Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Top-Hotels in Innsbruck
Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol
Eigenanreise am 06.01.2017
7 Tage ohne Verpflegung im Doppelzimmer
2 Personen
Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol
Eigenanreise am 07.01.2017
7 Tage Halbpension im Doppelzimmer
2 Personen
Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol
Eigenanreise am 18.12.2016
7 Tage Halbpension Plus im Doppelzimmer
2 Personen
Tirol - Innsbruck, Mittel- und Nordtirol
Eigenanreise am 14.01.2017
7 Tage ohne Verpflegung im Appartement
2 Personen
Top-Hotels in Innsbruck
Bewertung: 5.2 von 6; Weiterempfehlung: 98.1%
Bewertung: 5 von 6; Weiterempfehlung: 85.7%
Bewertung: 5.3 von 6; Weiterempfehlung: 100%

Hotels Innsbruck

Hotels Ibiza

Allgemeine Informationen

Die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck liegt im Inntal, in Österreich. Die Stadt ist umgeben von der Nordkette des Karwendel-Gebirges und den vorgelagerten Bergen der Alpen. Innsbruck teilt sich in mehrere Katastralgemeinden auf, außerdem gehören das Gleirschtal und das Kleinkristental zum Gemeindegebiet von Innsbruck. Zusätzlich befinden sich etliche Almen um Innsbruck herum. Die Stadt liegt in der gemäßigten Klimazone, die beste Reisezeit sind die Monate von Mai bis September. Die Anreise erfolgt in der Regel über den internationalen Flughafen im Westen von Innsbruck. Es ist auch eine Anreise mit der Bahn über München möglich. In Innsbruck wird Deutsch gesprochen, wobei hier der so genannte südbairische Dialekt vorherrschend ist, den man jedoch gut versteht. Da Österreich zur Europäischen Union gehört, wird in Innsbruck mit dem Euro bezahlt.

Sehenswertes

Der Tourismus ist in Innsbruck eine wichtige Einnahmequelle. Die Stadt verfügt über eine stattliche Anzahl sakraler und weltlicher Bauwerke. Sitz des Tiroler Landtages ist das Alte Landhaus, eines der prunkvollsten Barockbauten Innsbrucks. Dagegen beherbergt das Neue Landhaus verschiedene Tiroler Verwaltungseinrichtungen. Wahrzeichen der historischen Altstadt sind neben dem „Goldenen Dachl“ der Stadtturm, von dem man im Übrigen einen einmaligen Panoramablick genießen kann. Die Hofburg, ebenfalls Teil der Altstadt und ehemaliger Sitz der Fürstin Maria Theresia, ließ diese im Wiener Rokoko umbauen. Die Prunkräume können besichtigt werden. Interessant ist das Helblinghaus. Das ehemalige gotische Bürgerhaus wurde 1725 mit einer barocken Stuckfassade versehen. Wer sich für ungewöhnliche Werke interessiert, sollte die Kunst – und Wunderkammer von Schloss Ambras besuchen. Hinterher kann man in dem schönen Schlosspark, der als englischer Landschaftspark angelegt wurde, spazieren gehen. Weitere schöne Parks sind der Hofgarten und der Rapoldipark. Der Stadtteil Hungerburg, auch Hoch-Innsbruck genannt, ist unter anderem mit einer Standseilbahn zu erreichen, die als neues Wahrzeichen der Stadt gilt. Shoppingfreunde werden sicherlich auf der Maria-Theresien-Straße fündig. Die Pracht- und Geschäftsstraße ist eine der belebtesten Straßen von Innsbruck. Einen Besuch wert ist das Riesenrundgemälde, das eine Panoramadarstellung von Innsbruck bietet. Familien mit Kindern ist der Alpenzoo zu empfehlen. Er beherbergt rund 2000 Tiere aus dem gesamten Alpenraum.

Warum eine Reise nach Innsbruck buchen?

Die einzigartige Lage Innsbrucks inmitten der Tiroler Bergwelt, die zahlreichen Bauwerke aus der Zeit von Kaiser Maximilian I. und nicht zuletzt die umfangreichen Sportangebote machen die Anziehungskraft dieser Stadt aus. Dazu kommen etliche, über die Grenzen Innsbrucks hinausgehende Veranstaltungen, wie zum Beispiel die Festwochen der Alten Musik, der Tanzsommer oder die Ambraser Schlosskonzerte. Darüber hinaus sind der Christkindlmarkt und der Bergsilvester bei Einwohnern und Touristen außerordentlich beliebt.

Buchen Sie jetzt ein Hotel Innsbruck auf 5vorflug!