Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Top-Hotels in Mosel
Mosel
Eigenanreise am 24.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Mosel
Eigenanreise am 08.01.2017
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Mosel
Eigenanreise am 16.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Mosel
Eigenanreise am 16.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Appartement
2 Personen
Top Angebote in Mosel
Bewertung: 5.1 von 6; Weiterempfehlung: 88.2%

Hotels Mosel

Hotels Mosel

Allgemeine Informationen

Die Mosel ist mit einer Länge von 545 Kilometern der längste Nebenfluss des Rheins. Der Fluss entspringt in den Vogesen und mündet am deutschen Eck in Koblenz in den Rhein. Die Mosel durchquert luxemburgisches und französisches Staatsgebiet und berührt die Bundesländer Rheinland Pfalz und Saarland. Seinen Namen verdankt der Fluss den Römern, welche “Mosella” bereits im 4. Jahrhundert ein literarisches Denkmal setzten. Entlang des Flusslaufes blieb vielerorts Geschichte lebendig. Die Vielfalt an Sakralbauten und Burganlagen entlang der Mosel sucht ihresgleichen. Urlauber werden in stimmungsvollen Weinorten einkehren und ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten vorfinden. Besonders im Herbst und im Frühling ist ein Wander- oder Radurlaub an der Mosel sehr gefragt. Pkw-Fahrer erreichen ihr Mosel Hotel über die Autobahnen A9 und A4. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Frankfurt Hahn.

Sehenswertes

Die Strecke zwischen Trier und Koblenz zählt zu den reizvollsten Moselabschnitten. Trier genießt Bedeutung als älteste deutsche Stadt. Die Stadtgründung in vorchristlicher Zeit geht auf Kaiser Augustus zurück. Das berühmte Stadttor Porta Nigra und die Ruinen der Kaiserthermen zählen zu den ältesten Bauten der Stadt. Auch der Dom entstand als einer der ersten Kirchenbauten auf deutschem Boden und beherbergt mit den Heiligen Rock eine wertvolle Reliquie. Mittelalterliches Flair erleben Urlauber in Cochem. Die Altstadt wird von engen Gassen und schmucken Giebelhäusern gesäumt. Ein Bummel lohnt entlang der Moselpromenade. Als Wahrzeichen Cochems gilt die Reichsburg aus dem 11. Jahrhundert. Wer sich über die lange Tradition des Weinbaus an der Mosel informieren möchte, sollte das Wein- und Heimatmuseum in Zell besuchen. Gemütliche Weinstuben laden in Beilstein zum Verweilen ein. Beschauliche Gassen und Stiegen führen zum Marktplatz, wo sich das Zehnthaus und der Metternicher Hof befinden. Mit ihren zahlreichen Erkern und Giebeln gleicht Burg Eltz einem Märchenschloss. Seit mehr als einhundert Jahren lässt sich die Region entlang des Moselhöhenweges durchqueren. Ein besonders reizvoller Abschnitt ist ein Klettersteig, welcher zum steilsten Weinberg Europas am Bremmer Calmont führt. Entlang der Weinlehrpfade erfahren Touristen viel Wissenswertes über die Entstehung und Vermarktung des Moselweines. Wer gern in die Pedale tritt, kommt entlang des 240 Kilometer langen Mosel-Radweges auf seine Kosten. Auch eine Bootstour auf der Mosel wird unvergessen bleiben. Aus der Vogelperspektive erleben lässt sich die Region bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon.

Warum ein Hotel an der Mosel buchen?

Die Mosel ist eine beschauliche Region, welche landschaftlich und kulturhistorisch viel zu bieten hat. Ein Mosel Hotel lässt sich schnell und bequem online finden. Urlauber sparen bei einer Online-Buchung Zeit und Geld und starten entspannt in ihre Ferien an der Mosel.