Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Top-Angebote für Ihre Griechenland Rundreise
Top-Hotels für Ihre Griechenland Rundreise
Thessaloniki
Eigenanreise am 02.01.2017
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Kreta
Eigenanreise am 09.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Athen & Umgebung
Eigenanreise am 10.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Kreta
Eigenanreise am 10.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Athen & Umgebung
Eigenanreise am 16.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Athen & Umgebung
Eigenanreise am 08.01.2017
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen

Erkunden Sie Griechenland - Entdecken ein Land zwischen Antike und Moderne!

Zakynthos

Allgemeine Informationen

 

Am östlichen Mittelmeer gelegen ist Griechenland das südlichste der europäischen Länder. Mit über 3000 Inseln, von denen immerhin fast 90 bewohnt sind, und einer Küstenlänge des Festlandes von circa 4000 Kilometern, dominiert der Gedanke eines maritimen Charakters: Strand- und Badeurlaub mit einer Küche geprägt von Fisch und Meeresfrüchten. Doch bietet Griechenland sehr viel mehr: dreiviertel des Landes sind gebirgig, die höchste Erhebung ist der Mytikas mit fast 3000 Metern im Gebirgsstock des Olymp. Fluss- und Seenlandschaften, unabhängig von ganzjähriger oder saisonaler Wasserführung, eröffnen mit den umgebenden Eukalyptus- und Olivenhainen einen Lebensraum für über 140 Vogelarten und einige seltene Fischarten. Mediterranes Klima mit trocken-heißen Sommern und feucht-milden Wintern prägt Flora und Fauna, die große und zum Teil seltene Tier- und Pflanzenvielfalt steht in diversen Nationalparks unter Schutz. Im stark gebirgigen Inland kann es im Winter auch zu extremen Schneefällen kommen, von denen zahlreiche Wintersportgebiete profitieren.

 

Rundreise durch Griechenland



Eine Rundreise sollte stets in einer der beiden größten Städte beginnen, Thessaloniki im Norden oder der Hauptstadt Athen im Süden. Unzählige Museen, Kirchen und antike Bauten, wie zum Beispiel das Pantheon auf der Akropolis im Herzen Athens, sind ein guter Einstieg das Land und seine Kultur kennenzulernen. Aber auch Shoppingerlebnisse im Athener Stadtteil Plaka am Fuße der Akropolis und das Nachtleben mit traditioneller Live-Musik dürfen nicht fehlen. Innerhalb der Städte sind öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Metro zu empfehlen, doch muss mit gelegentlichen Streiks gerechnet werden. Dabei ist wie in jeder Großstadt unbedingt auf Wertsachen zu achten, Taschendiebe nutzen gerne die Unüberschaubarkeit von Menschenmengen aus.

Nach dem städtischen Programm gibt es verschiedene Möglichkeiten für die Rundreise, die individuell gestaltet werden können: mit dem Motorrad zum Badeurlaub auf Chalkidiki, der Halbinsel im Süden Thessalonikis; oder mit dem Auto über die Peleponnes im Süden Athens, um das Orakel von Delphi oder die Olympische Stadt zu besuchen; mit dem Mountainbike oder Wanderstiefeln das Landesinnere erkunden, in kleinen Dörfern traditionelle Gerichte und hausgemachten Ouzo genießen; oder mit dem Schiff von Insel zu Insel fahren, Schildkröten beobachten und alte Klöster besichtigen. Auf Grund seiner gebirgigen Geographie gibt es nur wenig Zugverkehr in Griechenland, dafür aber ein gutes staatliches Busnetz quer durch das Land.

Geheimtipps gibt es viele, doch in Griechenland scheint die Liste endlos: von idyllischen Städten wie Kavala im Norden oder Nafplio im Süden, über die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden vorchristlichen Hügelgräbern in Vergina, den beeindruckenden Kanal von Korinth, die faszinierenden Schluchten auf Kreta, bis zu den Partynächten auf Santorini.

 

5vorflug.de wünscht Ihnen einen schönen Urlaub!