Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Vorderasien & Asien / Sri Lanka: Perle im Indischen Ozean

Sri Lanka: Perle im Indischen Ozean

Sri Lanka – Tropeninsel im indischen Ozean. Exotisch aufregend. Sri Lanka ist von der Größe vergleichbar mit Bayern. Aber das war es dann auch schon mit der Gemeinsamkeit. Hier gibt es Dschungel, Nationalparks mit Elefanten, Leoparden und Co., eine Hochebene mit Teeplantagen, Tempel und Königsstädte sowie traumhafte Palmenstrände.

Sri Lanka: palmengesäumte Strände

Sri Lanka: palmengesäumte Strände

Sri Lanka: Tempel, Kultur und Buddhas Zahn

Sehenswürdigkeiten gibt es auf Sri Lanka jede Menge. Sie alle anzusehen, dafür reicht ein Urlaub fast nicht aus. Die guterhaltenen Zeugnisse der Geschichte zeigen die enge Bindung der Bevölkerung zum Hinduismus und Buddhismus. Der Zahntempel in der Königsstadt Kandy gehört zu den populärsten Tempeln auf der Insel. Wie es der Name schon sagt, liegt hier ein Zahn. Und nicht irgendeiner, sondern der linke Eckzahn von Buddha höchstpersönlich. Den kann man dort besichtigen. Dreimal am Tag für jeweils eine Stunde ist der Schrein geöffnet.

Eine weitere, ganz besondere Sehenswürdigkeit, ist der Felsentempel von Dambulla. Es handelt sich um ein hundert Meter hohes Felsmassiv, in dessen fünf Höhlen sich ein Tempel verbirgt. Gut geschützt vor Wind und Wetter stehen hier goldglänzende Statuen und ein 15 Meter hoher Buddha.

Im Süden Sri Lankas liegt Galle. Hier herrscht das Flair der Kolonialzeit. Viele prächtige weiße Villen säumen die Straßen, es gibt einen schönen Hafen und eine Moschee mit Leuchtturm. Der ideale Ort um Souvenirs zu kaufen. Schlendert durch die Gassen der Altstadt und schaut in die vielen kleinen Shops und Trödelläden.

Tropeninsel Sri Lanka: Dschungel, Elefanten und Wale

Auf Sri Lanka gibt es 21 Nationalparks. Und hier leben viele Elefanten. Wer sie sehen will, sollte unbedingt an einer Safari teilnehmen. Zum Beispiel im Minnerya oder Kadulla Nationalpark im Norden. Hier kann man mit einem Guide in einem Jeep durch die Gegend brausen. Glücklicherweise sind die Dickhäuter wegen ihrer Größe nicht zu übersehen. Elefanten beim Baden und Fressen zu beobachten – ein unvergessliches Erlebnis.

Elefanten-Safari in Sri Lanka

Elefanten-Safari in Sri Lanka

Leoparden bekommt man auf Sri Lanka ebenfalls zu Gesicht. Sie tummeln sich in großer Zahl zum Beispiel im Yala West Nationalpark.

Wer sich auf eine Whale- Watching Tour begibt, wird sicher nicht enttäuscht. Die riesigen Tiere finden sich sowohl an der Ost- als auch an der Westküste. Vor allem in der Zeit zwischen Dezember bis April, wenn die Wale wandern, hat man eine gute Chance sie zu sehen.

Traumstrände an der Südwestküste und im Osten

Hier sind sie. Die Bilderbuchstrände! An der Süd- und der Westküste Sri Lankas. Palmen, weißer Sand, blaues Meer. Beliebt sind die Strände rund um den Badeort Negombo, gleich neben Sri Lankas Hauptstadt Colombo. In Negombo kann man das ursprüngliche Sri Lanka kennenlernen. Zum Beispiel auf dem Fischmarkt. Gambas, Shrimps, Thunfisch – alles fangfrisch. Wer sich für ein Hotel an der Südküste entscheidet, kann nichts falsch machen. Der Strand ist überall wunderschön. Das Wasser kinderfreundlich flach und die Bedingungen ideal zum Surfen, tauschen und schnorcheln. Ruhig und erholsam ist es zum Beispiel in Beruwela oder Kalutara. Große Partymeilen gibt es nicht. Dafür aber tolle Hotels, die zum Teil auch wohltuende Ayurveda Behandlungen anbieten. Urlaub auf Sri Lanka muss aber nicht teuer sein. Es gibt günstige Pauschangebote mit Flug und Hotel. Auch das eine oder andere Last Minute Schnäppchen ist möglich!

Die Traumstrände Sri Lankas

Die Traumstrände Sri Lankas

Wissenswertes für einen Sri Lanka Urlaub

Sprache: Die Einwohner Sri Lankas sprechen Tamil oder Singhalesisch. Der Großteil der Bevölkerung spricht auch Englisch. Sogar die Straßenschilder sind dreisprachig.

Währung: Man zahlt mit der Sri Lanka Rupie.

Beste Reisezeit: Eine ideale Reisezeit für die komplette Insel ist schwer zu benennen, da das Klima von Küste zu Küste unterschiedlich ist. Auf Sri Lanka herrscht tropisches Klima. Es ist schwül warm, mit einer Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 90 Prozent. Die Temperaturen liegen ganzjährig bei um die 30 Grad, das Meer hat mit 29 Grad Badewannentemperatur.

Habt ihr schon mal einen Ayurveda Urlaub gemacht und wollt uns davon erzählen?

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen