Hotline 089 - 71045 4109
täglich 8 - 23 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)

Jetzt Last Minute Urlaub suchen!

beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
Abflughafen wählen
übernehmen

ausgewählt: Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Wo soll es hingehen?
übernehmen

Reiseziel suchen
aus Liste auswählen
zur Freitextsuche
Unsere Top Reiseziele
Türkei
Ägypten
Balearen
Kanaren

ausgewählt:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Frühesten Hinflug und spätesten Rückflug auswählen
Früheste Anreise und späteste Rückreise auswählen
übernehmen

Ferien

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ferien

Von 21.04.2017 bis 20.07.2017. Reisedauer:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Reisende
übernehmen

Relevant für die Ermittlung des Preises, ist das Alter der Kinder am Tag der Rückreise.

Auswahl zurücksetzen übernehmen

Nordinsel Übersicht Reiseziele

Autorin: Christina Sitz

Die Nordinsel besticht durch subtropisches Klima, beeindruckende Wälder, wunderschöne Strände, herrliche Naturhäfen und die drei aktiven Vulkane Ngauruhoe, Tongariro und Ruapehu im Landesinneren. Letztere sind Teil des Naturparks Tongariro National Park, der von der UNESCO zum Weltkultur- und Weltnaturerbe ernannt wurde. Aber nicht nur die schöne Natur, auch die interessanten Städte wie die Hauptstadt Wellington und die Großstadt Auckland befinden sich in diesem Teil des Landes, in dem Dreiviertel der Bevölkerung Neuseelands lebt.

Hot Water Beach, Coromandel Peninsula

Dem Traum vom eigenen Pool ganz nah- warten Sie auf Ebbe und buddeln Sie sich am Strand Hot Water Beach eine gemütliche Kuhle, die sich dann von unten mit warmen Thermalwasser auffüllt. Herrlich! Kühler wird es wenn die Flut das Meerwasser zurückbringt.

Segeln

Es gibt viele fantastische Segelreviere, vor allem die Bay of Islands und Hauraki Gulf vor Auckland. Alternativ zum Meer zieht es die Segler auch auf den Lake Taupo.

Surfen

Zu den traumhaft schönen Surfspots der Nordinsel gehören Piha, Raglan und New Plymounth.

Golfen

Golfen ist bei den Neuseeländern neben Segeln sehr beliebt und vor allem
gar kein teures Vergnügen. Zu den schönsten Plätzen gehören der „Waitangi Golf Club“ mit Blick auf die Bay of Islands und der „Gulf Harbour
Country Club, Auckland“.
Waitangi Golf Club, Bay of Islands, Paihia, Northland, www.waitangigolf.co.nzwww.gulfharbour.nzgolf.net ; Gulf Harbour Country Club, Hibiscus Coast, North Auckland,

Wandern

Besonders schön ist eine Wanderung durch den subtropischen Regenwald Waipoua Kauri Forest, in dem sich der „Gott des Waldes“, der 1250 Jahre alte und 51 m hohe Kauri-Baum Tane Mahuta befindet. Es ist der höhste Kauri-Baum Neuseelands. Eine weitere Empfehlung ist der „Tongariro National Park“ mit dem berühmten Wanderweg „Tongariro Alpine Crossing“, eine beliebte Eintagswanderung.

Sand Boarding

Wieso nur über das Meer gleiten, wenn das Board doch auch wunderbar die steilen Dünen runtergleitet?! Die angesagte Fun-Sportart lässt sich am besten an den Paki Dunes am Ende des Ninety Mile Beach ausüben.

Skifahren

Das Skiresort Neuseelands Nordinsel ist die „Whakapapa Ski Area“ am Mount Ruapehu.

Der beeindruckendste Strand ist der Ninety Mile Beach, der zwar nicht ganz so lang ist wie sein Name vermuten lässt, aber mit seinem wunderschönen Sand auf immerhin 55 Meilen (88 Kilometer) Urlaubsträume wahr werden lässt.

Wellington

Am südlichsten Zipfel der Nordinsel liegt die Hauptstadt, deren Wahrzeichen eine historische Standseilbahn namens „Wellington Cable Car“ist, die zwischen der Hauptgeschäftsstraße Lambton Quay und den Vorort Kelburn verkehrt. Aus der einst im Schatten von Auckland stehenden Provinz ist eine kulturell interessante Metropole geworden, in der sich neben Museen und Theater auch die Filmindustrie angesiedelt hat. Wunderschön ist auch der Stadtstrand " Oriental Bay ", der der Stadt mit den sanften grünen Hügeln einen besonders lässigen Ort für Sport und Entspannung bietet. Von Wellington aus setzen Fähren zur Südinsel Neuseelands über.

Museum of New Zealand-Te Papa Tongarewa

Das Nationalmuseum vermittelt das kulturelle Erbe und die Geschichte Neuseelands. Dabei wird auch auf die Landschaften, die Pflanzen und Tierwelt eingegangen. Zu sehen sind viele interessante Exponate wie das originalgetreue „Marae“- eine Versammlungs- und Kultstätte der Maori, interaktive Bereiche wie der Erdbebensimulator „Quake Braker“ und eine eindrucksvolle Kunstausstellung. Der Eintritt ist frei, abgesehen von Sonderausstellungen und einigen ausgewiesenen Attraktionen. Museum of New Zealand-Te Papa Tongarewa, 55 Cable Street, www.tepapa.govt.nz

Beehive

Von der Bevölkerung wird das etwas eigenwillig aussehende Gebäude, indem sich die Ministerien befinden, „Beehive“ („Bienenstock“) genannt. Tatsächlich hat der den anderen Parlamentsgebäuden angeschlossene Bau eine ähnliche Form und drinnen wird es wohl auch recht häufig wie in einem Bienenschwarm zugehen. Parliament Buildings, Molesworth Street, http://www.parliament.nz/en-NZ/AboutParl/HstBldgs/Buildings

Old Government Building

In unmittelbarer Nachbarschaft zu den Parlamentsgebäuden steht  das ehemalige Regierungsgebäude Old Government Building, das älteste Holzgebäude der Südhalbkugel. Heute ist in dem prächtigen Gebäude die juristische Fakultät der „Victoria University of Wellington“ untergebracht.

Botanic Gardens

Das wunderschöne Parkgelände erstreckt sich auf eine Fläche von 25 Hektar. Genießen Sie einen Spaziergang durch diesen herrlich angelegten Ort mit seiner faszinierenden Pflanzenwelt und dem unvergesslich schönen Blick über die Stadt.

Weta Caves

Achtung „Herr der Ringe“-Fans, hier ist ein Schmankerl: Das kleine Museum gibt Einblick in die Arbeit des Animationsstudios von Peter Jackson, dem Regisseur von „Herr der Ringe“. Hier kann man die bekannten Figuren bestaunen und erfahren wie sie entstanden und zum Leben erweckt wurden. Weta Caves, 1 Weka Street, Corner of Camperdown Rd and Weka St, Miramar, www.wetanz.com/cave

The National Tattoo Museum Of New Zealand

Die Maori tragen kunstvolle Tätowierungen, von denen man besonders die als  Gesichtsverzierungen dienenden kennt, aber die Geschichte dahinter, welche Muster welche Bedeutung haben, darüber weiß man in der Regel nicht viel. Das "National Tattoo Museum Of New Zealand“ hat sich daher zur Aufgabe gemacht, Hintergrundwissen über die Geschichte und die Entwicklung von Tätowierungen insbesondere der Tätowierungen der Maori zu vermitteln. The National Tattoo Museum Of New Zealand, 29 Wigan Street, www.mokomuseum.org.nz

Rotorua

Wenn man sich erstmal an den durchdringenden Schwefelgeruch gewöhnt hat, kann man sich auf die hübsche Stadt am Rotorua Lake einlassen. Berühmt ist der Ort für seine Thermalfelder in Whakarewarewa, von den Maori auch „Whaka“ genannt. In dem Maori Dorf Te Puia kann der Besucher an einem traditionellen „Hangi“ teilnehmen, bei dem Fleisch und Gemüse in einem Erdofen gegarrt wird. Begleitet wird das Essen meist von einer Maori -Vorführung wie dem Haka -Tanz und den typischen Gesängen.

Auckland

Auckland ist nicht nur eine pulsierende, multikulturelle Stadt, sondern auch ein absolutes Segelparadies. Wo man nur hinschaut- überall sind Segelboote, weshalb die Stadt auch „City of Sail“(„Stadt der Segel“) genannt wird. Der riesige Yachthafen Westhaven Marina mit 1400 Liegeplätzen ist der größte Yachthafen der Stadt und der größte der Südhalbkugel. Die Stadt liegt auf über 50 inaktiven Vulkanhügeln und genießt eine perfekte Lage mit vielen geschützten Meeresbuchten. In der „heimlichen Hautstadt“ von Neuseeland schlägt das kulturelle und wirtschaftliche Herz des Landes. Es gibt Museen, Galerien, die wunderbare Shoppingmeile Queens Street und herrliche Parkanlagen wie Domain Park und Victoria Park, in denen man ausspannen kann. Zum großstädtischen Flair tragen auch die modernen Bürogebäude, die drei Universitäten, und der größte Flughafen des Landes „Auckland International Airport“ bei. Einen tollen Ausblick auf die Stadt haben Sie vom Hügel Mount Eden sowie vom berühmten One Tree Hill.

Sky Tower

Der 328 m hohe Turm bietet spektakuläre Aussichten mit bis zu 80 km Sichtweite. Mit drei gläsernen Fahrstühlen gelangt man zu den drei Aussichtsplattformen: das mit einem Glasboden versehene „Main Observation Deck“ in 186 m Höhe, die Aussichtsplattform  „The Observatory“ in 194 m Höhe und das „Sky Deck“ in 220 m Höhe. Wem der Blick durch den Glasboden noch nicht aufregend genug ist, der kann sich beim sog. „SkyJump“ – gesichert durch Drahtseilen- 192 m in die Tiefe fallen lassen. Ein weiterer Nervenkitzel ist der „Sky Walk“, bei dem – auch abgesichert durch Seile- der Besucher einmal den Aussichtsturm von Außen umrundet. Wesentlich entspannter genießen Sie den Rundumblick im Drehrestaurant „Orbit Revolving Restaurant“ oder ganz lässig abends bei einem Longdrink in der „Sky Lounge“, der höchsten Bar der Stadt. Sky Tower, Skycity Ground Floor/72 Victoria Street West, Corner Victoria and Federal Streets, www.skycityauckland.co.nz; Sky Jump, www.skyjump.co.nz; Skywalk, www.skywalk.co.nz

Auckland War Memorial Museum

Das Museum erzählt auf drei Ausstellungsebenen die Geschichte Neuseelands, von den ersten polynesischen Einwanderern, den Maori und der Zeit der Kolonialisierung, über die Naturgeschichte der Insel sowie über die Beteiligung Neuseelands an Kriegen. Besonders eindrucksvoll ist die wertvolle Sammlung der Kunstschätze der Maori und die täglichen stattfindenden ergänzenden Vorstellungen die dem Besucher die Kultur der Maori näher bringen. Auckland War Memorial Museum, Domain Dr, Parnell, 1142, www.aucklandmuseum.com

Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World

Durch einen Acrylglastunnel durch die bunte Unterwasserwelt Neuseelands und danach in die künstliche geschaffene Eislandschaft der Antarktis zu den Pinguinen - was für ein Erlebnis! Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World, 23 Tamaki Drive
Orakei, www.kellytarltons.co.nz

Auckland Art Gallery Toi o Tamaki

In der Galerie befindet sich eine wunderschöne Sammlung historischer und zeitgenössischer Kunst, die sowohl Werke der Maori als auch die europäischer Künstler beinhaltet. Auckland Art Gallery Toi o Tamaki, Main Gallery
Ecke Wellesley & Kitchener Street/ New Gallery, Ecke Wellesley & Lorne Street, www.aucklandartgallery.com

Auckland Zoo

Vom Frosch bis zum Löwe, vom Affen bis zum Alligator und natürlich auch die Kiwis- im „Auckland Zoo“ kann sich der Besucher in 7 Bereichen über 700 Tiere ansehen. Auckland Zoo, Motions Road, Western Springs, www.aucklandzoo.co.nz