Top Themen
Startseite / Rund um... / Reisen mit Kindern / Last Minute Familienurlaub: Unsere Tipps
Last Minute Familienurlaub: Unsere Tipps

Last Minute Familienurlaub: Unsere Tipps

Die vielen Last Minute Angebote der Reiseveranstalter sind eine tolle Gelegenheit zum kleinen Preis mit der ganzen Familie Urlaub zu machen. Wir verraten euch, welche Ziele besonders geeignet sind und auf was ihr achten müsst. 

Inhaltsverzeichnis:
Unsere Top 5 : Last Minute Urlaub
Städtereisen, Cluburlaub & Co.: Ideen für eure Ferien
Familienurlaub mit Teenagern: So genießen alle die Ferien
Der erste Urlaub mit dem Baby: Eine aufregende Zeit

Last Minute Reisen sind auch in ferne Länder möglich, denn eventuell notwendige Reisedokumente wie Reisepässe werden von den Ämtern notfalls innerhalb weniger Tage ausgestellt. Besonders komfortabel sind jedoch Reisen innerhalb Deutschlands und in Länder der Europäischen Union, für die ihr nicht einmal Geld umtauschen müsst.

Für einen schönen Familienurlaub müsst ihr aber nicht unbedingt ins Ausland reisen. Ebenso interessant sind Ziele innerhalb Deutschlands. Sie haben den Vorteil, dass selbst eure Kinder sich vor Ort verständigen können. So finden sie schnell neue Freunde, mit denen sie gemeinsam im Pool plantschen oder in die Disco gehen. Die fünf schönsten Regionen Deutschlands möchten wir euch deshalb etwas genauer vorstellen.

Ich packe meinen Koffer und nehme mich – Was ihr auf keinen Fall vergessen dürft: Spielsachen auf Reisen – welche und wie viel? 

Unsere Top 5 : Last Minute Urlaub

Tipp 1: Unser erster Tipp ist die Nordsee, wo ihr in einem der Küstenorte auf dem Festland oder einer Insel wie Spiekeroog, Wangerooge oder Helgoland Urlaub machen könnt. Diese drei Inseln und noch weitere sind komplett autofrei und damit vor allem für Familien mit kleinen Kindern ideal. Dort legt ihr etwas weitere Strecken ganz gemütlich mit der Inselbahn oder in einer Pferdekutsche zurück.

Urlaub in Deutschland: Nordsee und Ostsee

Tipp 2: Ebenso entspannend ist ein Urlaub an der Ostsee, wo ihr viele tolle Strände findet, an denen ihr nicht nur baden, sondern auch Wassersport treiben könnt. Diese Küste bietet ideale Bedingungen zum Surfen und Segeln und besitzt darüber hinaus viele Aquaparks mit Rutschen und anderen Attraktionen. An der Ostseeküste liegen außerdem schöne alte Städte wie Rostock und Stralsund.

Tipp 3: Falls ihr keine so großen Wasserratten seid, empfehlen wir euch einen Urlaub in Bayern. Dort lädt eine tolle Landschaft in den Sommermonaten zum Wandern und in den Wintermonaten zum Ski- und Snowboardfahren ein. Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden für alle Altersstufen angeboten, sodass die ganze Familie ihren Spaß haben wird. Ihr könnt aber natürlich auch eine Wanderung durch den Schnee machen und euch bei einer Schneeballschlacht so richtig austoben.

Urlaub in Bayern

Tipp 4: Wollt ihr euch alle Möglichkeiten offen halten, ist der Bodensee ein interessantes Ziel. An diesem See findet ihr schöne Badestellen, aber auch naturbelassene Abschnitte, die sich für Ausflüge anbieten. Ein besonders beliebtes Ziel ist die Insel Mainau, auf der ihr mit euren Kindern auf Schatzsuche gehen könnt. Eine weitere Attraktion ist das Mainau-Kinderland mit großen Spiellandschaften.

Tipp 5: Unser letzter Tipp ist die Insel Mallorca, die von vielen Deutschen inzwischen als ein weiteres Bundesland angesehen wird. Auf Mallorca verbringt ihr mit kleinen Kindern einen gemütlichen Familienurlaub und mit Teenagern einen Partyurlaub. Sie werden sich über die vielen Clubs und Bars freuen, in denen jeden Abend getanzt und gefeiert wird. So habt ihr als Eltern auch mal wieder Zeit für euch selbst.

Urlaub in Mallorca

Städtereisen, Cluburlaub & Co.: Ideen für eure Ferien

Abgesehen von den verschiedenen Reisezielen habt ihr bei Last Minute Reisen mit der ganzen Familie viele Möglichkeiten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Urlaub im Ferienhaus? In solch einer Unterkunft seid ihr vollkommen unabhängig und könnt euch daher jederzeit schnell eine Pizza in den Ofen schieben. Sofern ihr euch weitestgehend selbst versorgt, ist ein Urlaub im Ferienhaus daher recht günstig.

Wenn ihr dagegen gern unter Menschen seid, ist ein Cluburlaub eine gute Wahl. Diese Urlaube finden in speziellen Hotels statt, in denen Animateure rund um die Uhr für Unterhaltung sorgen. Sie organisieren vielerlei Aktivitäten von Bastelstunden für die Kleinen über sportliche Aktivitäten für Teenager bis hin zu Partys für Erwachsene. So hat jedes Familienmitglied auch ein wenig Zeit für sich selbst und die Möglichkeit, andere nette Menschen kennen zu lernen.

Städtetrip mit der Familie

Ihr könnt aber auch eine schöne Städtereise buchen und euch die Sehenswürdigkeiten der Orte anschauen. Neben den Attraktionen, die euch als Eltern interessieren, findet ihr in fast allen Städten schöne Angebote für Kinder. Hierzu gehören zum Beispiel Museen, die Mitmachaktionen für kleine Forscher oder Zeichen- und Malunterricht für die verschiedenen Altersgruppen organisieren. In Städten ist außerdem das kulturelle Angebot sehr groß.

Für sportliche Familien ist außerdem ein Aktivurlaub eine gute Wahl. Bei solch einem Urlaub habt ihr meist die Wahl zwischen zahlreichen Sportarten wie Wandern, Radfahren, Tennis oder Golf. Darüber hinaus könnt ihr an Kursen teilnehmen. Hotels in Strandnähe bieten beispielsweise oft Beachvolleyballkurse an, bei denen ihr gleichzeitig das Strandleben genießt. Andere organisieren Kurse in Yoga, Pilates oder Spinning.

Wenn ihr es euch dagegen lieber gemütlich macht, erholt ihr euch am besten am Meer. Dort lasst ihr die Sonne über eure Haut streicheln, während die Kleinen Sandburgen bauen. In der Nähe vieler Strände findet ihr außerdem große Aquaparks. Dort haben die Kinder beim Baden ihren Spaß, während ihr euch im Sauna- und Wellnessbereich verwöhnen lasst.

Familienurlaub mit Teenagern: So genießen alle die Ferien

Teenager möchten in ihrem Urlaub etwas erleben, andere Jugendliche kennen lernen und mit ihnen auch gern mal die ganze Nacht durchfeiern. Als Eltern macht ihr euch wahrscheinlich aber auch Sorgen, wenn sie zu lange ausbleiben. Ein guter Kompromiss ist daher ein Urlaub in einem Hotel oder Club, der Freizeitaktivitäten speziell für Jugendliche anbietet. Bei diesen Unternehmungen werden die Teenager von Animateuren betreut, die mit ihnen Ausflüge unternehmen, Sport treiben, Grillabende veranstalten und vieles mehr. Sie gehen außerdem mit ihnen in die Disco und achten darauf, dass die Jugendlichen nicht über die Stränge schlagen. Die Animateure sind oft nicht viel älter als ihre Schützlinge und werden deshalb von ihnen respektiert. Bei solch betreuten Freizeitaktivitäten braucht ihr euch als Eltern daher keine Sorgen zu machen. Zunächst müsst ihr euch jedoch für ein Urlaubsziel entscheiden. Im Folgenden deshalb noch ein paar weitere Tipps, worauf ihr bei der Buchung eines Familienurlaubs mit Teenagern achten solltet:

Strandurlaub Teenager: Party am Meer

  • Sind ausreichend Möglichkeiten vorhanden, Smartphones, Laptops und ähnliche Geräte wieder aufzuladen, bleiben eure Kinder weiterhin online mit ihren Freunden in der Heimat verbunden.
  • In elternfreien Rückzugszonen wie beispielsweise einem Teenagerclub haben sie Zeit für sich selbst und die Möglichkeit, andere Jugendliche kennen zu lernen.
  • Ebenso attraktiv sind Kurse, sportliche Aktivitäten, Ausflüge in die Umgebung und andere Veranstaltungen speziell für Jugendliche, bei denen eure Kinder Gleichaltrige treffen.
  • Coole Sportarten wie Surfen, Beachvolleyball oder Mountainbiken kommen bei Teenagern besonders gut an. Wagemutige lieben außerdem Bungee- und Klippenspringen.
  • Auch das Shoppen ist bei Jugendlichen und vor allem bei Mädchen beliebt. Eine größere Stadt oder ein Einkaufszentrum in der Nähe hilft daher oft, die Kinder von eurem Wunschziel zu überzeugen.

Mit interessanten Angeboten für die Kinder verschönert ihr gleichzeitig euren eigenen Aufenthalt, denn sicherlich möchtet ihr auch mal wieder etwas Zeit in trauter Zweisamkeit verbringen. Wenn ihr wisst, dass eure Teenager gut aufgehoben sind, werdet ihr diese Zeit noch mehr genießen.

Der erste Urlaub mit dem Baby: Eine aufregende Zeit

Zum ersten Mal mit dem Baby zu verreisen, ist für junge Eltern oft recht aufregend. Babys verkraften jedoch selbst längere Anreisen sehr gut und auch Flugreisen sind problemlos möglich, sofern sie gesund sind. Ihr könnt daher beispielsweise eines der Babyhotels buchen, deren Personal sich auf extra kleine Urlauber freut. In diesen Hotels sind die Zimmer säuglingsgerecht eingerichtet und ihr könnt Kinderwagen, Fläschchenwärmer und viele andere Dinge ausleihen. In Babyhotels werden außerdem auch die Kleinsten betreut, falls ihr euch mal einen schönen Abend zu zweit machen möchtet.

Urlaub mit Baby

Wenn ihr zum ersten Mal eine Flugreise mit Baby plant, solltet ihr wissen, dass es in Flugzeugen sogenannte Babyreihen gibt. Sie befinden sich direkt hinter den Trennwänden, an denen die Stewardess eine Babytragetasche für euch aufhängen kann. Diese Taschen eignen sich je nach Fluggesellschaft für Säuglinge mit einem Gewicht von acht bis zehn Kilogramm. Alternativ könnt ihr den Kindersitz aus dem Auto verwenden, für den ihr allerdings meist einen weiteren Sitzplatz buchen müsst. Diese Fragen klärt ihr am besten schon bei der Buchung eurer Reise.

Weitere wichtige Dinge, an die ihr bei einem Urlaub mit Baby denken solltet:

  • Für Reisen ins Ausland braucht euer Baby einen Kinderreisepass.
  • Nehmt genügend Windeln, Pflegeprodukte und Kleidung zum Wechseln mit in das Flugzeug.
  • Denkt außerdem an Nahrung und reichlich Wasser oder andere Getränke. Bei den Getränken für euer Baby braucht ihr euch übrigens nicht an die ansonsten sehr strengen Vorschriften für Flüssigkeiten zu halten.
  • Essen, trinken und das Nuckeln an einem Schnuller hilft beim Starten und Landen, den Druck in den Ohren auszugleichen. Für den Rest der Zeit ist ein Spielzeug eine gute Ablenkung.

Mit dieser Ausstattung kommt ihr gut an euer Urlaubsziel und danach ebenso entspannt wieder nach Hause, wo ihr am besten gleich die nächste Reise mit eurem kleinen Schatz plant.

Erfahrt, wo sich die schönsten Familienstrände in Europa befinden! Perfekt zum buddeln, Burgen bauen und plantschen.

>> Mehr zum Thema Familienurlaub

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen