Hotline 089 - 71045 4109
täglich 8 - 23 Uhr (inkl. Sonn- und Feiertage)

Jetzt Last Minute Urlaub suchen!

beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Auswahl zurücksetzen
beliebig 21.04.2017 - 20.07.2017

Hinweis: Ihre erweiterten Sucheinstellungen sind aktiv

Suche erweitern

:

Strand

Familie

Hotelausstattung

Hotellage

Entspannung

Besondere Hotels

Sport
Auswahl zurücksetzen
Abflughafen wählen
übernehmen

ausgewählt: Alle Abflughäfen

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Wo soll es hingehen?
übernehmen

Reiseziel suchen
aus Liste auswählen
zur Freitextsuche
Unsere Top Reiseziele
Türkei
Ägypten
Balearen
Kanaren

ausgewählt:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Frühesten Hinflug und spätesten Rückflug auswählen
Früheste Anreise und späteste Rückreise auswählen
übernehmen

Ferien

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ferien

Von 21.04.2017 bis 20.07.2017. Reisedauer:

Auswahl zurücksetzen übernehmen
Reisende
übernehmen

Relevant für die Ermittlung des Preises, ist das Alter der Kinder am Tag der Rückreise.

Auswahl zurücksetzen übernehmen

Neuseeland - bei den Kiwis Übersicht Reiseziele

Autorin: Christina Sitz

Der grüne Inselstaat mit seinen vielen Seen, Bächen und Flüssen ist ein Königreich im Commonwealth of Nations im südlichen Pazifik. Die ersten Einwanderer Neuseelands, die Maori, nennen das Land wegen der typischen Wolkenbildung „Aotearoa - das Land der langen weißen Wolke. Durch die isolierten Lage und der landschaftlichen Vielfalt von Regenwäldern, steppenähnlichen Regionen bis zu alpinen Gletschern und Vulkanen, ist in Neuseeland eine einzigartige Vegetation von Nadelwäldern bis Palmen anzutreffen. Besonders Aktivurlauber sind von der Landschaft fasziniert. Für Cineasten mag dazu noch interessant sein, dass die „Herr-der-Ringe-Trilogie“ überwiegend in Neuseeland gedreht wurde.

Heimat der Kiwis

Einzigartig ist auch die Tierwelt, in der es außer Fledermäuse keine Landsäugetiere gibt. Dafür gibt es eine beeindruckende Vogelwelt  zu der auch der Kiwi gehört. Der flugunfähige, nachtaktive Vogel ist auch Namensgeber für die Bewohner, die sich selbst auch „Kiwi“ nennen.

Nordinsel und Südinsel

Die beiden Hauptinseln sind die Nordinsel und die Südinsel. Daneben gibt es noch über 700 weitere kleine Inseln. Neuseeland hat eine Ausdehnung von 29 bis 53 Grad südlicher Breite und eine Landesfläche von 270.534 km².

Einreisebestimmungen

Für die Einreise ist ein gültiger Reisepass erforderlich, der auch noch 3 Monate über die Aufenthaltszeit hinaus gültig sein muss. Kinder unter 16 Jahren, die nicht im Reisepass eines Elternteils eingetragen sind benötigen einen Kinderreisepass. Für die Einreiseerlaubnis muss auch noch das Rück- oder Weiterflugticket vorgelegt werden. Für längere Aufenthalte muss vorab ein Visum bei der zuständigen neuseeländischen Auslandsvertretung im Herkunftsland- für Deutsche bei der  Botschaft von Neuseeland in Berlin beantragt werden.

Ortszeit

Die Zeitverschiebung beträgt in Abhängigkeit zu der Sommer- und Winterzeit in Europa zwischen zehn und zwölf Stunden. Während der Neuseeländische Sommerzeit (NZDT) zwischen November und März gilt eine Zeitverschiebung von zwölf Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Von März bis September, muss der Neuseeland-Reisende zu der Ortszeit zehn Stunden hinzu rechnen. In der Übergangszeit im Oktober beträgt der Zeitunterschied elf Stunden.

Sport

Die beliebteste Sportart ist Rugby- schließlich sind die Neuseeländer sehr stolz auf ihre Rugby Nationalmannschaft, die All Blacks. Weit verbreitet sind auch Cricket, Netball und Segeln.

Essen und Trinken

Die traditionell Neuseeländische Küche ist von der Englischen Küche beeinflusst und hat als traditionelles Essen Fish & Chips. Es gibt viel frischen Fisch und Lammfleisch sowie im Sommer das heißgeliebte Barbecue. Mittlerweile hat aber auch hier die internationale Küche Einzug gehalten. Das traditionelle Essen der Maori heißt „Hangi“. Dabei handelt es sich um im Erdofen gegarte Speisen wie Süßkartoffeln, Muscheln und Wildschwein.

Feiertage

New Year´s Day (Neujahr) - 1.
Day after New Year’s Day (Tag nach Neujahr) - 2. Januar
Waitangi Day (Nationalfeiertag) - 6. Februar
Good Friday (Karfreitag)
Easter Sunday  (Ostersonntag)
Easter Monday (Ostermontag)
Anzac Day (Feiertag zur Ehrung der gemeinsamen Streitkräfte Australiens und Neuseelands im Ersten Weltkrieg) - 25. April
Queen’s Birthday (Geburtstag der englischen Königin) - 1. Juni
Labour Day (Tag der Arbeit) - 26. Oktober
Christmas Day (Weihnachten) - 25. Dezember
Boxing Day (entspricht 2. Weihnachtsfeiertag) - 26. Dezember

Währung

1 Neuseeland- Dollar (NZD) = 100 Cents

Geld / Kreditkarte

An allen Banken kann mit EC- oder Kreditkarte Geld abgehoben werden und auch in den Geschäften und Restaurants ist der Gebrauch von EC- und gängigen Kreditkarten (Eurocard, MasterCard, American Express) meist unproblematisch. Auch Travellerchecks (Euro) werden angenommen.

Gesundheit / Impfungen

Die Standardimpfungen gem. aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sind ausreichend. Bei besonderer Exposition wird geraten für Reise vor allem in die südlichen Regionen eine Impfung gegen Hepatitis A und B vorzunehmen.

Klima / beste Reisezeit

Beachten Sie, dass in Neuseeland die Jahreszeiten entgegengesetzt sind, d.h. der Frühling geht von September bis November, der Sommer von Dezember bis Februar, März bis Mai ist Herbst und der Winter dauert von Juni bis August. Es herrscht ein im Norden subtropisches und im Süden gemäßigtes Klima mit mäßigen Regenfällen. Beste Reisezeit für Aktivurlauber ist daher die Zeit von Dezember bis Mai, wobei auch da immer mit den für Neuseeland typischen Wetterumschwüngen zu rechnen ist. Die Temperaturen erreichen im Sommer 20 °C bis 30 °C, im Winter liegen Durchschnittstemperaturen zwischen 10 °C und 15 °C.

Amtssprache

Englisch und Te Reo Maori (Maori)

Trinkgeld

Trinkgeld, sog. „tipping“ ist nicht üblich. Dennoch steht es jedem natürlich frei, sich für besonders guten Service erkenntlich zu zeigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt gute Flug-, Schiff,  Zug- und Busverbindungen.

Mietauto

Für die Mietwagenleihe benötigen Sie einen EU-Führerschein, der bis zu einem Jahr ab Einreise in Neuseeland gültig ist. Mindestalter ist 21. Denken Sie nur daran, dass auch in Neuseeland Linksverkehr herrscht!

Wasser / Stromversorgung

Die Stromspannung beträgt 230 Volt Wechselstrom (50 Hz), für die dreipoligen Steckdosen ist ein Adapter ist erforderlich.

Zollbestimmungen

Zollfrei sind Güter unter 700,-- NZD, maximal 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak oder 50 Zigarren bzw. bei alkoholischen Getränken  4,5 Liter Wein oder 4,5 Liter Bier und eine Flasche Spirituosen (maximal 1125 Milliliter). Das Mindestalter für die Einfuhr ist 18 Jahre. Nicht eingeführt werden dürfen alle Arten von Lebensmitteln mit Ausnahme von benötigter Babynahrung (in Dosen).

Religion

Von den Neuseeländern sind etwa 55% Christen. Größte Religionsgemeinschaft ist die Anglikanische Kirche, gefolgt von der Römisch-Katholischen Kirche und der Presbyterianischen Kirche. Darüber hinaus gibt es noch kleinere Religionsgemeinschaften wie die Buddhisten, die Hinduisten, die Anhänger des Islam und Juden verschrieben sowie einen großen Bevölkerungsanteil Konfessionsloser.

Wichtigste Medien

Große Zeitungen sind u.a. „The New Zealand Herald“, „The Press“ und „The Dominion Post“. Zu den Fernsehsendern gehören neben den staatlichen Sender der Television New Zealand Ltd.  „ONE“ und „Channel 2“ die privaten Sender „TV3“, „SKY“, „PrimeTV“.