Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Erzgebirge Urlaub
Bewertung: 5.3 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.1 von 6; Weiterempfehlung: 92.9%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 95.7%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 96.6%
Erzgebirge Urlaub bei 5vorflug
Erzgebirge
Eigenanreise am 14.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Erzgebirge
Eigenanreise am 09.01.2017
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Erzgebirge
Eigenanreise am 14.12.2016
7 Tage Halbpension im Mehrbettzimmer
2 Personen

Urlaub im Erzgebirge

Erzgebirge Urlaub

Das Erzgebirge ist eine Region, in der Wanderer und Bergsteiger viele Möglichkeiten finden, um ihrem Hobby nachzugehen. Im östlichen Teil steigt es bis zum Mittelgebirge auf und hat auf deutschem Gebiet mit dem Fichtelberg seine höchste Erhebung. Hier geht es nahtlos in das böhmische Becken über. Erholungssuchende finden hier unzählige Wanderwege, Einkehrmöglichkeiten und landschaftliche Schönheiten. Teile des Osterzgebirges gehören zum Vogtland, dessen Einwohner viel Wert auf ihre korrekte Benennung als Vogtländer legen.
Das Westerzgebirge ist weniger gebirgig und geht später in die ausgedehnten Waldgebiete Thüringens über. Auch hier beziehen sich touristische Aktivitäten vorrangig auf das Erleben der Natur.
Das gesamte Erzgebirge ist aber auch als Wintersportgebiet von großer Bedeutung. Oberwiesenthal ist dabei als Austragungsort mehrerer Wintersportarten, aber auch für Hobbysportler, das uneingeschränkte Zentrum.
Seit dem Bau der Autobahn A73 ist das Erzgebirge für Autofahrer günstig erreichbar. Abseits dieser Autobahn ist das Straßennetz wie überall im Gebirge ausgebaut. Fahrradtouristen finden hier alle Möglichkeiten einschließlich günstiger Übernachtungsmöglichkeiten.
Das Erzgebirge ist von einem ziemlich rauen Klima gekennzeichnet. Schweißtreibende Wanderungen sind deshalb selbst im Hochsommer weniger anstrengend als in anderen Regionen. Die Winter sind im Gegensatz lang und hart, was den Interessen der Wintersportler entgegenkommt.

Sehenswertes im Erzgebirge

Wie sein Name bereits aussagt, ist das Erzgebirge in früheren Zeiten sehr stark vom Bergbau geprägt worden. Dies hat zum Erhalt vieler Traditionen geführt. In Freiberg befindet sich die Bergbauakademie und viele Orte warten mit ihren Bergbaumuseen auf. Ein Zeichen dieser Tradition sind während der Adventszeit die Bergparaden, die in Schwarzenberg ihren Höhepunkt erleben. Das Erzgebirge ist ein Weihnachtsland, in dem Nussknacker, Weihnachtspyramiden, Schwibbögen und Spielzeug in handwerklicher Fertigung hergestellt werden. In Neuhausen lohnt sich der Besuch im Nussknackermuseum mit dem größten Nussknacker und der größten Spieluhr der Welt. Das benachbarte Seiffen bildet mit seiner charakteristischen, sechseckigen Kirche und vielen Geschäften des Kunsthandwerkes das Zentrum zum shoppen. Hier findet die Weihnachtssaison ganzjährig statt.
Ein Badeparadies ist die Talsperre Pöhl, die auch den Anhängern der Freikörperkultur einen großen Strandbereich zum Nacktbaden freihält.
Klingenthal ist weltweit bekannt durch die Herstellung von Musikinstrumenten. Das Museum der Stadt gibt Auskunft über historische und neuzeitliche Instrumente.
Besonders für Urlauber, die einen Ort im Osterzgebirge gewählt haben, lohnt sich eine Tagesreise nach Dresden oder in das nördlich der Elbe gelegene Elbsandsteingebirge. Auf dieser Fahrt ist ein Besuch im Barockgarten Großsedlitz ein unbedingtes Muss.

Warum Lastminute in das Erzgebirge reisen?

Im Winter ist diese Frage besonders leicht zu beantworten. Sobald Schnee gefallen ist, strömen von überallher Kurzentschlossene in die Wintersportregionen rings um Oberwiesenthal. Aber auch im Sommer sind die Möglichkeiten zum Wandern, Ausruhen, Baden und Stadtbesichtigungen derart vielfältig, dass jeder Urlauber erlebnisreiche Tage verbringen kann.