Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / 10 Tipps für einen Familien-Städtetrip nach Amsterdam
10 Tipps für einen Familien-Städtetrip nach Amsterdam

10 Tipps für einen Familien-Städtetrip nach Amsterdam

Ein Städtetrip mit Kindern kann richtig Spaß machen. Gerade wenn man in so einer tollen Stadt wie Amsterdam mit den Grachten, den Parks und den alten Speicherhäusern utnerwegs ist. Hier gibt es für Familien ganz viel zu entdecken. Und ihr werdet sehen, wie herrlich entspannt es in der Hauptstadt der Niederlande zugeht.

Top 10 Tipps für Familienurlaub 

1) Auf Grachten-Erkundungstour
In den Grachten kommt kein Amsterdam- Besucher vorbei. Die Kanäle liegen wie ein Gürtel um die Innenstadt und sind der Grund, warum Amsterdam auch das „Venedig des Nordens“ genannt wird. Seit 2010 zählt dieser Grachtengürtel, bestehend aus Herengracht, Keizersgracht und Prinsengracht, zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders schön ist die „Gouden Bocht“,  die „goldene Kurve“, die sich von  der Leizestraat zur Fijzelstraat erstreckt. Hier stehen auch viele prächtige, alte Patrizierhäuser. Über die Grachten führen sehr viele Brücken. Sehenswert ist zum Beispiel die „magere Brug“, die „magere Brücke“. Am besten erkundet man die Grachten aber gleich vom Wasser aus. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Wenn das Wetter passt, ist es für Kinder sehr spaßig, mit einem Tretboot, dem  „Waterfiet“, auf den Grachten herumzukurven. Man kann aber auch eine ganz klassische Grachten-Bootstour machen, bei der man circa eine Stunde lang gemütlich an den Sehenswürdigkeiten vorbeizieht. Oder ihr fahrt mit dem Hop-On Hop-Off Schiff. Das hat den Vorteil, dass man immer mal wieder spontan aussteigen kann, wenn man etwas Spannendes sieht. Für Kinder der Renner: Eine Fahrt auf dem Pannekoekenboot. Da gibt es leckere Pfannkuchen während der Fahrt. Muss man aber unbedingt vorher reservieren.

Grachten

2) Mit dem Fahrrad durch die Stadt
In Amsterdam fährt eigentlich jeder Fahrrad. Ist ja auch am praktischsten. Die Straßen sind größtenteils sehr eng und für Autos einfach nicht gut geeignet. Dafür durchziehen insgesamt 400 Kilometer Radweg die Stadt. Räder kann man relativ günstig mieten. Rund um den Hauptbahnhof zum Beispiel. Und schon kann es losgehen.

3) Mitten in der Stadt: Der Vondelpark
Wem eine Tretbootfahrt auf den Grachten zu stressig ist, der kann ganz entspannt im Vondelpark „waterfietsen“. Der Kanal hier ist schon wesentlich harmloser. Man kann aber auch einfach in der  grünen Lunge der Stadt eine kleine Verschnaufpause vom Sightseeing einlegen. Kleinere Kinder werden hier bestimmt ihre ersten holländischen Bekanntschaften auf dem Spielplatz schließen. Bei schöne Wetter heißt es picknicken und die Natur genießen. Wenn es dazu zu kühl ist, gibt es schöne Cafés und Restaurants, in denen man sich stärken kann. Wie wäre es denn mal mit dem  „KinderKookKafe“? Hier kochen die Kinder für ihre Eltern.

Amsterdam

4) Amsterdamer Zoo Artis
Immer ein Highlight ist ein Zoobesuch. Der Artis-Zoo liegt im Viertel „De Plantage“ im Osten der Stadt und ist Zuhause für 1.400 Tierarten aus aller Welt. Auf jeden Fall solltet ihr in den Streichelzoo gehen und das Aquarium besichtigen, wo man eine niedliche Miniaturabbildung einer Gracht entdecken kann.  Im selben Stadtviertel befinden sich auch das Tropenmuseum und der Botanische Garten.

5) Museumsbesuch mit Kind
In Amsterdam gibt es richtig viele Museen, die für Kinder jeden Alters spannend sind. Da wäre zum Beispiel das Vincent van Gogh Museum am Museumplein, dem Museumsplatz. Hier führt ein Audioguide die Kinder durch das Museum und erklärt auf unterhaltsame Weise die Bilder. Möglich, dass die Kleinen sich nach dem Museumbesuch besser mit dem Werk des berühmten Malers auskennen, als ihr. Ganz in der Nähe liegt das Rijksmuseum, das man gut mit etwas älteren Kindern besuchen kann. Das niederländische Nationalmuseum widmet sich den Themengebieten Kunst, Handwerk und Geschichte. Es ist mit seinen acht Abteilungen sehr vielfältig und zeigt auch für Kinder spannende Dinge, wie zum Beispiel die Schatzkammer, Ritterrüstungen oder andere abenteuerliche Exponate.  Im Nemo Science Center wird’s wissenschaftlich. Auf fünf Stockwerken kann man sich hier auf Erkundungsreise in die Welt der Technik und der Wissenschaft begeben. Wer hier mit Kindern unterwegs ist, sollte Zeit mitbringen, denn es gilt ganz viele Dinge auszuprobieren. So kann man zum Beispiel mal testen wie man in 30 Jahren aussieht, oder eine Runde auf dem Weltall-Fahrrad drehen. Eine leckere Stärkung inklusive Aussicht  gibt es dann im Café auf dem Dach. Nicht unbedingt typisch für Amsterdam, aber immer eine willkommene Abwechslung ist ein Besuch von Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Und sei es nur für ein Foto mit den Figuren der niederländischen Königsfamilie.

6) Das Anne-Frank-Haus
Ein Muss, wenn man ältere Kinder hat, ist ein Besuch des Anne-Frank-Haus. Wer das Buch gelesen hat, kann jetzt endlich mal den verborgenen Eingang, hinter dem sich die Familie versteckt hat, in echt sehen. So kann man viel besser nachvollziehen, wie Anne Frank da saß und in ihr Tagebuch geschrieben hat. Der Andrang ist immer riesig. Daher solltet ihr unbedingt vorher online ein Ticket buchen, sonst ist die Enttäuschung groß, falls ihr nicht reinkommt.

7) Sightseeing und Shoppen
Die historische Altstadt von Amsterdam ist sehr sehenswert. Im Zentrum liegt der Dam mit dem Königspalast. Hier kann man prima auf Taubenjagd gehen oder das Kasperletheater bestaunen, das  am Wochenende auftritt. Schon etwas größere kleine Damen gehen ja auch gerne mal shoppen. Da eignet sich die Damrak, die von der Centralstation zum Dam führt. Oder die berühmte Kalverstraat, die ebenfalls vom Dam abgeht. Hübsche Geschäfte gibt es auch in den Negen Straatjes, der Haarlemmerstraat oder den anderen kleinen Gässchen des angesagten Jordaan Viertels.

Radtour Amsterdam

8) Kinderfreundliche Restaurants: Leckere Pfannkuchen Essen
Was das Essen anbelangt, ist Holland ein Paradies für Kinder. Die könnten sich hier jeden Tag von Pfannkuchen und Pommes ernähren. Ein Pfannkuchen-Klassiker ist  „The Pancake Bakery“ in der Prinsengracht. Aber auch die Pommes schmecken in Holland irgendwie besonders gut. Es gibt sie nicht nur mit Ketchup und Mayo, sondern an manchen Ständen, wie bei „Velminckx in der Nähe der Kalverstraat, mit 20 verschiedenen Saucen! Ansonsten sind die Restaurants in Amsterdam so multikulturell wie die ganze Stadt. Von niederländisch über chinesisch bis ägyptisch ist hier alles zu haben.

9) Tolle Spielplätze und Streichelzoos
Wo ursprünglich mal ein Tunnel für Autos entstehen sollte, befindet sich heute ein Indoor-Spielplatz. Und das „Tunfun“ ist nicht irgendein Spielplatz, sondern der Größte von Amsterdam. Hier gibt es neben zahlreichen gigantischen Spielmöglichkeiten sogar einen Kinderfrisör und ein Kino. Bei schönem Wetter kann man sich lieber draußen rumtreiben und zum Beispiel den Abenteuerspielplatz im Westerpark ausprobieren. Oder ihr besucht die Ziegen, Schafe und Hasen im Streichelzoo. Davon gibt es hier nämlich auch ganz viele, Zum Beispiel im Amstelpark oder im Rembrandpark.

Kinder Amsterdam

10 ) Ermäßigungen mit der „I Amsterdam City Card“
Gerade wenn man als Familie unterwegs ist, geht das bei einem Städtetrip schnell ins Geld. In der niederländischen Hauptstadt gibt es die „I Amsterdam City Card“. Man kann sie entweder als Tagesticket oder gleich für mehrere Tage kaufen, die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen und von starken Ermäßigungen in Museen, bei Grachtenrundfahrten etc. profitieren.  Wer sie gleich von Zuhause aus bestellt, belastet den Urlaubsgeldbeutel vor Ort nicht.

►► Mehr Infos zu Urlaub in der Niederlande
►►
Direkt zu den Amsterdam-Angeboten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen