Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Urlaub am Goldstrand mit 5vorflug

Allgemeine Informationen über Goldstrand

Goldstrand ist eine Urlauberhochburg am Schwarzen Meer in Bulgarien. Das Resort befindet sich etwa 18 Kilometer von Varna entfernt und zieht Pauschaltouristen aus ganz Europa magisch an. Eine bequeme Anreise per Flugzeug ist durch den Airport in Varna gegeben. Von Anfang Juni bis in den September hinein herrscht an der bulgarischen Schwarzmeerküste Hochsaison. Auch am Goldstrand liegen zu dieser Zeit die Tagestemperaturen bei durchschnittlich 26 Grad Celsius und das Wasser lädt mit rund 21 Grad zum Baden ein.
Neben Sonne, Strand und Meer lohnt es sich auch, die Umgebung zu entdecken. Oberhalb von Goldstrand befindet sich ein malerischer Naturpark. Er nimmt eine Fläche von 1320 Hektar ein und ist mit seinen Schatten spendenden Bäumen ein Wanderparadies. Sehenswert ist auch das Höhlenkloster Aladza. Es wurde vermutlich im 14. Jahrhundert in die Felsen gehauen. Bis heute sind noch eine Kapelle und Mönchszellen erhalten. Das kleine Museum ermöglicht einen Einblick in die Geschichte.

Strandinformationen zum Goldstrand

Der Goldstrand glitzert verheißungsvoll in der Sonne. Der feine goldgelbe Sandstrand ist bis zu 100 Meter breit und erstreckt sich auf circa vier Kilometern an der herrlichen Küste entlang. Der Strand ist von Varna aus mehrmals täglich mit dem Linienbus zu erreichen. Das größte Ferienbad im Norden bietet einen flachen Einstieg ins Meer und vielfältige Freizeitangebote für die ganze Familie. Wassersport wie Windsurfen, Segeln mit dem Katamaran, actionreiche Fahrten mit dem Banana-Boot oder Parasailing lassen keine Wünsche offen.
Die drei Kilometer lange Uferpromenade säumen kleine Geschäfte, Imbissbuden und Cafés. Wer nicht laufen möchte, kann auch mit der Bimmelbahn, mit dem Elektroroller oder mit einem Familienfahrrad fahren. In der Nähe des Goldstrandes können sich Urlauber auch in den warmen Thermalquellen entspannen.

Allgemeine Tipps für einen Strandurlaub

Natürlich gehört ein guter Sonnenschutz auch am Goldstrand ins Badegepäck. Ebenso wichtig sind Badelatschen. Der glühend heiße Sand ist ohne Latschen nur für Feuertänzer geeignet. Wer seinen Platz an der Sonne nicht verlassen möchte, kann sich von den Strandverkäufern mit einem Snack versorgen lassen und auch für eine Massage müssen Urlauber nicht zurück ins Hotel. Wer gefahrlosen Badespaß genießen möchte, sollte auf die grüne Flagge achten. Bei einer roten Flagge ist das Baden verboten.
Ein Strandurlaub am Goldstand verspricht erholsame Ferientage. Im Gegensatz zu einer Städtereise oder einem Aktivurlaub steht die Entspannung an erster Stelle. Für Strandurlauber gibt es nichts Schöneres als abzuschalten, die Seele baumeln zu lassen, Sonne zu tanken und nach Herzenslust im Schwarzen Meer zu baden.