Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Sauerland Urlaub
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 87.5%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 91.4%
Bewertung: 4.8 von 6; Weiterempfehlung: 92.6%

Urlaub in Sauerland

Sauerlan Urlaub

Allgemeine Informationen

Die nächsten Flughäfen sind Köln/Bonn, Düsseldorf und Frankfurt (Entfernung bis Winterberg per Auto zwischen 140 und 173 km).Von den Flughäfen per Bahn bis Winterberg sind es ca. 3 Stunden.

Für EU-Europäer herrscht Reisefreiheit. Für Touristen außerhalb der EU gelten unterschiedliche Visa-Bestimmungen, die bei den deutschen Botschaften und Konsulaten in den jeweiligen Ländern erfragt werden können.

Das Sauerland gehört zur MEZ (Greenwich-Zeit/UTC plus 1 Stunde - während der Sommerzeit plus 2 Stunden). Die Landessprache ist Deutsch. Die Währung der Euro. 100 Cent = 1 Euro.

Das Sauerland liegt im südöstlichen Teil des Bundeslandes NRW. Die beste Reisezeit für Wanderer ist das Frühjahr. Der Mai ist der trockenste Monat. In den Wintermonaten fällt oft ausreichend Schnee für Wintersport. Die regenreichsten Monate sind unterschiedlich verteilt: im Rothaargebirge ist es der Juli, der Oktober im Astengebirge.

Ca. 50 % des Sauerlandes sind Waldgebiet. Die höchsten Berge liegen im Rothaargebirge: Langenberg 843 m, der Hegekopf 842 und der Kahle Asten 841 m. In den Wäldern finden sich meist Buchen- und Fichtenbestand. Im feuchten Klima gedeihen auch verschiedene Pilzarten.
Rötel- und Gelbhalsmaus sind die häufigsten Säuger im Buchenwald. Außerdem findet man Blindschleichen und Salamander.

Sehenswertes

Es gibt mehrere Parks (Arnsberger Wald, Rothaargebirge, Homert, Ebbegebirge und Diemelsee), deren unberührte Natur den Reisenden gefangen nimmt.
Stalaktiten und Stalagmiten kann man in verschiedenen Höhlen bewundern, von denen die Atta-Höhle und die Bilsteinhöhle die bekanntesten sind.
Des Weiteren finden sich viele Seen und Talsperren im Sauerland, wie z. B. der Biggesee und der Möhnesee. Dort kann man u. a. Surfen und Segeln, Schwimmen und Tauchen.
Auf historische Sehenswürdigkeiten trifft man in Form von Burgen, wie Burg Altena (1. Jugendherberge der Welt) und Burg Bilstein.
Touristen erwandern sich auf dem gut beschilderten und markierten Rothaarsteig das Sauerland.
Für Familien und Kinder bieten die beiden Freizeitparks Fort Fun und Panoramapark hervorragende Freizeitangebote.
Und im Winter sind die Orte rund um Winterberg eine großartige Möglichkeit Sport zu treiben - von Rodeln bis Skilaufen ist alles drin.

Darüber hinaus finden sich einige wunderschöne Orte im Sauerland: die Altstadt von Bad Berleburg mit ihrem Schloss oder die von Warstein-Belecke mit unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhäusern sind zwei besondere Beispiele von vielen.

Warum Last-Minute ins Sauerland?

Die Nähe zu den Zentren an Rhein, Main und Ruhr ermöglicht eine schnelle Anreise. Übers ganze Jahr gibt es vielfältige Sport- und Erholungsangebote für Alt und Jung, für Alleinreisende und für Gruppen. Und die Natur ist ganzjährig einnehmend.