Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Europa / Kostenlos durch München: Tipps für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Kostenlos durch München: Tipps für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

1,5 Millionen Einwohner können nicht irren: München ist immer eine Reise wert! Während eures Aufenthaltes in der bayrischen Landeshauptstadt wollt ihr natürlich so viele Highlights wie möglich sehen. Dass dies auch komplett gratis geht, zeigt euch die Top 10 der kostenlosen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten Münchens!
 

Top 10: So wird euer München Urlaub günstig

München überzeugt mit seiner Vielfalt. Entdeckt die kulturellen Highlights der Stadt, fühlt euch inmitten wundervoller Natur wohl und spürt auch, welch große Rolle der Fußball in der Landeshauptstadt Bayerns spielt:

 – München von oben –

Englischer Garten und die Surfwelle

Münchens Englischer Garten steht Bewohnern und Urlaubern seit 1792 als Volkspark zur Verfügung. Hier könnt auch ihr einfach auf den weitläufigen Wiesen entspannen, die Bauwerke wie den Monopteros bewundern oder euch sportlich betätigen. Letzteres ermöglicht euch beispielsweise der Eisbach. Der stärkste Bach des Englischen Gartens ist für Surfer ein Highlight. Der in einen Nord- und einen Südteil gegliederte Englische Garten dient zudem als Kulisse kultureller Events und lässt auch kulinarisch keine Wünsche offen – Stichwort „Seehaus“.

Englischer Garten in München

Chinesischer Turm mit Biergartenbesuch

Eines der bekanntesten Bauwerke im Englischen Garten ist der Chinesische Turm. Er ist 25 Meter hoch und hat wie der gesamte Park eine lange Geschichte, die bis in die Planungsphase seit 1789 zurückreicht. Es handelt sich um einen Pagodenbau, in dessen Nähe ein mit 7000 Plätzen ausgestatteter Biergarten Urlauber und Einwohner einlädt. Und selbst zur Weihnachtszeit ist der Chinesische Turm dank des Weihnachtsmarktes einen Besuch wert.

Chinesischer Turm

Biergärten in Bayern 
Sehr beliebt sind Biergärten – sie schonen übrigens auch euren Geldbeutel! 
Euer Essen dürft ihr nämlich auch selbst mitnehmen (es gibt aber auch eine große Auswahl an bayerischer Spezialitäten zu kaufen – meist zu kleinen Preisen), nur Getränke müssen gekauft werden. So lässt es sich im Sommer ideal in der Sonne sitzen, das bunte Treiben beobachten und die Brotzeit genießen. Traditionell mit einem kühlen Bier in der Hand. 

bayerische Brotzeit

Die Isar und ihre beliebtesten Spots

14 Kilometer legt die Isar in München zurück. Lang genug also, um ein schönes Plätzchen zu finden und die tolle Natur zu genießen. Extrem beliebt ist der Flaucher. Menschen jeden Alters sind hier zu finden; nicht wenige von ihnen grillen gern. Ebenso populär ist die Reichenbachbrücke in der Nähe der Fraunhoferstraße. Mögt ihr es etwas ruhiger, ist die nahe gelegene Wittelsbacherbrücke mehr als bloß eine Alternative!

Kostenfreier Eintritt in Museen

Wer Museen mag, wird München lieben. Viele der Einrichtungen ermöglichen euch kostenlosen Zugang. Unter anderem verlangen das Geologische Museum und das außergewöhnliche Kartoffelmuseum keinen Eintritt. Euren Geldbeutel schont ihr auch im Paläontologischen Museum, in den Kunstarkaden sowie in der Rathausgalerie. Neben mehreren Museen, deren Eintritt immer bei 0 € liegt, ermöglichen andere Museen Besuchern unter 18 Jahren kostenlosen Zugang. Dies sind beispielsweise das Bayrische Nationalmuseum, das Jüdische Museum und die Staatliche Münzsammlung.
Viele Museen kosten sonntags nur 1 €. Hierzu zählen beispielsweise das Ägyptische Museen, das bayerische Nationalmuseeum und die Pinakotheken. 

Marienplatz mit Rathaus

Im Herzen Münchens gelegen, ist der Marienplatz Magnet für zahlreiche Urlauber und Anwohner. Hier bewundert ihr das Alte sowie das Neue Rathaus und bestaunt das Glockenspiel. Ein Muss ist auch der alte Peter, die älteste pfarrkirsche Münchens. Vom Glockenturm aus, hat man eine wunderschöne Sicht über München. Der Eintrittspreis liegt aktuell bei 3€ für Erwachsene. Zur Weihnachtszeit findet der Christkindlmarkt statt, zu anderen Zeitpunkten lebendige Stadtfeste. Schlendert doch auch ruhig mal durch die Fußgängerzone. Hier gibt es auch kostenloses WLAN. Und andere Sehenswürdigkeiten sind auch ganz nah!

Rathaus in Münchne

Tierischer Biergarten: Hirschgarten

40 Hektar groß und stets von 10 bis 24 Uhr geöffnet – das ist der Hirschgarten. Er befindet sich zwischen Laim und Nymphenburg und hat neben dem großen, aus dem Jägerhaus hervorgegangenen Biergarten auch ein Wildgehege zu bieten. Jenes ist zwei Hektar groß und beherbergt Dam- sowie Muffelwild. Entspannt euch auf den Wiesen, nutzt die dafür vorgesehenen Flächen zum Grillen oder rodelt im Winter. Dank der Spielplätze fühlen sich auch Kids pudelwohl.

FC Bayern-Trainingsgelände an der Säbener Straße

Ihr seid Fans des FC Bayern München? Dann ist ein Besuch des Trainingsgeländes an der Säbener Straße ein Muss für euch. Jede Woche findet mindestens einmal eine öffentliche Trainingseinheit statt, zu der jedermann kostenlos kommen und zuschauen kann. Im Biergarten auf dem Gelände könnt ihr euch stärken, bevor es zur Jagd auf die Autogramme kommt. Informiert euch auf der Homepage des FC Bayern aber genau über die Termine, da jene kurzfristig verschoben werden können.

Kulinarische Tour: Viktualienmarkt

Montags bis samstags öffnet der Viktualienmarkt mit seinen zahlreichen Ständen die Pforten. Von acht bis 20 Uhr entdeckt ihr die Köstlichkeiten von Nah und Fern und staunt, wie vielfältig 22.000 Quadratmeter sein können. Der Viktualienmarkt befindet sich in Nähe des Marienplatzes und dient als Kulisse des jährlich im August stattfindenden Brunnenfestes. Auf dem Viktualienmarkt könnt ihr Wein verkosten und dem Biergarten einen Besuch abstatten.

Viktualienmarkt in München

Besuch der BMW-Welt

Am Olympiapark 1 öffnet die BMW-Welt Tag für Tag von 7.30 Uhr bis 24 Uhr für euch und andere Interessierte – kostenlos! Hier könnt ihr euch über BMW informieren und dabei zwischen neun und 18 Uhr auf eine Betreuung zurückgreifen. Das Besondere ist, dass auch Wechselausstellungen in der BMW-Welt zu finden sind. Fürs Kulinarische ist dank der Restaurants ebenfalls gesorgt. Wichtig: BMW-Welt und BMW-Museum sind nicht identisch. Im BMW-Museum bezahlt ihr Eintritt.

Entspannung und Events im Olympiapark

Der Olympiapark wurde extra für die 1972 in München stattfindenden Olympischen Spiele angelegt. Hier entspannt ihr nicht nur in schöner Natur, sondern findet im Olympiaturm, in der Olympiahalle und natürlich auch im Olympiastadion samt seines grandiosen Zeltdaches tolle Fotomotive. Auf 850.000 Quadratmetern warten zudem etliche sportliche Angebote auf euch. Wie wäre es denn mit Rudern auf dem Olympiasee? Events wie Konzerten dient der Olympiapark ebenfalls oftmals als Kulisse. Im Sommer findet auch jedes Jahr das Sommerfestival Tollwut statt. Es gibt einen Ideen-Markt, Essensstände, Live-Musik , Auftritte uns Ausstellungen. Die meisten Acts sind kostenfrei. 

Olympiapark

Günstige München Angebote gibt es natürlich auch! 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion

Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr… Viel Spaß beim lesen!

Nach oben scrollen