Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Top-Hotels in Kroatien
Kroatien: Süddalmatien
Eigenanreise am 03.01.2017
7 Tage mit Frühstück im
2 Personen
Kroatien: Süddalmatien
Eigenanreise am 02.01.2017
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Kroatien: Süddalmatien
Eigenanreise am 11.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Kroatien: Süddalmatien
Eigenanreise am 03.01.2017
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Kroatien: Süddalmatien
Eigenanreise am 02.01.2017
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Top-Hotels in Kroatien
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%

Hotels Kroatien

Hotels Kroatien

Das Land im Südosten Europas gehört zu den beliebtesten Reisezielen deutscher Touristen, die dort Badeferien machen und Wassersport betreiben. Kroatien gehört noch nicht zur EU, die Landeswährung ist die Kuna (1 Euro = ca. 7,5 HRK). Die Amtssprache Kroatisch wird von der Mehrheit der Bevölkerung gesprochen. Klimatisch dominiert an der knapp 1.800 km langen Adriaküste das mediterrane Klima mit heißen Sommermonaten und milden Wintern. Insgesamt besitzt Kroatien acht Airports, darunter der Flughafen der im Nordosten gelegenen Hauptstadt Zagreb, der Flughafen Split in 25 km Entfernung zur Stadt und der Flughafen Dubrovnik, 13 km südöstlich des Stadtzentrums. Das Land besitzt vielfältige Regionen mit Gebirgszügen und einer zerklüfteten Küste mit vorwiegend Kieselstränden. Knapp 2.000 Adria-Inseln mit rund 4.000 Küsten-Kilometern sowie zahlreiche Natur- und Nationalparks prägen das unvergleichbare Landschaftsbild Kroatiens.

Sehenswertes in Kroatien


Der Pauschaltourismus ist in dem Balkanstaat weit verbreitet, er konzentriert sich auf der nordwestlichen Halbinsel Istrien, an der Kvarner Bucht und im langgestreckten Landesteil Dalmatien um Zadar, Split und Dubrovnik sowie auf verschiedenen Inseln wie Cres, Hvar, Krk, Brač, Rab, Pag u. a. An der Markarska-Riviera südlich von Split finden sich einzelne Sandstrände, ansonsten gibt es helle und saubere Feinkiesstrände. Wo die blaue Fahne weht wie bei Jelsa (Insel Hvar), können sich Urlauber darauf verlassen, dass es sich um ein ökologisch kontrolliertes und empfohlenes Strandgebiet handelt. Idyllisch, pittoresk und belebt sind die historischen Städte in Kroatien, z. B. Poreč und Rovinj in Istrien. Opatja im Osten der Halbinsel hat sich den Charme des k.u.k.-Badeortes bewahrt. Die Hafen- und Universitätsstadt Split ist das Zentrum Mitteldalmatiens und mit ca. 220.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Die Altstadt von Split mit dem gigantischen Diokletianpalast gehört zum Weltkulturerbe. Sehenswert ist auch die in der Bucht von Kaštela gelegene Insel Čiovo, die mit der romanischen, ebenfalls zum Weltkulturerbe gehörenden Stadt Trogir verbunden ist. Dubrovnik im Süden Dalmatiens wird die "Perle der Adria" genannt und gilt als eine der attraktivsten Städte im mediterranen Raum.

Warum ein Hotel in Kroatien buchen?


Das Land bietet zahlreiche reizvolle Reiseziele und schöne Hotels. Wer von Nord nach Süd fährt, wechselt vielleicht mehrfach die Unterkunft, um möglichst viele Regionen zu erkunden. Der größte und bekannteste Nationalpark Plitvicer Seen an der Grenze zu Bosnien-Herzegowina beispielsweise bietet sich für die Quartiersuche ebenso an wie die vielen kleinen Orte direkt an der Küste oder auf den bewohnten kroatischen Inseln.