Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Last Minute-Spezialist 5vorFlug erwartet Rekordjahr


Nach den ersten neun Monaten im Geschäftsjahr 2009/2010 liegt der Umsatz von Deutschlands drittgrößtem Last Minute-Veranstalter 20 Prozent über Vorjahr. Auch für die Sommersaison 2010 erwartet 5vorFlug Rekordergebnisse. Zum ersten Mal befindet sich Griechenland unter den Top-Last Minute-Zielen im Sommer.


München, 29.06.2010 – Zu Beginn der Sommerferien 2010 steht fest: Die Deutschen fliegen auf Last Minute-Urlaub. Rekordverdächtig sind bereits die Buchungszahlen, die Deutschlands drittgrößter Last Minute-Veranstalter seit Beginn des Geschäftsjahres am 1. November 2010 verzeichnet. 5vorFlug Geschäftsführerin Lamia Azimi: „Wir haben ein Umsatzplus von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und auch die Gästezahlen explodieren.

Last Minute-Gäste profitieren von Überkapazitäten
In den Sommerferien wird sich der Trend zum Spätbuchen nochmals verstärken: „Wir erwarten in der Last Minute-Hochsaison im Juli und August 75.000 Kunden“, erklärt Azimi. Das sind 23 Prozent mehr als im gleichen Reisezeitraum 2009. Zudem steht für sie fest: „Wer auf den letzen Drücker bucht, profitiert von günstigen Flugtarifen. Die preiswerten Angebote resultieren unter anderem aus den Überkapazitäten der Airlines, die eine Million freie Flugplätze für den Last Minute-Verkauf freigegeben haben.“ Mit über 40 Millionen Kurzfrist-Angeboten ist die 5vorFlug-Chefin auf den erwarteten Buchungsansturm vorbereitet. Darüber hinaus hat der Veranstalter auch auf die große Nachfrage an hochwertigen Hotels im reagiert: „70 Prozent unserer Unterkünfte liegen im Vier- und Fünf-Sterne Segment“, erklärt Azimi. Im Sommer 2009 waren es noch 50 Prozent.

Griechenland ist erstmals unter den Top Last Minute-Zielen
Unter den Last Minute-Trendzielen gibt es zu Beginn der großen Ferien bei 5vorFlug ebenfalls eine Verschiebung: Nach den Dauerbrennern Türkei und Mallorca, reiht sich Griechenland zum ersten Mal auf Platz drei im Ranking unter den beliebtesten Last Minute-Urlaubsregionen ein. Im letzten Jahr bewegte sich das Land an der Ägäis bei 5vorFlug noch auf Platz 19. „Das liegt vor allen Dingen am guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, berichtet Azimi, die Griechenland derzeit sieben Prozent unter Vorjahr verkauft.

Hinweis für Redaktionen: Ein aktuelles Bild von Lamia Azimi finden Sie zum Download unter dem Stichwort „Personenfotos“ unter www.fti.de/pressebilder.html.

5vorFlug wurde 2004 in München gegründet und ist heute drittgrößter Last-Minute-Reiseveranstalter in Deutschland. Der Last-Minute- und Kurzfristspezialist bietet aktuell täglich über 40 Millionen Reiseangebote in 60 Zielgebiete an. Das Produktportfolio umfasst Mittelmeerziele, wie die Türkei, Griechenland, Spanien und Italien, Fernreiseziele wie die Karibik, die USA und Asien sowie Cityreisen und Linienflüge.


Zum Download dieser Pressemitteilung geht es hier


<- Zurück zu: Presse