Top Themen
Startseite / Allgemein / Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Die Deutschen verreisen gerne. Am liebsten mehrmals im Jahr. Und ein längerer Haupturlaub muss auf jeden Fall dabei sein. Doch wo geht´s hin? Das Institut für Zukunftsfragen hat eine Umfrage unter 4000 Bundebürgern ab 14 Jahren gestartet, um die beliebtesten Urlaubsziele 2014 herauszubekommen. Hier das Ergebnis:

Deutschland ist das beliebteste Reiseziel

Fast 26 Prozent der Befragten gaben an, 2014 Urlaub in Deutschland zu planen. Vor allem Ruheständler und Bürger aus dem Osten planten eine Reise innerhalb heimischer Gefilde. Weit vorne liegt der Süden. Bayern und das Allgäu sind für die meisten Urlauber eine Reise wert. Aber auch der Norden, also Nord- und Ostsee, sind nach wie vor beliebt. Übrigens: Auch bei uns gibt es viele tolle Deutschland-Reiseangebote.

Deutschland ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen

Deutschland ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen

Spanien und Italien auf den Plätzen zwei und drei

Auf der Reisewunschliste folgen zwei europäische Länder: Spanien liegt auf Platz zwei. Mallorca, Ibiza, Gran Canaria – schon immer ein Renner bei deutschen Urlaubern. Ein Ziel, das schnell zu erreichen und relativ günstig ist. Italien folgt knapp dahinter auf dem dritten Platz. Gerade wer im Süden Deutschlands wohnt, packt die Badehose ein und fährt mit dem Auto über die Alpen. An die Adria oder in die Toskana. Hier gibt es viele Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung: Beliebt sind Urlaube in Mobile Homes genauso wie das Weingut in der Toskana. Sizilien erfreut sich ebenfalls immer größerer Beliebtheit. Und die Inseln Sardinien und Elba sind sowieso immer schon beliebte Klassiker.

Reiseziele in der Türkei schaffen es, mit knappem Abstand, auf den vierten Platz. Kein Wunder, hier werden immer größere und schönere Hotels gebaut, die es zu erkunden gilt. Oft findet man günstige Angebote. Auch Fans von All Inclusive Verpflegung sind in der Türkei gut aufgehoben. Viele Hotels bieten sogar noch die Steigerung -Ultra All Inclusive- an. Nicht zu vergessen: Das herrliche Mittelmeer und die wunderbar, abwechslungsreiche Landschaft. Wie wär’s also einmal mit einem Verwöhnurlaub in der Türkei?

Auch ein beliebtest Reiseziel der Deutschen: die Türkei

Auch ein beliebtest Reiseziel der Deutschen: die Türkei

Auch Frankreich hält sich konstant in der oberen Hälfte der Wunschliste, gefolgt von Österreich. Auch so ein Reiseziel für das ganze Jahr. Im Winter ist Österreich ein klassisches Lieblingsziel für Wintersportler. Abwechslungsreich, nicht so teuer wie beispielsweise die Schweiz und gut zu erreichen. Im Sommerurlaub nutzt man die Seen, geht wandern oder zu Mountainbiken.

Kroatien ist, neben Italien, ein weiteres beliebtes Urlaubsziel an der Adria. Hier gibt es noch viel zu entdecken. Städte wie Dubrovnik oder Split. Kleine Inselchen, auf denen noch nicht viel los ist und eine großartige Natur. Ein Land, das zurecht als Urlaubsziel immer populärer wird. Bei Familien, aber auch bei anderen Urlaubern, die relativ kostengünstig reisen wollen.

Auch die Benelux Staaten, allen voran die Niederlande, und die Reiseziele in Skandinavien können sich im Ranking einen guten Platz sichern.

Auch Fernziele sind beliebt

Endlich mal ganz weit weg? Über acht Prozent der Befragten gaben an, 2014 eine Fernreise machen zu wollen. Gerade die asiatischen Länder erfreuen sich hier zunehmender Beliebtheit. Auch die Vereinigten Arabischen Emirate und Dubai rücken immer mehr in den Fokus. Mit von der Partie sind natürlich die Klassiker: Ziele in Nordamerika sowie die Karibik.

Ein immer beliebteres Reiseziel der Deutschen: Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate

Ein immer beliebteres Reiseziel der Deutschen: Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate

Trifft die Umfrage auf euch zu? Wo habt ihr 2014 euren Urlaub verbracht?

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen