Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Sicherheit in der Ferienwohnung: Fühl Dich zuhause!

Sicherheit in der Ferienwohnung: Fühl Dich zuhause!

Urlaub in der Ferienwohnung – das ist Urlaub à la Carte: Jede Menge Platz, keine Zimmernachbarn, auf die man Rücksicht nehmen muss, Essen, was – und vor allem – wann man will. Nicht zuletzt ist die Ferienwohnung eine preisgünstige Alternative. Besonders Familien können im Vergleich zu einem Hotelaufenthalt einen ganzen Batzen sparen. Wer sich für diese flexible und individuelle Form des Reisens entscheidet, muss aber ein bisschen mehr Eigeninitiative im Gepäck haben. „Tischlein deck dich!“ – ist nicht! Und auch in punkto Sicherheit sollte man lieber nichts dem Zufall überlassen.    

Ferienwohnung

Ferienwohnung: Urlaub ohne Zwang

Vor der Buchung
Wer mit der ganzen Rasselbande unterwegs ist, sollte vor der Buchung klar stellen, ob das Appartment kindgerecht ist. Gerade im Urlaub – in der unbekannten, aufregenden Umgebung – erwacht der Forscherdrang der Sprösslinge: Jeder kleine Winkel lockt, alles wird ausprobiert. Daher beim Vermieter oder Veranstalter nachfragen, welche Solperfallen es gibt und ob diese gesichert sind. Gibt es beispielsweise  steile Treppen? Können die Kinder unbeaufsichtigt draußen spielen – oder liegt die Unterkunft an einer vielbefahrenen Straße? Ist der Swimmingpool bewacht bzw. geschützt? Welche Qualität hat das Trinkwasser? Gibt es  Kinderstühle bzw. –betten?

Gut angekommen
Wir empfehlen nach der Ankunft einen kleinen, aber sorgfältigen Kontrollgang. In anderen Ländern gelten andere Sicherheitsstandards. Steckdosen mit Kindersicherungen „entschärfen“ – die gehören ins Familien-Gepäck. Giftige Putzmittel oder stachelige Pflanzen aus dem Aktionsradius des Nachwuchses entfernen. Prüfen, ob die Möbel und Tische scharfe Kanten haben – nach Möglichkeit polstern oder so umstellen, dass die Kinder sich nicht daran stoßen. Schwere Truhen und Kisten gut verschließen. Müll außer Reichweite bringen.
Gut zu wissen: Wo sind die Rettungswege, wo hängt der Feuerlöscher und wer sind wichtige Ansprechpartner vor Ort.

Sicherheit in der Ferienwohnung

Ferienhaus: Erst prüfen dann buchen!

Ganz wie zuhause
Über die täglichen Handgriffe und Schritte in den eigenen vier Wänden macht sich kaum jemand mehr Gedanken – sie sitzen wie im Schlaf. Doch in der Ferienwohnung ist Umdenken angesagt: Das warme Wasser kommt eventuell nicht nur heiß, sondern fast kochend aus dem Boiler. Die mediterrane Freitreppe macht ihrem Namen alle Ehre – und hat kein Geländer. Sie ist schön anzuschauen, aber mit Vorsicht zu benutzen! Für Kleinkinder immer nur mit Hilfe der Eltern. Und natürlich ist der nächtliche Weg zur Toilette ganz anders als zuhause. Hier ist eventuell ein Nachtlämpchen hilfreich. Es nimmt Kindern das Unbehagen im Dunkeln.

Unbeschwert baden
Besser könnte es nicht sein: Die Ferienwohnung liegt direkt an einem herrlichen Sandstrand – die glitzernden Wellen zwinkern schon zum Frühstück einladend. Die Kinder wollen sofort losflitzen. Aber auch hier gilt, besser erstmal das Terrain sondieren! Fällt der Strand überall gleichmäßig ins Wasser ab – oder gibt es abrupte Tiefen? Wie sind Wellengang und Strömung? Beachten Sie unbedingt die Beflaggung am Strand. Auf der ganzen Welt gilt: Rote Fahne – Baden verboten!

Sicherheit in der Ferienwohnung

Vergnügen im Wasser – aber unbeschwert

Wer am Pool wohnt, hält die Kinder unbedingt dazu an, sich am Beckenrand langsam zu bewegen und geht mit gutem Beispiel voran. Lassen Sie kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt im Pool oder am Strand – auch wenn sie bereits schwimmen können oder mit Schwimmflügeln ausgestattet sind. Bei vielen Gefahren helfen Schwimmflügel weniger als wach-same Augen.

Tipp: Wer über das Internet bucht, kann an den folgenden Hinweisen oder Siegeln auf der entsprechenden Website erkennen, dass es sich um seriöse Anbieter handelt:

  • TÜV-Siegel
  • SSL-Verschlüsselungs-Siegel (verschlüsselte Übertragung persönlicher Daten wie auch Kreditkarten)
  • Angabe der Datenschutzbestimmungen
  • Angabe des Impressums
  • Trusted Shop-Siegel
  • Mitgliedschaft im Deutschen Reisebüroverband
  • Mitgliedschaft im Verband Internetreisevertrieb
  • Testsiegel wie z.B. von Stiftung-Warentest
  • Andere Verbraucherschutzzertifikate

Ein Kommentar

  1. Danke für die Hinweise zu Urlaub in einer Ferienwohnung. Vor allem mit Kindern sind Ferienwohnungen gegenüber dem Hotel oft die praktischere Variante, und machen immer wieder gerne in einer Ferienwohnung Urlaub!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Über Cornelia Scheffler

Ich schreibe über das Reisen, andere Länder, Orte und Kulturen. Ich teile tolle Erlebnisse mit Euch und plaudere manchmal aus dem 5vorflug-Nähkästchen.
Nach oben scrollen