Hotline 089 - 71045 4109
täglich 8 - 23 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)

Jetzt Last Minute Urlaub suchen!

beliebig 25.05.2017 - 23.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
beliebig 25.05.2017 - 23.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Auswahl zurücksetzen
beliebig 25.05.2017 - 23.08.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
Abflughafen wählen
übernehmen

ausgewählt: Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Wo soll es hingehen?
übernehmen

Reiseziel suchen
aus Liste auswählen
zur Freitextsuche
Unsere Top Reiseziele
Türkei
Ägypten
Balearen
Kanaren

ausgewählt:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Frühesten Hinflug und spätesten Rückflug auswählen
Früheste Anreise und späteste Rückreise auswählen
übernehmen

Ferien

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ferien

Von 25.05.2017 bis 23.08.2017. Reisedauer:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Reisende
übernehmen

Relevant für die Ermittlung des Preises, ist das Alter der Kinder am Tag der Rückreise.

Auswahl zurücksetzen übernehmen

USA - Zentral Übersicht Reiseziele

Autorin: Christina Sitz

Abseits der Küsten sorgen die Rockymountains, die Großstädte Chicago und Denver, Goldgräberstädte und faszinierende Nationalparks für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Colorado

Im höchstgelegene Bundesstaat der Vereinigten Staaten stößt man noch auf den „Wilden Westen“ mit Cowboys und Ranches. Die Rocky Mountains und die zahlreichen Naturparks zieht Colorado Naturliebhaber und Sportler an. Besonders im Winter gilt Colorado als bestes Skigebiet der USA. Bekanntester Skiort ist der Luxusskiort Aspen.

Denver

Die ehemalige Goldgräberstadt liegt exakt eine Meile über dem Meersspiegel und trägt daher den Spitznamen „Mile High City". Die sehr legere Hauptstadt des Staates Colorado hat mit der 16th Street Mall eine schöne Flaniermeile, die zum Shoppen und Verweilen einlädt. Der Civic Center Park sorgt mit seinen dort ansässigen Museen für das kulturelle Angebot der Stadt. Hier steht auch das State Capitol mit seinem goldenen Kuppeldach. Aufgrund ihrer perfekten Lage ist sie Ausgangspunkt zu den Rocky Mountains, den Skiorten und den anderen im Umland befindlichen Attraktionen.

Art Museum Denver

Präkolumbianische, afrikanische, amerikanische, europäische und die weltweit umfassendste Sammlung indianischer Kunst kann man in diesem ausgezeichneten Museum besichtigen. Schon allein die Architektur des Museumsgebäudes ist sehenswert! Art Museum Denver, 100 West 14th Avenue Parkway, www.denverartmuseum.org

Denver Museum of Nature & Science

Dieses riesige Naturkundemuseum mit Planetarium und IMAX-Kino beschäftigt sich mit den Naturwundern der Umgebung, Dinosauriern, ägyptischen Mumien und den Planeten und zeigt wechselnde Ausstellungen zu aktuellen Themen. Denver Museum of Nature & Science, 2001 Colorado Boulevard, www.dmns.org

Red Rocks Park And Amphitheater

Eine Freilichtbühne mit hervorragender Akustik ist das westlich von Denver gelegene natürliche Amphitheater aus Sandstein, das im Sommer Veranstaltungsstätte für Konzerte ist. Red Rocks Park And Amphitheater, 18300 West Alameda Parkway
Morrison, www.redrocksonline.com

Rocky Mountains National Park

Dieser atemberaubend schöne Park mit seinen zerklüfteten  Gipfeln, den glasklaren Seen Bierstadt Lake und Bear Lake, Wiesen und Wäldern ist dank unterschiedlich schweren Wanderwegen für jeden gut zu erkunden. Besonders schöne Ausblicke hält die Panoramastraße Trail Ridge Road bereit. Informationen über die Wander- und Reitmöglichkeiten sowie die Campingplätze hat das Besucherzentrum („Visitor Center). Rocky Mountains National Park, 1000 U.S. 36 Estes Park, www.nps.gov/romo

Durango

Fliegenfischen im Fluss Animas River, eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn Historic Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad nach Silverton oder ein Ausflug zu den historischen Stätten des Mesa-Verde-National Park – ein Aufenthalt in der 1880 gegründeten Stadt ist auf jeden Fall sehr entspannend. Die alte Minenstadt mit den historischen Häusern, vor allem den Saloons, versprüht Western-Flair. Besonders an Sommerabenden ist die Main Street mit ihren vielen Restaurants und Bars mit Live-Musik ein lebendiger Treffpunkt.

Historic Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad

Am südlichen Ende der Main Street befindet sich der historische Bahnhof von Durango an dem die Fahrt der nostalgischen Museumseisenbahn nach Silverton beginnt. Der Zug fährt dabei durch eine wirklich spektakuläre Landschaft. Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad, 479 Main Ave , www.durangotrain.com

Mesa Verde National Park

Größte Attraktion des Parks sind die in den grünen Tafelberg geschlagenen Klippenbehausungen, Cliff Dwellings, der Anasazi-Indianer. Sie sind zum Teil über 700 Jahre alt und weitgehend gut erhalten bzw. restauriert. Am bekanntesten sind die Ruinen des Cliff Palace, des Spruce Tree House und des Balcony House. Mesa Verde National Park, Loop Rd, Mesa Verde, www.nps.gov/meve

Illinois

Der Staat ist stolz auf sein Landeskind, den ehemaligen Präsidenten Abraham Lincoln, der in der Hauptstadt Springfield viele Jahre lebte und auch begraben ist. Deshalb nennt sich Illinois auch gerne „Land of Lincoln“.

Chicago

An den Ufern des Sees Lake Michigan empfängt einen die drittgrößte Stadt der USA mit einer beeindruckenden Wolkenkratzer-Skyline. Die höchsten Gebäude sind das John Hancock Center (343 m), das Amoco Building (346 m) und der Willis Tower (ehemaliger Sears Tower, 443 m). Die Stadt des Jazz, Blues und Souls hat mit dem Chicago Symphony Orchestra auch eines der besten Orchester der USA. Viele Theater und Museen sorgen für einen kulturell ausgefüllten Aufenthalt. Die Hochbahn Chicago Elevated, die von den Einwohnern nur „L“ genannt wird, umrundet das Innenstadtzentrum The Loop, so dass man sich ersteinmal bequem von oben einen Überblick über Downtown verschaffen kann. Shoppingparadies ist das Einkaufscenter The 900 Shops. Exklusiver einkaufen kann man im nördlichen Teil der Michigan Avenue, die nur noch „Magnificent Mile“ genannt wird.

Navy Pier

Ein immer gut besuchter Ort ist die Hafenpromenade im Osten der Stadt. Viele Geschäfte, Parkanlagen, das Riesenrad Navy Pier Ferris Wheel, Hafenrundfahrten und viele weitere Attraktionen sorgen für Unterhaltung für die ganze Familie. Im Sommer findet wöchentlich ein zu Musik synchrones Feuerwerk statt. Navy Pier, 600 East Grand Avenue, www.navypier.com

The Adler Planetarium & Astronomy Museum

Alles über Weltraum und Planeten erfährt man in diesen beeindruckenden interaktiven Astronomiemuseum. The Adler Planetarium & Astronomy Museum, 1300 South Lake Shore Drive, www.adlerplanetarium.org

Art Institute of Chicago

Die national bedeutendste Kunsteinrichtung ist Kunstmuseum und Kunsthochschule in einem. Sie beherbergt eine der weltweit größten Sammlungen, die neben amerikanischer Kunst auch Exponate französischer Impressionisten umfasst. Ein Geheimtipp ist eine Pause im Gartencafé The Garden Café oder ein Essen im Museumsrestaurant Terzo Piano, dass neben guter Küche auch einen wundervollen Blick auf den Millennium Park und die Michigan Avenue bietet. Art Institute of Chicago, 111 South Michigan Avenue, www.artic.edu

John Hancock Observatory

An der „Magnificent Mile“ steht das gigantische Gebäude, das Büros und Wohnungen und im 44. Stock sogar ein Schwimmbad beheimatet. Besucher können im Restaurant The Signatur Room im 95. Stock speisen und gleichzeitig  oder von der Aussichtsplattform den einzigartigen Blick über die Stadt und den Lake Michigan genießen. John Hancock Center, 875 N. Michigan Avenue, www.hancockobservatory.com

Green Mill

Die lässige Bar mit Live-Musik ist einer der ältesten Jazz-Clubs der USA. Auf einen Martini sollte man hier im einstigen Stammlokal des legendären Al Capone auf jeden Fall vorbeischauen. Green Mill, 4802 N. Broadway Ave., www.greenmilljazz.com

Willis Tower (ehemaliger Sears Tower)

Der 2009 in Willis Tower umbenannte Sears Tower hat eine Aussichtplattform mit herrlichem Blick über die Stadt. Darüber hinaus gibt es drei geschlossene Glaskästen, durch deren Boden man 440 m senkrecht in die Tiefe blickt. Willis Tower, 233 S. Wacker Dr. (Eingang am Jackson Blvd.), www.willistower.com