Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Azoren Pauschalreise mit Bestpreisgarantie
Jetzt günstigen Azoren Urlaub buchen
Nicht lange zögern und günstig verreisen (inkl. Flug+Hotel)
Günstige Reisen Azoren - Top Angebote:
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 4.7 von 6; Weiterempfehlung: 92.5%
Bewertung: 4.5 von 6; Weiterempfehlung: 85.7%
Top-Hotels für Ihre Azoren Reise:
Bewertung: 5.7 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.1 von 6; Weiterempfehlung: 100%

Immer eine Reise Wert: die Azoren

Azoren Reisen

Die Azoren liegen westlich von Portugal im Atlantischen Ozean. Die Entfernung zum europäischen Festland beträgt knapp 1400 Kilometer. Die “Ilhas dos Açores” gehören zu Portugal, bilden allerdings eine autonome Region. Erreichbar sind die Inseln mit einem Schiff und bequemer mit einem Flugzeug. Der internationale Flughafen “João Paulo ll.” liegt in der Hauptstadt der Azoren, Ponta Delgada auf der Insel São Miguel. Da die Inseln zu Portugal gehören und damit auch zur Europäischen Union, benötigen deutsche Staatsangehörige nur einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Gezahlt werden kann mit dem Euro, der auf den Azoren als Währung gilt. Die Landssprache ist Portugiesisch, in den Hotels gibt es Mitarbeiter, die Englisch oder Französisch sprechen. Die Azoren haben eine eigene Zeitzone, die AZOT, deshalb müssen Urlauber aus Deutschland bei der Ankunft ihre Uhr um zwei Stunden zurückstellen.

Die beste Reisezeit auf die Azoren ist der Sommer, und zwar zwischen Juni bis Oktober. Zu dieser Zeit liegen die Temperaturen um 25 Grad Celsius. Allerdings muss auch im Sommer mit Regen, Wind und Nebel gerechnet werden. Im Winter liegen die Temperaturen zwischen zehn bis fünfzehn Grad, auch im Frühling und Herbst ist es mild und regnerisch.

Zu den Azoren gehören neun größere Inseln, davon haben acht einen vulkanischen Ursprung. Die Insel Santa Maria ist sedimentär. Der höchste Berg Portugals sowie der Azoren liegt auf Insel Pico, der Berg Pico ist 2351 Meter hoch. Aufgrund des feuchten Atlantikklimas ist die Vegetation auf den Inseln sehr üppig. Allerdings gibt es auch karge Vulkanlandschaften. Durch die abgelegene Lage sind über siebzig Pflanzenarten auf den Azoren endemisch. Vor den Azoren tummeln sich knapp vierzig Delphin- und Walarten. Ebenfalls gibt es aufgrund des warmen Golfstroms über 500 Fischarten, die Inseln liegen im fischreichsten Gebiet der Welt.

Sehenswertes

Die Azoren sind ein beliebtes Urlaubsziel der Portugiesen, allerdings verbringen auch immer mehr Deutsche gern ihren Urlaub auf den Azoren. Die Inseln sind auch das Ziel vieler internationaler Segler. Die Azoren verfügen über keine langen Sandstrände. Auf den Inseln können ausgedehnte Wanderungen unternommen werden. Angeboten werden Schiffsfahrten zur Walbeobachtung. Beliebt sind die Heil- und Thermalquellen mit den heißen Schwefelquellen in Furnas auf der Hauptinsel São Miguel. Die historische Altstadt in Ponto Delgada mit der Kirche São Sebastião gehört zu den Sehenswürdigkeiten. Ebenfalls auf der Insel São Miguel liegt der Terra-Nostra-Park. Angelegt wurde der üppige botanische Garten bereits Ende des 18. Jahrhunderts von Thomas Hicking, einem US-Amerikaner. Zu sehen sind in dem Garten unter anderem Araukarien, Bambus, Baumstrelitzien, Wasserlilien sowie Hortensien.

Warum eine Reise auf die Azoren buchen?

Wer einen ruhigen und erholsamen Urlaub ohne Menschenmassen verbringen möchte, für den sind die Azoren am besten geeignet. Zu den einzelnen Inseln besteht regelmäßiger Fährverkehr. Bei der Buchung im Internet können die Preise verglichen werden. Vor allen Dingen gibt es zahlreiche Bilder vom Hotel sowie der Umgebung, sodass der Urlauber bereits vor der Abreise eine Vorstellung vom Urlaubsort hat.