmagnet. Alle Highlights und Attraktionen von Holland gibt es hier im Miniaturformat, außerdem erfahrt ihr viel Interessantes und Wissenswertes zu den Bauwerken und über die Geschichte und Kultur des Landes.

Bei vielen Exponaten legt ihr selbst Hand an: Beladet ein Schiff im Hafen von Rotterdam oder lasst am Flughafen Schiphol ein Flugzeug abheben! Madurodam ist die gelungene Kombination aus Freizeitpark, Museum und schöner Natur.

Madurodam ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden. Er verzeichnet jeden Tag viele Besucher und daher ist es unbedingt empfehlenswert, die Tickets rechtzeitig im Voraus und online zu kaufen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Kinderdijk

Weites Land, ein schier endloser Himmel, eine reizvolle Wasserlandschaft und mittendrin malerische Mühlen! In dem kleinen, etwa 15 Kilometer südlich von Rotterdam gelegenen Ort Kinderdijk präsentieren sich die Niederlande wie aus dem Bilderbuch.

Die Region ist vor allem für die berühmten Windmühlen bekannt. Sie sind beliebtes Fotomotiv und seit 1997 UNESCO-Welterbe. Bis auf die Blokweerse Molen stammen alle Mühlen aus dem 18. Jahrhundert. Heutzutage werden meist Elektropumpen verwendet, um das Wasser aus den Poldern abzupumpen und den Boden für die Landwirtschaft nutzbar zu machen.

Kinderdijk in den Niederlanden

An besonderen Tagen wie dem Landesweiten Mühlentag (Landelijke Molendag) kommen jedoch die traditionellen Mühlen wieder zum Einsatz. Einige Mühlen befinden sich in Privatbesitz und dienen als Wohnhaus. Die Museumsmühle steht für Besucher offen. Bei einem Besuch erfahrt ihr viel Wissenswertes über die Funktionsweise und Geschichte der Mühlen von Kinderdijk.

Käsemarkt in Alkmaar

Der quirlige Käsemarkt von Alkmar ist eine weitere tolle Sehenswürdigkeit in den Niederlanden, die unbedingt einen Besuch Wert ist. Von April bis September erlebt ihr hier jeden Freitag, wie Käse nach uralter, auf das 14. Jahrhundert zurückgehender Tradition gehandelt wird.

Es lohnt sich durchaus, sich etwas über die mit dem Käsemarkt verbundenen Gepflogenheiten und Bräuche vertraut zu machen. Da gibt es die Käseträger, die Setzer, die Einwerfer, den Käsevater und viele andere Beteiligte.

Käsemarkt in Alkmaar in den Niederlanden

Sie haben alle ihre bestimmten Rollen inne und sind an ihrer speziellen Kleidung zu erkennen. Um alle Hintergründe zu verstehen, empfiehlt sich eine fachkundige Führung über den Käsemarkt, die ihr am besten vor eurer Reise bucht.

Vielleicht möchtet ihr das tolle Erlebnis noch mit einem Besuch des Käsemuseums, einem Stadtspaziergang und einer Verkostung kombinieren? Alles ist möglich!

Nationalpark De Biesbosch

Nur etwa 30 Kilometer von der belebten Hafenstadt Rotterdam genießt ihr inmitten des Nationalparks De Biesbosch, dem größten Süßwassergezeitengebiet in Europa, ein entspanntes und unverfälschtes Naturerlebnis.

Erkundet den Park zu Fuß oder mit dem Fahrrad oder paddelt mit dem Kanu durch das Labyrinth von Bächen und Flüssen! Hunderte Vogelarten, darunter Eisvögel und Seeadler, sind hier heimisch.

Nationalpark De Biesbosch in den Niederlanden

Mit etwas Glück bekommt ihr auch einen Biber zu Gesicht, von dessen Anwesenheit am Flussufer liegende angenagte Baumstämme und kunstvoll errichtete Burgen künden.

Ob ihr den Park auf eigene Faust erkundet, auf einem der vielen abwechslungsreichen Rundwanderwege die Highlights der Location passiert oder an einer organisierten Tour teilnehmt, bleibt ganz allein euch überlassen.

Schiermonnigkoog

Entspannt geht es auch auf der „Insel der grauen Mönche“ (so die deutsche Übersetzung) zu, die im Jahr 2006 zu dem schönsten Ort der Niederlande gewählt wurde. Hier leben rund 900 Insulaner (Stand 2019), ihnen steht ein Vielfaches an Urlaubern entgegen.

Diese kommen vor allem wegen des feinsandigen, teilweise bis zu einem Kilometer breiten Badestrands, an dem selbst in der Hauptsaison jeder ein ruhiges Plätzchen findet.

Strand bei Schiermonnigkoog in den Niederlanden

Die Insel verfügt über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur und Unterkünfte für jeden Geschmack. Für Abwechslung ist durch gute Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltungsangebote und facettenreiche Aktivitäten gesorgt. Ein Großteil der Insel wird vom Nationalpark Schiermonnikoog eingenommen. Mit seinen Stränden, dem Watt, Salzwiesen und Dünen finden Aktivurlauber und Naturfreunde ideale Bedingungen für einen erholsamen Urlaub vor.

Radweg Slingerpad

Der 18 Kilometer lange Slingerpad rund um Uden führt euch hinaus in die schöne Natur. Auch wenn ihr keine Profisportler seid, ist die Route für euch problemlos zu bewältigen. Bei eurer Fahrt passiert ihr idyllische Heide- und Waldlandschaften und genießt ein unmittelbares Naturerlebnis.

Tulpen und Winmühlen entlang des Slingerpad in den Niederlanden

Der berühmte niederländische Maler Piet Mondrian lebte und malte hier und fand in der idyllischen Region Ruhe und Inspiration für seine Werke.

Der Slingerpad ist nur ein Teil des dichten Netzwerks an gut ausgebauten Wander- und Radwegen, das sich durch die gesamten Niederlande zieht.

Zaanse Schans

Das kleine, unweit von Amsterdam gelegene Dorf Zaanse Schans wirkt durch seine authentischen Holzhäuser und das leicht nostalgische Ambiente fast wie ein Freilichtmuseum. Tatsächlich wohnen und arbeiten hier aber ganz normale Menschen. In den 1970er und 80er Jahren wurden viele historische Gebäude aus der Zaanstreek, einer Region im Norden Hollands, nach Zaanse Schans transportiert und wieder aufgebaut.

Tulpen und Windmühle in Zaanse Schans in den Niederlanden

Bei einem Besuch von Zaanse Schans fühlt ihr euch deshalb wie auf einer Zeitreise zurück in die Vergangenheit. Einen Einblick in traditionelles Handwerk erhaltet ihr in der Käserei oder der Küferei oder beim Besuch des Holzschuhmachers oder des Zinngießers.

Ein ganz besonderes Highlight sind die vielen Windmühlen und die unter Denkmalschutz stehende, weltweit einzige noch produzierende Farbmühle „De Kat“, in der Farbpigmente und Kreide zu Pulver zermahlen werden.

Kasel de Haar

Zurück in die Vergangenheit geht es auch bei einem Besuch des Kasel de Haar. Die Anfänge der weiträumigen Burganlage in der Nähe von Utrecht gehen wahrscheinlich auf das 12. Jahrhundert zurück. Das heutige Aussehen erhielt die Burg zwischen 1892 – 1912.

Kasel de Haar Schloss in den Niederlanden

Der damalige Eigentümer veranlasste den Aufbau der Ruine im neugotischen Stil und heute ist Kasel de Haar das größte Schloss des Landes und deshalb eine wichtige Sehenswürdigkeit in den Niederlanden.

Nicht nur das Bauwerk, sondern auch der schön angelegte Schlosspark ist einen Besuch wert. Bei der Gestaltung griff der Architekt auf verschiedene Stilrichtungen zurück, Teile des Park ähneln an die Gärten von Versailles.

Gasselte

Gar nicht weit von der deutschen Grenze entfernt liegt Gasselte. Wer Ruhe und Erholung sucht, findet sie in dem kleinen Dörfchen. Aber auch für Unterhaltung ist gesorgt! Der Besuch des in der Nähe befindlichen Freizeitparks Drouwenerzand ist ein toller Spaß für die ganze Familie! Ein Piratenschiff, Autoscooter, Karussells und viele weitere Attraktionen sorgen für unbeschwerten Freizeitspaß!

Paar im Freizeitpark

Das unweit gelegene Outdoor Center Boomkroonpad ist die richtige Adresse für Naturliebhaber und Wagemutige. In luftigen Höhen erfahrt ihr den Wald aus einer ganz neuen Perspektive. Der Weg führt auf einem künstlich angelegten Pfad zwischen den Baumstämmen des umgebenden Waldes hindurch, kleine Plattformen laden zum Ausruhen ein.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

Avatar
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen