Hotline 089 - 71045 4109
täglich 8 - 23 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)

Jetzt Last Minute Urlaub suchen!

beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
Abflughafen wählen
übernehmen

ausgewählt: Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Wo soll es hingehen?
übernehmen

Reiseziel suchen
aus Liste auswählen
zur Freitextsuche
Unsere Top Reiseziele
Türkei
Ägypten
Balearen
Kanaren

ausgewählt:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Frühesten Hinflug und spätesten Rückflug auswählen
Früheste Anreise und späteste Rückreise auswählen
übernehmen

Ferien

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ferien

Von 21.04.2017 bis 20.07.2017. Reisedauer:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Reisende
übernehmen

Relevant für die Ermittlung des Preises, ist das Alter der Kinder am Tag der Rückreise.

Auswahl zurücksetzen übernehmen

Oregon Übersicht Reiseziele

Autorin: Christina Sitz

Wilder Westen trifft auf Wein und Hightech! Der Staat hat unterschiedliche Landschaften: Pazifikküste, Wüste, schneebedeckte Vulkangipfel, reißende Flüsse, kristallklare Seen, Wasserfälle, saftige grüne Wiesen und Weinberge. Das Gebiet rund um den  Mount Hood (3.428 m) ist beliebt bei Wanderern, Radfahrern  und Skifahrern. Zu den Hauptattraktionen des Staates gehört die Panoramastraße Coast Higway 101, die entlang der 650 km Küste unvergessliche Ausblicke auf steile Küsten, Sanddünen und Leuchttürme eröffnet. Mit dem Hight-Tech-Standort „Silicon Forst“, angelehnt an den erfolgreichen Technologiestandort „Silicon Valley“, hat sich Oregon von der traditionellen Forstwirtschaft ab- und der Zukunft zugewandt.

Portland

Die umweltbewusste Metropole ist die größte Stadt in Oregon und aufgrund ihres besonderen Klimas die „Stadt der Rosen“. Mit Bergen, Wüste und Meer vor den Stadttoren, kombiniert sie Stadtflair mit hohem Freizeitwert und ist deshalb schon mehrfach zur lebenswertesten Stadt der USA („most liveable City“) gekürt worden. Die kunstfördernde aufgeschlossene Stadt mit 14 Brücken verfügt über ausgezeichnete Museen, gute Restaurant, wunderschöne Gärten und Parkanlagen. Abends sorgen zahlreiche Clubs mit Live-Musik für gute Unterhaltung.

Portland Art Museum (PAM)

Das 1892 gegründete Museum verfügt über eine stattliche Sammlung an amerikanischen, asiatischen und europäischen Kunstgegenständen der nordamerikanischen Ureinwohner. Das Ausstellungsspektrum umfasst Fotografien, Gemälde und Skulpturen. Portland Art Museum, 1219 SW Park Avenue, www.portlandartmuseum.org

Oregon Museum of Science and Industry

Das für jedes Alter spannende interaktive Museum beschäftigt sich auf verschiedenen umfangreichen Ausstellungsebenen u. a. mit den Themen Mensch und Planet Erde. In der „Turbine Hall“ kann am eigenen Leib erspürt werden wie sich ein Erdbeben anfühlt. Besonderes Ausstellungsstück ist das U-Boot "USS Blueback (SS-581)", das von den Besuchern besichtigt werden kann. Oregon Museum of Science and Industry, 1945 SE Water Ave, www.omsi.edu

Portland Saturday Market

Unter der  Brücke Burnside Bridge findet jeden Samstag und Sonntag der größte Kunsthandwerksmarkt der USA statt. Stände mit Keramik, Bekleidung und Schmuck laden zum ausgedehnten Stöbern und Staunen ein. Portland Saturday Market, 108 W Burnside, www.portlandsaturdaymarket.com

Crater Lake Nationalpark

Der Kratersee Crater Lake Vulkans Mount Mazama ist der tiefste See des Landes. Im Sommer gibt es Bootstouren auf dem See, aber auch die Straße Rim Drive, auf der der See einmal umrundet werden kann. Wie in jedem Nationalpark gibt es Wanderwege und Campingmöglichkeiten.

Newport

Die hübsche kleine Hafenstadt  mit den schönen Stränden hat mit Yaquina Bay einen der besten Plätze zum Beobachten von Grauwalen. Zweimal im Jahr ziehen die riesigen Tiere auf ihrem Weg von und nach Alaska an der Küste vorbei. Den 1873 erbaute Leuchtturm Yaquina Bay Lighthouse kann man im Rahmen einer Besichtigungstour erkunden. Rund um den Bay Boulevard gibt es zahlreiche Museen, Restaurants und Läden.

Ripley's Believe it or Not

Es ist tatsächlich unglaublich, was man hier zu sehen bekommt: Kuriositäten, skurrile Ausstellungsstücke und unerklärliche Phänomene bei denen man nicht selten zweimal hinschauen muss. Zu der im wahrsten Sinne wahnsinnigen Ausstellung gehören auch Schrumpfköpfe. Ripley's Believe it or Not, 250 SW Bay Boulevard, www.ripleys.com

 

Oregon Coast Aquarium

Ein wunderbarer Ort zum Meerestiere-Bestaunen! Einfach großartig ist das Angebot “Sleeping with the sharks“. Statt zuhause gegen die Decke zu starren kann man über Nacht im Aquarium bleiben und die Haie beobachten, die in Glastunneln über einen schwimmen. Oregon Coast Aquarium,2820 SE Ferry Slip Road ,www.aquarium.org