Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Urlaub auf Fort Lauderdale mit 5vorflug

Allgemeine Informationen

Fort Lauderdale ist ein Küstenort im US-Bundesstaat Florida, der bekannt ist für Palmen, Paradies-Strände, unzählige Sonnentage und natürlich für ein buntes Nachtleben. Doch auch die zahlreichen Bootsanlegestellen und die Kanäle, die wie ein tropisches Venedig wirken, machen Fort Lauderdale so einzigartig. Am schnellsten lässt sich die Stadt über den Fort Lauderdale International Airport erreichen, doch auch der Flughafen von Miami liegt nur rund 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Zahlreiche Reisende entscheiden sich darüber hinaus für eine Anreise mit dem Kreuzfahrtschiff.
Die ideale Reisezeit für einen Strandurlaub ist zwischen November und Mai, wenn die Luftfeuchtigkeit nicht ganz so hoch ist und es kaum Hurrikane gibt.
Fort Lauderdale bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die man sich während eines Besuchs nicht entgehen lassen sollte. Dazu zählen unter anderem der Hugh Taylor Birch State Park mit seiner beeindruckenden Lagune sowie auch die unzähligen denkmalgeschützten Gebäude, die noch aus der Kolonialzeit stammen. Ein Highlight ist zudem der mondäne Yachthafen von Fort Lauderdale, in dem auch riesige Kreuzfahrtschiffe anlegen.
Und: Fort Lauderdale besitzt das größte Drive-In-Kino der Welt, ganz im Stil der Fünfziger Jahre.

Strandinformationen

Die meisten Urlauber, die Fort Lauderdale besuchen, reisen vor allem wegen der herrlichen Strände an: Schneeweißer Sand, Palmen und türkisblaues Wasser vermitteln ein karibisches Feeling - das ist übrigens auch gar nicht so abwegig, denn die Bahamas liegen nur knapp 50 km entfernt und sind mit einer Fähre innerhalb weniger Stunden erreicht. Im Gegensatz zu Miami ist Fort Lauderdale deutlich ruhiger und bietet mehr Entspannung. Wer sich also nach langem Sightseeing erholen und sonnenbaden möchte, sollte den Beach von Fort Lauderdale besuchen. Er ist absolut flach abfallend, sehr breit und öffentlich - es müssen also keine Liegen reserviert werden. Sowohl Familien mit Kindern als auch junge Reisende und Menschen im besten Alter kommen dort auf ihre Kosten und können sich nach Herzenslust im Relax-Urlaub erholen.
Als schönste Strandabschnitte zum Sonne tanken gelten der Pelican Beach und der South Ocean Drive, Parkplätze sind reichlich vorhanden.

Allgemeine Tipps

Als Reisender hat man zunächst die Qual der Wahl, welcher Abschnitt der insgesamt 18 km langen Küste von Fort Lauderdale wohl der beste ist. Zahlreiche Strände sind mit der Blue-Wave-Flagge gekennzeichnet, welche für ein besonders ökologisches Gleichgewicht steht. Doch Achtung: Zwischen März und April ist mit einem großen Ansturm zu rechnen, denn dann herrscht an der gesamten Küste die Spring Break, bei der Studenten die bestandenen Prüfungen mit zahlreichen Musikveranstaltungen feiern. Wer also vor allem auf der Suche nach Ruhe ist, sollte etwas früher anreisen.