Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote Costa de la Luz
Bewertung: 6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.9 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.6 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 98.4%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.5 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 98%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 97.6%

Lastminute Costa de la Luz

Urlaub machen, wo das Licht zu Hause ist: die Costa de la Luz.


Allgemeine Informationen



Zur Anreise an die Costa de la Luz empfehlen sich die Flughäfen Sevilla, Jerez de la Frontera und Málaga. Ferner kommen Córdoba und Granada in Frage. Einreisen kann man mit Personalausweis oder Reisepass – selbst wenn das Ablaufdatum bereits, maximal 12 Monate, zurückliegt. Gezahlt wird in Spanien mit dem Euro, gängige Kreditkarten werden in den Restaurants und Geschäften der Touristenorte akzeptiert. Von den 4 Amtssprachen in Spanien ist hier vor allem Spanisch in aller Munde. Es gilt die Mitteleuropäische Zeit und die Sommerzeit. Die Costa de la Luz erstreckt sich von Tarifa im Nordwesten bis zur portugiesischen Grenze und umfasst die Provinzen Cádiz und Huelva. Als südlichste Region Europas ist Andalusien nicht weit vom afrikanischen Kontinent entfernt. Gerade mal 14 Kilometer sind es bis Marokko. Das heißt auch milde Winter und heiße Sommer, die am Atlantik durch Winde gemildert werden. Die Costa de la Luz ist das ganze Jahr ein attraktives Reiseziel. Die Atlantikküste prägen weite Küstenebenen und lange Sandstrände mit vielen Dünen. In den Salzmarschen „Marismas“ und Naturschutzgebieten sind zahlreiche seltene Tierarten heimisch.



Sehenswertes



Tarifa – die südlichste Stadt auf dem europäischen Festland hat auch den schönen Strand: Bolonia mit einer riesigen Düne und Ausgrabungen einer Römersiedlung. Der Ort gilt als Geheimtip bei Surfern. In der Provinzhauptstadt Cádiz lohnt der Besuch der Kathedrale, die ihre beste Seite vom Strand aus zeigt, des Museo de Cádiz und des Torre Tavira. Schön ist ein Spaziergang durch die Altstadt. Ein „Weißes Dorf“ wie aus dem Bilderbuch: Vejer de la Frontera. Von der Höhe bietet sich dem Besucher ein weiter Ausblick auf die umliegenden Hügel und Täler. Pflasterstraßen schlängeln sich durch die maurischen Gassen vorbei an Innenhöfen mit üppigem Blumenschmuck. Nicht weit ist es in die alten Kulturstädte Córdoba mit der Judería und Sevilla, der Heimat von Don Juan, Carmen und dem Barbier von Sevilla.



Warum Lastminute an die Costa del Luz?



Eine Lastminute Reise an die Costa de la Luz lohnt sich gleich mehrfach. Sagenhafte lange Sandstrände, Naturschutzgebiete und Städte im Hinterland mit einer reichen Kultur und Geschichte. Dazu südliche Lebensart - nicht zuletzt ist Andalusien die Wiege des Flamenco und der Tapas. An 300 Tagen im Jahr scheint hier die Sonne. Mit einer Lastminute Reise ist man schnell und günstig da und taucht bereits nach 3 Stunden ein in Sonne und Meer.


Einen schönen Urlaub wünscht 5vorFlug!

Last Minute Flüge nach Costa de la Luz
Last Minute Flüge nach Costa de la Luz
Spanien
Jerez de la Frontera
von Düsseldorf

z.B. am 17.12.2016
Portugal
Algarve / Faro
von München (Franz Josef Strauss)

z.B. am 19.02.2017
Spanien
Malaga
von Berlin-Tegel

z.B. am 11.12.2016