Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Günstige Reisen Kanaren - Teneriffa:
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.8 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Top-Hotels für Ihre Kanaren Reise - Gran Canaria
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 98.9%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Günstige Pauschalreisen Kanaren: Fuerteventura
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 97.2%

Immer eine Reise Wert: die Kanaren

Kanaren Reisen

Allgemeine Informationen

Die Anreise auf die Kanaren erfolgt wahlweise über die Flughäfen Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote oder Teneriffa. Für EU-Bürger ist die Einreise ohne Visum möglich, lediglich ein gültiger Personalausweis oder Reisepass sollten mitgeführt werden. Die Kanaren liegen in der westeuropäischen Zeitzone; es ist ganzjährig eine Stunde früher als in Deutschland. Da die Inseln zu Spanien gehören, ist die Landeswährung der Euro. Die Amtssprache ist Spanisch, wobei der von den Einheimischen gesprochene Dialekt einige Besonderheiten aufweist. Das warme, subtropische Klima ist über das ganze Jahr hinweg recht konstant. Die Winter sind nur geringfügig kühler als die Sommer, dafür aber regenreicher. Die optimale Reisezeit ist daher zwischen März und Oktober. Generell muss an den Nordküsten der Inseln mit mehr Niederschlägen gerechnet werden. Die trockensten Inseln sind Fuerteventura und Lanzarote. Diese beiden Inseln sind zugleich die flachsten, während Gran Canaria und Teneriffa eher gebirgig sind. Typisch für die Tierwelt der Kanaren sind die vielen Arten von Reptilien und Vögeln.

Sehenswertes

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Teneriffa ist die historische Altstadt von La Laguna, die als geschlossenes Ensemble zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auch die große Basilika von Candelaria beeindruckt durch ihre Architektur. Das Landesinnere der Insel ist mit seinen kargen vulkanischen Landschaften ein einzigartiges Ziel für Naturfreunde. Die Insel bietet eine große Auswahl an Wanderwegen. Die zweitgrößte Kanareninsel, Fuerteventura, ist besonders berühmt für ihre großen Sandstrände und stellt ein hervorragendes Reiseziel für Badeurlauber und Wassersportler dar. Ein anderes Landschaftsbild bietet Gran Canaria, das wie Teneriffa deutlich vulkanisch geprägt ist. Typisch für die Insel sind die verkarsteten Gebirgsregionen. Beliebte Reiseziele auf Gran Canaria sind die Küstenorte Maspalomas, San Agustín und Playa del Inglés. Es lohnt sich aber, sich als Reisender nicht auf diese Städte zu beschränken, sondern auch den reizvollen kleinen Fischerdörfern einen Besuch abzustatten. Die östlichste Kanareninsel, Lanzarote, ist flacher als Gran Canaria, weist aber ebenso bizarre Lavalandschaften auf, die Reisen ins Innere der Insel lohnend machen.

Warum eine Reise auf die Kanaren buchen?

Da die Kanaren ein typisches massentouristisches Ziel sind, gibt es zahlreiche Anreisemöglichkeiten mit unterschiedlichen Preisen und Serviceleistungen, weshalb eine Online-Buchung die optimalen Vergleichsmöglichkeiten bietet. Dies gilt nicht nur für Badeurlaub, der typischerweise nur einen Hin- und Rückflug nötig macht, sondern auch für kompliziertere Touren über mehrere Inseln. Die Kanaren sind gut untereinander vernetzt, sodass es leicht ist, sich im Voraus die ideale Reiseroute herauszusuchen. Rechtzeitige Onlinebuchungen versprechen dabei deutliche Preisvorteile. Durch die gute Infrastruktur der Kanaren ist es problemlos möglich, den genauen Reiseverlauf zuverlässig vorzubereiten.

  • Pauschalreise