Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Pulau Dewata: Die Götterinsel Bali

Pulau Dewata: Die Götterinsel Bali

Reisfelder soweit das Auge reicht, Kokosnüsse frisch von der Palme gepflückt, goldfunkelnde Tempelanlagen und sonnenbeschienene Sandstrände. Urlaub auf Bali – der „Insel der Götter“. Die Insel im Indischen Ozean ist Vielfalt pur. Lasst euch vom balinesischen Spirit verzaubern!

Exotisch, idyllisch, wunderschön - das ist Bali

Exotisch, idyllisch, wunderschön – das ist Bali

Götter, Dämonen und Tempelfeste

In deutschen Gärten wirken sie oft ein wenig verloren, die balinesischen Gebetsfahnen Umbul Umbul. Auf Bali sind sie Bestandteil des religiösen Lebens. Über 90 Prozent der Balinesen sind praktizierende Hinduisten. Sie kümmern sich liebevoll um ihre Götter, bringen ihnen Früchte oder Blumen als Opfergabe an die Tempel. Jährliches Highlight sind die Tempelgeburtstage. Odalan genannt. Wochen vorher starten die Vorbereitungen: Es entstehen prachtvolle Opfergaben, die Tempel putzen sich heraus und die schönsten traditionellen Gewänder werden aus dem Schrank gezogen. Dann wird gefeiert. Bis zu zehn Tage lang. Wer Gelegenheit hat teilzunehmen, sollte das tun. Da es auf Bali sehr viele Tempel gibt, stehen die Chancen dafür recht gut. Erkundigt euch vor Ort, wann und wo ein Odalan begangen wird.

Typisch balinesisch sind auch die Tanzvorführungen, wie zum Beispiel der berühmte Affentanz, der Kecak Tanz. Für Europäer ist diese Art des Tanzes zwar so fremd, wie Schuhplatteln für die Balinesen, aber es ist spannend. Genießt die Atmosphäre, die Stimmung und die prächtigen Kostüme.

Um die 20.000 Tempel soll es auf Bali geben. Einer der berühmtesten ist der Pura Tanah Lot im Südwesten der Insel. Er steht direkt am Meer und ist nur bei Ebbe zu besichtigen. Dem Pura Luhur Uluwatu kann Wasser nichts anhaben. Der Namebedeutet Tempel über dem Fels. Eindrucksvoll steht er auf einer Klippe über dem Meer, im Südwesten Balis. Der Pura Besaki liegt am Fuße des Berges Gungung Aguk. Wichtigste und größte Tempelanlage Balis. Der Muttertempel für die Balinesen.

Pura Besakih - die wichtigste Tempelanlage auf Bali

Pura Besakih – die wichtigste Tempelanlage auf Bali

Kulturelle Hauptstadt Ubud

Die kleine Stadt Ubud ist das kulturelle Zentrum der Insel. Wer sich nach einem Tempelbesuch den irdischen Dingen des Lebens widmen möchte, sollte den Markt besuchen. Es riecht nach fremden Gewürzen, frisches Obst quillt über die Stände und prächtige Blumen betören die Augen. Schön gemusterte Sarongs und Tücher sind ideale Mitbringsel. Wer in Ruhe herumstöbern möchte, nutzt am besten die Morgenstunden dafür.

Wenn ihr lustige Affen mögt, seid ihr im Monkey Forest richtig. Hier leben die Javaneraffen. Und zwar viele. Sie laufen im Park herum, sind Touristen gewöhnt und lassen sich gerne fotografieren oder mit einer Banane füttern. Aber passt auf eure Sachen auf, sonst sind sie weg!

Traumhafte Bungalow-Anlagen auf Bali

Traumhafte Bungalow-Anlagen auf Bali

Weiße und schwarze Sandstrände

Der Kuta Beach wird in Reiseberichten von Bali mitunter als „Ballermann von Bali“ bezeichnet. Wer eine lebhafte Atmosphäre mag, ist hier richtig. Lieber Erholung und weniger Party? Da ist der Legian Beach empfehlenswert. Hier gibt es schöne Hotels in jeder Preisklasse, alle in Strandnähe. Nur Übernachtung mit Frühstück zu buchen ist ausreichend. Kleine Restaurants an den Stränden bieten typisch balinesische Köstlichkeiten an. Angrenzend an Legian liegt Seminyak – ebenfalls ein schöner, ruhiger Strand. Wie die anderen Strände auch, bietet er tolle Wassersportmöglichkeiten. Doch Achtung: Von November bis April ist die Strömung ziemlich stark!

Individueller ist der Norden von Bali. Hier gibt es herrliche Bungalowanlagen. Dem schwarzen Lavastrand von Lovina Beach vorgelagert ist ein tolles Korallenriff. Ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Auch Delfine mögen diese Gegend. Wer sie treffen will, macht am besten eine Bootstour.

Lust bekommen, die wunderschöne Insel einmal selbst zu besuchen? Wir haben die passenden Angebote!

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen