Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Costa Calma Strandhotels - Top Angebote:
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 96.5%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 88.5%
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 94.7%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 91.4%

Urlaub auf Costa Calma mit 5vorflug

Allgemeine Informationen

Die Costa Calma (auf Deutsch: "ruhige Küste") liegt im Südosten Fuerteventuras - an der schmalsten Stelle der Kanaren-Insel, etwa 70 Kilometer von der Hauptstadt Puerto del Rosario entfernt. Vom dortigen Flughafen aus erreicht man die Costa Calma bequem mit dem Mietauto, aber auch das Busnetz ist hervorragend ausgebaut. Für Pauschaltouristen ist für einen Transfer zum Hotel gesorgt, der etwas mehr als eine Stunde dauert.
Auch der Ort trägt den Namen Costa Calma. Die rund 5500 Einwohner leben fast alle vom Tourismus. Die Hauptattraktion ist der rund anderthalb Kilometer lange, weiße Sandstrand. Es gibt viele Hotelanlagen, die jedoch alle genügend Abstand zum Beach haben, so dass dem entspannten Relaxen nichts im Wege steht. Der Ort hat mehrere kleine Zentren, in denen es verschiedene Einkaufszentren, Restaurants und Cafés gibt.

Wer es mondäner mag, kann einen Ausflug ins etwa zwölf Kilometer entfernte Jandia unternehmen, das über eine lange Shoppingmeile und viele gastronomische Einrichtungen verfügt - allerdings herrscht dort auch wesentlich mehr Trubel als im beschaulichen Costa Calma. Ebenfalls lohnend ist ein Besuch im nahe gelegenen Oasis Park. Hier sind tropische Pflanzen, afrikanische Tiere und spektakuläre Shows zu bestaunen. Nicht entgehen lassen sollte man sich einen abendlichen Abstecher nach La Pared, das sich auf der nur fünf Kilometer entfernten Westseite befindet. Hier - an der Steilküste - kann man spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten.

Strandinformationen

Der Strand von Costa Calma liegt in einer Bucht und ist vor hohen Wellen geschützt - ein Traumstrand zum Baden und Sonne tanken. Er ist nicht nur lang, sondern auch breit. Selbst bei Flut bietet er viel Platz für alle Erholungssuchenden. Wer mag, kann Liegen und Sonnenschirme mieten, aber auch für Decken und Handtücher ist mehr als genug Raum da. Die niedrigen Dünen bieten Schutz vor Wind, denn ein Lüftchen weht fast immer.
Für Kinder ist der Strand ein Paradies. Sie können nach Herzenslust buddeln, und es geht so flach ins Wasser hinein, dass sie ungefährdet plantschen können. Aber auch bei älteren Menschen ist die Costa Calma beliebt, weil sie sich ideal für Strandspaziergänge eignet.

Allgemeine Tipps


Der Strand ist perfekt für einen Relax-Urlaub, und wer das Sonnenbaden für einen Drink oder ein gutes Mittagessen unterbrechen möchte, hat auch dazu Gelegenheit: Zwei Strandbars laden ein, völlig ungestört und ganz entspannt zu essen und zu trinken - mit einem atemberaubenden Blick auf den Atlantik. Für Sportliche wird natürlich ebenfalls etwas geboten: Es gibt Tauch- und Surfstationen, Rundfahrten werden angeboten und auch Quads und Motorräder stehen zum Verleih.