Hotline 089 - 71045 4109
täglich 8 - 23 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)

Oman Air Flüge

beliebig 19.05.2017 - 17.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
beliebig 19.05.2017 - 17.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Auswahl zurücksetzen
beliebig 19.05.2017 - 17.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
Abflughafen wählen
übernehmen

ausgewählt: Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Wo soll es hingehen?
übernehmen

Reiseziel suchen
aus Liste auswählen
zur Freitextsuche
Unsere Top Reiseziele
Türkei
Ägypten
Balearen
Kanaren

ausgewählt:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Frühesten Hinflug und spätesten Rückflug auswählen
Früheste Anreise und späteste Rückreise auswählen
übernehmen

Ferien

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ferien

Von 19.05.2017 bis 17.08.2017. Reisedauer:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Reisende
übernehmen

Relevant für die Ermittlung des Preises, ist das Alter der Kinder am Tag der Rückreise.

Auswahl zurücksetzen übernehmen

Oman Air

Oman Air gilt schon längst als Geheimtipp unter Flugreisenden. Von Frankfurt und München fliegt die Airline täglich nonstop mit ihrer modernen A330 und B787 Dreamliner-Flotte nach Muscat im Oman. Fliegen Sie darüber hinaus mit Oman Air zu zahlreichen weiteren Destinationen auf der arabischen Halbinsel und genießen Sie höchsten Komfort und herzlichen Service in der vielfach preisgekrönten Business und Economy Class. Schon an Bord beginnt für Passagiere eine unvergessliche Reise in den Orient: Sitzkomfort mit großzügiger Beinfreiheit, persönliche Bildschirme in jedem Sitz, omanische Gastfreundschaft sowie erlesene Speisen und Weine sorgen für Ihr Wohlbefinden an Bord.



Oman Air


Mit Oman Air komfortabel die Welt entdecken


Die Geschichte von Oman Air geht bis in die 1970er-Jahre zurück, als Oman International Services gegründet wurde. Dieses Unternehmen wurde 1977 mit der Übernahme von Gulf Air Light Aircraft erweitert und baute seinen Service in den Jahren immer weiter aus. Mit Oman Air erfolgte im Jahr 1993 die Anpassung an internationale Standards, mit denen weitere internationale Reiseziele hinzukamen. Der erste Flug erfolgte nach Dubai. Seitdem ist Oman Air die nationale Fluggesellschaft des Staates Oman, an der die Regierung fast 100 Prozent der Anteile hält. Um die Leistungsfähigkeit der Fluggesellschaft noch weiter zu verbessern, stieg die Regierung aus dem Unternehmen Gulf Air aus und konzentrierte sich ganz auf Oman Air. Der Flughafen und Unternehmenssitz sind in der Hauptstadtregion Maskat ansässig. 

Die Fluggesellschaft ist Mitglied in der Arab Air Carriers Organisation, die sich für standardisierte Qualitäts- und Sicherheitsstandards der arabischen Airlines einsetzt. Oman Air beschäftigt ungefähr 1.400 Mitarbeiter und befördert jedes Jahr mehr als 5 Millionen Fluggäste mit 45.000 Flügen. Die Luftflotte umfasst 39 Flugzeuge, darunter 20 Airbus- und 10 Airbus A330-Modelle, die alle wichtigen Flugziele in Afrika, Europa, Asien, Nord- und Südamerika bedienen. Die Angebote umfassen neben Langstreckenflügen auch Billigflüge und Last Minute Flüge.


Check-in leicht gemacht

Viele Passagiere entscheiden sich für den unkomplizierten Check-in per Online-Verfahren. 36 Stunden bis 90 Minuten vor dem Flug gibst du die Nummer des elektronischen Flugtickets auf der Homepage ein und druckst die Boardingkarte aus. Beim Einchecken am Flughafen gehst du gleich zur Sicherheitskontrolle und anschließend zum Gate. Das Gepäck wird am Drop-off-Schalter abgegeben. Der klassische Check-in erfolgt direkt am Schalter von Oman Air. Dieser öffnet drei Stunden vor der Abflugzeit und kann bis zu einer Stunde vorher aufgesucht werden. Passagiere, die vom internationalen Flughafen in Muskat aus starten, können den Early-Check-in nutzen, der bis zu acht Stunden vor der Abflugzeit an den Online-Schaltern zur Verfügung steht.


Sitzplatzreservierung

Die Sitzplatzreservierung ist nicht nur auf Langstreckenflügen, sondern auch auf Billigflügen und Last Minute Flügen möglich und erfolgt nach der jeweiligen Verfügbarkeit. Die Reservierung ist sowohl im Online-Verfahren als auch am Check-in-Schalter möglich. Oman Air ist stets bemüht, den Wünschen der Gäste nachzukommen, so dass jeder Gast die Möglichkeit hat, seinen bevorzugten Sitzplatz zu bekommen, wenn dieser für den Komfort an Bord von Bedeutung ist.


Gepäckbestimmungen

Abhängig von der Flugklasse bestehen unterschiedliche Freigrenzen für das Gepäckgewicht. Passagiere in der First Class dürfen 50 kg Gepäck mit sich führen, in der Business Class 40 kg und in der Economy 30 kg. Die äußeren Abmessungen dürfen nicht größer als 158 cm sein. In der Economy Class ist ein Stück Handgepäck von 7 kg erlaubt. In der Economy Class und First Class darfst du zwei Gepäckstücke mitführen, die zusammen nicht schwerer als 14 kg sein dürfen.


Ausgezeichneter Service an Bord

Oman Air ist vor allem für seinen überdurchschnittlichen Service an Bord bekannt. 2010 war die Airline Vorreiter hinsichtlich der Einrichtung einer modernen Kommunikationsstruktur an Bord und stellte als einer der ersten Anbieter WLAN und Telefonservice zur Verfügung. In verschiedenen Online-Umfragen überzeugt insbesondere der Service und Sitzkomfort in der Economy Class. Die Business und First Class sind regelmäßig unter den besten Bewertungsergebnissen zu finden. Ein interessantes Angebot an Filmen, Fernseh-Shows, Radioprogrammen und Musikdateien sorgen dafür, dass auch auf längeren Flügen keine Langweile aufkommt. Das bordeigene Magazin „Wings of Oman“ gibt interessante Tipps rund um die Themen Reisen, Tourismus und Lifestyle. 

Besonders beliebt sind die Duty Free Angebote an Bord, die eine große Anzahl hochwertiger Artikel wie Parfüms, Schmuck, Getränken und Tabakwaren bereithält. Auch für dein leibliches Wohl ist gesorgt. Oman Air serviert nicht einfach durchschnittliche Fertiggerichte, sondern schmackhafte Speisen und Snacks, die abhängig von der Tageszeit und der Preiskategorie variieren. Tee, Kaffee, Wasser, Säfte und alkoholische Getränke werden kostenlos bereitgestellt. Das Bonusprogramm „Sindbad“ bietet verschiedene Vorteile für Vielflieger.